Bezahlbare LED Scheinwerfer

Hier wollen wir eine Datenbank aufbauen was es denn alles an Zubehör für unsere Zephyr gibt.
ZDF Zahlen, Daten Fakten wie : Wie bekomme ich es angebaut? Was brauche ich dafür? Welche ABE gibt es und/oder welche Unterlagen brauche ich für den TÜV!
Antworten
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Bezahlbare LED Scheinwerfer

#1

Beitrag von Bernd-Hamburg » Freitag 27. Dezember 2019, 17:04

Gefunden in der Bucht.
Die E- und Prüfnummern (E4 Zulassung in der EU, C/R-DS = Abblend- und Fernlicht für Motorrad) passen lt ECE Spezifikation.
Im angefragten Datenblatt werden 1020 Lumen Lichtstrom angegeben, das entspricht einer H4 Lampe. Max zugelassen sind übrigens 2000 lm.

Der 7" Scheinwerfer (bzw. nur der Einsatz) sollte größentechnisch in die Scheinwerfer der 550/750 passen.
Guter Look, auch wenn es nicht jeder mag.

https://www.ebay.de/itm/362360387407?ul_noapp=true

Benutzeravatar
Damir
Beiträge: 919
Registriert: Sonntag 25. November 2007, 12:37

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#2

Beitrag von Damir » Freitag 27. Dezember 2019, 19:05

{[]}

Damir

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 376
Registriert: Sonntag 8. Dezember 2013, 10:41
Wohnort: 72663 Großbettlingen

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#3

Beitrag von Juergen » Freitag 27. Dezember 2019, 21:56

Wenn die nicht heller ist, warum tauschen?
Wegen Optik? :?:
Jürgen

------------------------
Grüße vom Albenrand

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1296
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#4

Beitrag von Zeferl » Samstag 28. Dezember 2019, 08:38

Ich werde auch tauschen, wenn ich Zeit und Lust habe.
Mein LED ist ein umgebauter, aber mit E-Nummer.

Warum?
Weil ich gerne etwas ausprobiere,
ich mag nicht immer das Normale und Bewährte haben!!!!

Über Lichtleistung und Verbrauch hab ich noch nicht nachgedacht.

Blinkerbirnen und Rücklicht liegen auch schon da,
Armaturen hab ich teils auch schon umgerüstet.
Aber nix blaues!

Deswegen fahre ich in meinem alten Eisenschwein eine FeLiPo-Batterie,
schon deshalb, weil sich das keiner traut!
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1727
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: ELSASS

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#5

Beitrag von zephyrreiner » Samstag 28. Dezember 2019, 14:53

Zeferl Recht haste!!!! Die FeLiPo-Batterie ist meine nächste, hab gel drin und noch eine in Reserve!!! Hätte die FeLiPo-Batterie aber gern schon jetzt!!!,
Ich probier alles aus!!!! Blinker mit Bremslicht und Tagfahrlicht bei der Fazer von Antje!!
Bei der Busa hinten Lauflichtblinker, Rücklicht mit LED Blinkern illegal, altes getöntes Glas mit ABE passte genau, vorn Xenonscheinwerfer...und auch illegal!!!!
Nur die automatische Blinkerrückstellung krieg ich nicht dran!!! Blöde Elektrik!!! Zu Doof für!! :mrgreen: :mrgreen:
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 8_9524.png

Benutzeravatar
sonoerchen
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 12:39
Wohnort: Dreiländereck B/D/NL

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#6

Beitrag von sonoerchen » Montag 20. Januar 2020, 13:10

Hat denn jemand schon so ein Teil verbaut?
Interessant wären Bilder:
Vorher - Nachher
Licht ausbeute Alt (Original) - Neu

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1296
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#7

Beitrag von Zeferl » Mittwoch 22. Januar 2020, 18:52

Noch immer nicht,
LED liegt im Keller,
Bike ist eingewintert.
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1727
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: ELSASS

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#8

Beitrag von zephyrreiner » Mittwoch 22. Januar 2020, 22:46

20191011_151206.jpg
Kann Dir nur mit Xenon dienen;:::: :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 8_9524.png

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7958
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#9

Beitrag von Dirty Harry » Donnerstag 23. Januar 2020, 09:07

Wieder so ein Blender :wink: :lol: .

Harry, trübe Funzel :mrgreen:
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1727
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: ELSASS

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#10

Beitrag von zephyrreiner » Donnerstag 23. Januar 2020, 20:38

Dirty Harry hat geschrieben:
Donnerstag 23. Januar 2020, 09:07
Wieder so ein Blender :wink: :lol: .

Harry, trübe Funzel :mrgreen:
Mehr Schein wie sein!!!! :mrgreen: :mrgreen:
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 8_9524.png

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#11

Beitrag von Bernd-Hamburg » Donnerstag 23. Januar 2020, 20:41

Wieder so ein Blender :wink: :lol: .
Nicht nur nicht erlaubt, sondern verboten. Xenon muss randscharf vom Reflektor abgegrenzt werden, weil es wie Sau blendet.
Deshalb gibt es für Autos eine automatische Höhenregulierung mit Sensoren und immer eine Reinigungsanlage.

*kopfschüttel*

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1727
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: ELSASS

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#12

Beitrag von zephyrreiner » Donnerstag 23. Januar 2020, 20:48

Bernd-Hamburg hat geschrieben:
Donnerstag 23. Januar 2020, 20:41
Wieder so ein Blender :wink: :lol: .
Nicht nur nicht erlaubt, sondern verboten. Xenon muss randscharf vom Reflektor abgegrenzt werden, weil es wie Sau blendet.
Deshalb gibt es für Autos eine automatische Höhenregulierung mit Sensoren und immer eine Reinigungsanlage.

*kopfschüttel*
Hast Recht, selbst der Tüv sagt nix!!! die Rennleitung kuck nur auf die Reifen!!!
Kopfschüttel, die Brülltüten sind schlimmer!!! Auch verboten!!! :mrgreen:
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 8_9524.png

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#13

Beitrag von Bernd-Hamburg » Donnerstag 23. Januar 2020, 21:02

Blindheit von TÜV und Polizei sind trotzdem kein Freifahrtschein. Du hast bisher nur Glück gehabt.
Im Falle eines Unfalls kann dann sogar der Supergau auftreten.

Aber ich kann gut reden, denn ich fahre nie nachts. Warum auch ? In der Stadt sind nur Träumer und Bekiffte unterwegs und auf dem Land rennen Rehe und Schwarzwild über die Strasse.

Durch die Lichtpflicht blendest du sogar am Tag. Aber es kümmert dich nicht. Mich übrigens auch nicht.
Nur ein Tipp vielleicht. Fahre nicht durch Österreich, Tschechien oder die Schweiz. Auch nicht durch Hamburg oder andere Großstädte, die bereits Sokos für "besondere" Fahrzeuge haben, denn dort wird es schnell sehr eng.

Aber du bist groß, schreibst schon mit Tinte und weißt, was du tust und mir ist es gleich.

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1727
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: ELSASS

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#14

Beitrag von zephyrreiner » Donnerstag 23. Januar 2020, 21:29

Österreich stimmt, Schweiz ok...habe deshalb die originale Fassung vorne drin!! brauch nur kuz umstecken!!! Ist denen dann Recht!!
Im Busaforum fahren sehr viele , sehr lange durch Europa mit Xenon...bis jetzt alles tolerant!!

Die neuen LED sind so grell hell,da kann man von Xenon nicht unterscheiden!! Frühr sind wir aufgefallen, jetzt denken alle scheiss LED... {[]} :mrgreen:
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 8_9524.png

Benutzeravatar
Acceron
Beiträge: 89
Registriert: Freitag 19. Juni 2015, 09:22
Wohnort: Scheibbs (Ö)
Kontaktdaten:

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#15

Beitrag von Acceron » Dienstag 2. Juni 2020, 14:00

Habe LED "Birne" seit 1 Jahr drinnen. Super Licht und kleiner Stromverbrauch. Schau daheim nach welche Firma. Kostete aber was...

Benutzeravatar
PuschkinSky
Beiträge: 2019
Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 18:46
Wohnort: Chiemsee
Kontaktdaten:

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#16

Beitrag von PuschkinSky » Mittwoch 12. August 2020, 09:27

was haste da genau verbaut?
4 Zylinder, eine Leidenschaft und zwei Hände fürs gewisse Extra!

Beste Grüße euch

Marcushttp://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_laola.gif


http://www.greensmilies.com/smile/smile ... maeher.gif

Benutzeravatar
rentetsu
Beiträge: 155
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 10:01
Wohnort: SÜW

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#17

Beitrag von rentetsu » Mittwoch 12. August 2020, 19:24

Ist da unter dem E-Zeichen nicht ein Pfeil in beide Richtungen?
Und bedeutet der nicht "Symetrisch"?
Und ist hierzulande nicht asymetrisches Licht Vorschrift?

Kann hier irgendjemand mein Halbwissen bestätigen? Oder widerlegen?

Benutzeravatar
sonoerchen
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 12:39
Wohnort: Dreiländereck B/D/NL

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#18

Beitrag von sonoerchen » Samstag 15. August 2020, 11:31

Ob dieser hier passen würde?

ToXx-Motorrad-Haupt-Scheinwerfer-7Zoll-H4-Bobber-Scrambler-Cafe-Racer-Umbau-Klar

https://www.ebay.de/itm/ToXx-Motorrad-H ... 005.m1851

Hier ist noch ein 7 Zoll:
Motorra Chrome Universal 7 Zoll Motorrad Scheinwerfer LED Blinker Licht

https://www.ebay.de/itm/Motorra-Chrome- ... 0008.m2219

Aber die Blinker müssen nicht sein... :roll:

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#19

Beitrag von Bernd-Hamburg » Samstag 15. August 2020, 15:02

Der erste ist ein H4 Scheinwerfer, der zweite nicht zugelassen.

Macht das Sinn ?

Benutzeravatar
sonoerchen
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 12:39
Wohnort: Dreiländereck B/D/NL

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#20

Beitrag von sonoerchen » Samstag 15. August 2020, 15:10

Macht das Sinn ?
Nee nicht wirklich :oops:

Der H4 Scheinwerfer sieht aber nicht schlecht aus :wink:

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#21

Beitrag von Bernd-Hamburg » Samstag 15. August 2020, 15:18

*hihi*

Schnelll .... kauf ihn dir :)

Benutzeravatar
PuschkinSky
Beiträge: 2019
Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 18:46
Wohnort: Chiemsee
Kontaktdaten:

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#22

Beitrag von PuschkinSky » Donnerstag 8. Oktober 2020, 09:24

https://www.motorradonline.de/ratgeber/ ... ySA..

Zu Thema hab ich das noch gefunden. Anscheinend sind sie dabei.

Bin gespannt drauf
4 Zylinder, eine Leidenschaft und zwei Hände fürs gewisse Extra!

Beste Grüße euch

Marcushttp://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_laola.gif


http://www.greensmilies.com/smile/smile ... maeher.gif

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1810
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#23

Beitrag von Bernd-Hamburg » Donnerstag 8. Oktober 2020, 12:32

Hi Markus,

das hatte ich auch schon gelesen. 2 Stk für 130 Euro. Kein Schnapper, aber die einfachste Weise, auf LED umzusteigen.
Aber selbst bei Autos gibt es nur eine Handvoll Modelle, bei denen es zulässig ist. Der Reflektor muss entsprechend konzipiert sein und die ABE (ja!) muss zum Fahrzeug passen.

Ansonsten ist es illegal wie alle China Lampen.

Warten wir's ab. Aber ich bin nicht zuversichtlich, dass unsere alten Möhren in der Verlosung sind.

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1296
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#24

Beitrag von Zeferl » Freitag 9. Oktober 2020, 05:39

..... 2 Stk für 130 Euro.......

Aus manchen Quellen für 70€.

Da ist aber ein ganzer LED-Scheinwerfer zu überlegen,
da wir doch auch jemand umrüsten,
so dass welche frei werden?
Oder neu.
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
PuschkinSky
Beiträge: 2019
Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 18:46
Wohnort: Chiemsee
Kontaktdaten:

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#25

Beitrag von PuschkinSky » Sonntag 11. Oktober 2020, 22:27

ja... ich denke das kommt jetzt mehr und mehr und der preis wird fallen.

hab bei meiner bmw auf die osram +150% gerüstet fällt mir jetzt nicht "mehr" auf
jedoch bei dem aktuellen umbau finde ich schon das die brinen "mehr" hermachen
hab sogar ein LED standlicht verbaut das ist so hell hahaha :lol: das ersetzt sogar das normale abendlicht :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
4 Zylinder, eine Leidenschaft und zwei Hände fürs gewisse Extra!

Beste Grüße euch

Marcushttp://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_laola.gif


http://www.greensmilies.com/smile/smile ... maeher.gif

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1296
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#26

Beitrag von Zeferl » Montag 12. Oktober 2020, 05:59

Den Piss.... ähm ich meine den schönen Bremsflüssigkeitsbehälter könntest doch noch ein paar cm drücken?!

Die Hutmutter an den Blinkern ist zu lang.

Sonst finde ich derzeit nix.

Das Endrohr mit DEM Gummi haste nun auch dran.

Da wird die Inbetriebnahme nicht mehr fern sein?

Denk an die wertenstsprechende Versicherung!
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7958
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Bezahlbare LED Scheinwerfer

#27

Beitrag von Dirty Harry » Montag 12. Oktober 2020, 09:06

Zeferl hat geschrieben:
Montag 12. Oktober 2020, 05:59


Das Endrohr mit DEM Gummi haste nun auch dran.


{[]} :lol: {[]}

Sehe ich auch so, so eine schöne Kiste und dann das :mrgreen:

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Antworten