Ölfilter richtig einbauen 750er

Antworten
Kawakasi

Ölfilter richtig einbauen 750er

#1

Beitrag von Kawakasi » Dienstag 10. April 2012, 14:25

Hallo,
mir sind gerade beim wechseln des Ölfilters zweifel gekommen ob er überhaupt richtig drin war. Beim letzten mal habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht und den neuen einfach wieder so eingebaut wie er drin war.

Die Hülse, die ca über den halben Ölfilter geht ist bei mir unten, also direkt am Deckel, ist das richtig so? Meine Reparaturanleitung gibt zu dem Thema nix her.

Und wozu braucht man eigentlich diese kleine Gummidichtung die dem Filter noch beiliegt????



Gruß Marco

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4656
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#2

Beitrag von Hans-Dieter » Dienstag 10. April 2012, 16:39

Servus, die Hülse ist der Ölfilterbolzen.

Wenn Du diesen aus dem Deckel herausdrückst, siehst Du auch den kleinen Dichtring. Denn für die Abdichtung zwischen Deckel und Bolzen ist er da. Wenn Du ihn diesesmal nicht gewechselt hast, kein Problem. Der nächste Ölwechsel kommt bestimmt.
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich bin anders als vermutet,
selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gerne hätten! :)

BikerLady

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#3

Beitrag von BikerLady » Dienstag 10. April 2012, 20:07

Was ich immer falsch mache (habe deswegen schon mal 2mal hintereinander Ölwechsel machen müssen):

Erst die "Schale" in die der Filter rein kommt, darauf die Feder, dann die Unterlegscheibe und dann erst der Filter.

Ich mach es jedes Mal wieder falsch.

In dem Buchell - Rep. buch Zephyr 550/750 auf Seite 69 ist eine schematische Darstellung des Zusammenbaues des Filters.
Zuletzt geändert von BikerLady am Dienstag 10. April 2012, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.

Kawakasi

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#4

Beitrag von Kawakasi » Dienstag 10. April 2012, 20:07

Hi Hans-Dieter,

O.K danke die Dichtung habe ich gefunden. Bin noch nicht auf die Idee gekommen den Bolzen aus dem Deckel zu ziehen.

Mit Hülse meine ich aber das Teil auf dem Bild welches sich von unten über den Ölfilter stülpt. Kommt das unter oder über den Ölfilter??

Gruß Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

BikerLady

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#5

Beitrag von BikerLady » Dienstag 10. April 2012, 20:12

das sieht so richtig aus.

Kawakasi

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#6

Beitrag von Kawakasi » Dienstag 10. April 2012, 20:54

Hallo nochmal.

Danke Bikerlady für den Hinweis. Hab das Bild im Büchli gefunden. Bei mir ist aber weder die Feder noch die Unterlegscheibe drin.
Braucht man das unbedingt?????


Gruß Marco

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7744
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#7

Beitrag von Dirty Harry » Dienstag 10. April 2012, 21:15

Jetzt bin ich extra in den Keller, weil ich gerade selbst ins Schleudern gekommen bin. Dabei habe ich erst letzte Woche Öl gewechselt :?
Also bei der 11er, und ich denke das ist bei der 7,5er auch so, kommt nach dem Gehäusedeckel die Feder, dann die Scheibe als Schutz für den Filter, dann der Filter selbst und erst dann die Glocke ( Haube ). Ist bei Deinem Bild also verkehrt herum :!:

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Pini35

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#8

Beitrag von Pini35 » Dienstag 10. April 2012, 23:12

So rum wird ein Schuh draus:

http://up.picr.de/10112059je.jpg

lg
Dieter

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7744
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#9

Beitrag von Dirty Harry » Mittwoch 11. April 2012, 09:01

Habe auch noch mal geschaut, 11er oben, 7,5er unten.
Vielleicht kann das mal einer erklären?

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Hexe

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#10

Beitrag von Hexe » Mittwoch 11. April 2012, 09:50

Der kleine O-Ring kommt auf die Schraube ............am Deckel,Vorsicht mit den neuen grossen O-ring,passt meist nicht richtig.Ich verwende meisst den alten. Gruss Hexerich

Kawakasi

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#11

Beitrag von Kawakasi » Mittwoch 11. April 2012, 18:00

Okay, danke!!!!

Und was passiert wenn man Feder und Beilagscheibe weglässt, weil nicht vorhanden??

Gruß Marco

Hexe

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#12

Beitrag von Hexe » Mittwoch 11. April 2012, 18:46

Feder und Scheibe sind dafür da,um den Filter anzudrücken damit der Fluss des Öles auch durch den Filter geht.Ohne ströhmt das Öl vorbei.Und somit ist der Filter ohne Wirkung. :idea: Gruss Hexerich

HuBert0881

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#13

Beitrag von HuBert0881 » Freitag 13. April 2012, 12:06

die Unterlegscheibe bleibt meist am alten Ölfilter "hängen"... da muss man aufpassen, das man diese nicht mit wegwirft.

ich hab die Scheibe auch ca. ne halbe Stunde lang gesucht, aber wieder gefunden... :P

Kawakasi

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#14

Beitrag von Kawakasi » Freitag 13. April 2012, 13:16

Hallo!

Ich habe mir Feder und Beilagscheibe bem Uwe bestellt, wenn ich glück habe kann ich am Samstag wieder Fahren.


Viele Grüsse, Marco

Mepal

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#15

Beitrag von Mepal » Donnerstag 1. November 2012, 23:43

Hab jetzt auch Ölwechsel gemacht bei mir fehlte die beschriebene unterlegscheibe aber die Feder war vorhanden.
Muss ich nun wirklich den Filter wieder rausnehmen weil vorher war ja auch keine Scheibe drin

W650

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#16

Beitrag von W650 » Dienstag 18. Februar 2014, 12:24

Wieder hoch hol :wink:

Hab jetzt noch das Öl gewechselt, und siehe da; keine Scheibe, und die Feder oben drauf :roll:

Benutzeravatar
macsabian
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 12:18
Wohnort: Flensburg

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#17

Beitrag von macsabian » Sonntag 29. März 2020, 15:13

Hallo nochmal liebe Zephyraner! Mal wieder eine Frage bzgl. dem ach so schönen Wechsel des Filters bei ner 1100 92er. Nach dem Tausch des Filters will der Filterdeckel beim Einbau einfach nicht mehr ganz mit der Maschine abschließen, ich sehe also immernoch ein Stück Dichtung... das kann es doch nicht sein : / jemand eine Idee?

Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 756
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#18

Beitrag von Reiner » Sonntag 29. März 2020, 15:23

Hast Du den Ölfilter richtig zusammengebaut? - Hier eine Skizze:
Ölfilter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Damir
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 25. November 2007, 12:37

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#19

Beitrag von Damir » Sonntag 29. März 2020, 15:25

Die Zubehör Filter haben alle einen viel zu dicken O-Ring.
Den O-Ring Kauf ich immer original Kawasaki.
Dann passt das auch wieder.

Gruß Damir

Benutzeravatar
macsabian
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 12:18
Wohnort: Flensburg

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#20

Beitrag von macsabian » Sonntag 29. März 2020, 15:50

Danke für die Antworten, ja genau den Aufbau habe ich befolgt (bei der 1100er kommt die Schutzhülse ja nach oben, bei den anderen Modellen ja komischerweise nach unten)...
Habe den alten O-Ring wieder verwenden wollen, da hatte es ja wahrscheinlich geklappt.

Also liege ich mit meiner Vermutung dann doch richtig:

Der O-Ring sollte beim Einbau komplett verschwunden und nicht mehr sichtbar sein... richtig? ; D

Benutzeravatar
Damir
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 25. November 2007, 12:37

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#21

Beitrag von Damir » Sonntag 29. März 2020, 16:02

Genau !

Damir

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7744
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#22

Beitrag von Dirty Harry » Sonntag 29. März 2020, 20:19

Nur mal so nebenbei,
hast Du beide Ablaßschrauben geöffnet?

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1677
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#23

Beitrag von Bernd-Hamburg » Montag 30. März 2020, 13:29

MOD: Ihr seid im 750er Thema und kapert diesen gerade. Wenn ein anderer Leser hin hineinspringt und nicht alles liest, könnte es Verwechselungen geben.
Wollt ihr nicht einen 1100er Beitrag aufmachen ?

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1160
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#24

Beitrag von Zeferl » Montag 30. März 2020, 21:06

Sichtbarer O-Ring: Also mich würde dies in der Optik jetzt nicht soo stören!
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
macsabian
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 24. April 2019, 12:18
Wohnort: Flensburg

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#25

Beitrag von macsabian » Montag 6. April 2020, 11:18

Wollt ihr nicht einen 1100er Beitrag aufmachen ? Ist erledigt, den Standard O-Ring von Mahle Filter sieht man nun aber es tropft nix raus.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:24

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#26

Beitrag von Brender » Mittwoch 15. April 2020, 13:35

Servus,

kann mal wer die Maße der Scheibe 92022 durchgeben? Bei mir fehlt die auch wie soeben beim Ölwechsel bemerkt. Ist zwar nur ein Schutz für die Feder aber sinnfrei ist sie sicherlich nicht...
mfg Sebastian ;)

Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 756
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#27

Beitrag von Reiner » Mittwoch 15. April 2020, 15:05

Brender hat geschrieben:
Mittwoch 15. April 2020, 13:35
Servus,

kann mal wer die Maße der Scheibe 92022 durchgeben? Bei mir fehlt die auch wie soeben beim Ölwechsel bemerkt. Ist zwar nur ein Schutz für die Feder aber sinnfrei ist sie sicherlich nicht...
Dito Servus :wink:

nur für den Fall, dass Du noch nicht genau nachgeschaut hast: Die Scheibe hat die dumme Angewohnheit beim Ausbau ganz unauffällig am Ölfilter haften zu bleiben und auf diese Weise unerkannt - mitsamt Filter - im Müll zu landen. Vielleicht hast Du ja Glück...

Gruß
Reiner

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:24

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#28

Beitrag von Brender » Mittwoch 15. April 2020, 15:39

Hallo Reiner,

hab ich bereits geschaut, leider nicht. Habe entweder ich oder der Vorbesitzer mit einem Ölfilter wohl entsorgt. :roll: Leider ist mir dieser Thread natürlich exakt NACH dem Wechsel aufgefallen. Jetzt ist das Öl drin, sonst hätte ich mir die Maße der Scheibe schnell selbst raus gemessen :lol:
mfg Sebastian ;)

Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 756
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#29

Beitrag von Reiner » Mittwoch 15. April 2020, 16:21

Mir kam grad der Gedanke, dass die Maße ja oft in der Teileliste zu finden sind. Und siehe da, dort steht "92022-1012, Washer, 20.5 x 30 x 1"

Gruß
Reiner

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:24

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#30

Beitrag von Brender » Mittwoch 15. April 2020, 18:28

:shock: Wie jetzt Teileliste? Ich hab jede Menge Dokumente durchgesehen bei mir aber nix gefunden. Online war auch Essig. Danke!
mfg Sebastian ;)

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1677
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#31

Beitrag von Bernd-Hamburg » Mittwoch 15. April 2020, 20:16


Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:24

Re: Ölfilter richtig einbauen 750er

#32

Beitrag von Brender » Mittwoch 15. April 2020, 20:33

Dem ist wohl so :wink: Danke!
mfg Sebastian ;)

Antworten