Anschlag der Stoßdämpfer 750er

Antworten
Benutzeravatar
Benjamin
Beiträge: 9
Registriert: Montag 29. Juli 2019, 08:50

Anschlag der Stoßdämpfer 750er

#1

Beitrag von Benjamin » Sonntag 6. Oktober 2019, 17:17

Hallo Zusammen,

Mag vielleicht jetzt ein bisschen blöd klingen was ich frage, aber meine Anschläge scheinen auf der letzten 3-Tage Tour das zeitliche gesegnet zu haben. Bilder sind im Anhang.
Habe schon gelesen das es sein kann das der TÜV das bemängelt, aber was ist eure Meinung? Kann das Einfluss aufs fahren haben oder Schäden verursachen?

Danke schon mal im Voraus für die Hilfe 😊
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1002
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Anschlag der Stoßdämpfer 750er

#2

Beitrag von Zeferl » Sonntag 6. Oktober 2019, 17:27

Hi, zumindest bei uns kriecht da kein TÜV`ler hinein.

Ich hab passende dicke Gummischeiben genommen,
aufgeschnitten und mit Sekundenkleber wieder geklebt, hält.
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7311
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Anschlag der Stoßdämpfer 750er

#3

Beitrag von Dirty Harry » Sonntag 6. Oktober 2019, 18:26

Hi,
Gefahr geht keine davon aus, die Teile sollen den Stoßdämpfer bei vollem Einfedern schützen.
Wenn Du also nicht gerade 200 kg hast, dürfte nichts passieren. Zu Zweit die Feder stärker Vorspannen, gehe von normalschweren Personen aus.
Und den größten Schlaglöchern ausweichen, was man normalerweise sowieso tut.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1438
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Anschlag der Stoßdämpfer 750er

#4

Beitrag von Bernd-Hamburg » Sonntag 6. Oktober 2019, 18:27

In der Autoszene passende Größe suchen und reinmachen. Kann man einzeln kaufen.

Benutzeravatar
rentetsu
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 10:01
Wohnort: SÜW

Re: Anschlag der Stoßdämpfer 750er

#5

Beitrag von rentetsu » Sonntag 6. Oktober 2019, 19:48

Wie schon geschrieben - solange die Dämpfer nicht durchschlagen beim fahren problemlos - also je nach deiner Statur ggf. auf den Nachschlag verzichten... ;-)

TÜFF - war bei mir kein Thema, und da haben sich die Teile schon komplett verabschiedet. Ersetzt habe ich sie nicht da ich über den Winter ohnehin die Dämpfer aufarbeiten lassen möchte, haben jetzt 83.000 runter...

Benutzeravatar
Benjamin
Beiträge: 9
Registriert: Montag 29. Juli 2019, 08:50

Re: Anschlag der Stoßdämpfer 750er

#6

Beitrag von Benjamin » Sonntag 6. Oktober 2019, 22:53

Danke für die Infos an alle. Glaube nicht das bei 70kg inklusive voller Ausrüstung ich an die Grenze komme. ;-)

Aber wenn es nicht so tragisch ist und ich noch 20 Monate bis tüv habe, kann es auch so bleiben :-)

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 303
Registriert: Mittwoch 23. April 2008, 16:11
Wohnort: Köln

Re: Anschlag der Stoßdämpfer 750er

#7

Beitrag von Sammy » Montag 7. Oktober 2019, 14:46

Schau mal hier:
カワサキゼファー750 - ボンザイ フラクショ

Antworten