1100 Unterdruck - Schläuche usw.

Antworten
DrHawaii
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2019, 17:48

1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#1

Beitrag von DrHawaii » Donnerstag 27. Juni 2019, 18:09

Hallo,

Ich habe mir eine 1100er gekauft und komme einfach nicht weiter :oops:

Z-master
Beiträge: 3602
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#2

Beitrag von Z-master » Freitag 28. Juni 2019, 00:37

Unterdruck:
-Vergaser 1&4 mittels T-Stück auf den Boost-Sensor verbinden.
-Vergaser 2&3 mittels X-Stück auf SLS-Ventil und Benzinhahn verbinden.

Benzin:
-logischerweise vom Tank zum Gaser

Überläufe:
-Tankgeberkappe & Überlaufröhrchen Tank (hinten mittig auf der Unterseite bei der 11er) in den Sammler rechts des Luftfilterkastens. von da aus ein Schlauch in den Halter an der Schwinge
-Ablass Luftsammlerkasten mit einem Schlauch in den Halter an der Schwinge
Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

DrHawaii
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2019, 17:48

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#3

Beitrag von DrHawaii » Freitag 28. Juni 2019, 07:20

Moin.

Okay.. dann habe ich aber noch zwei etwas dickere Anschlüsse mittig zwischen den Vergasern 1&2 und 3&4 (genau so dick wie der Anschluss zwischen 2&3 unten was dann der Sprit Anschluss ist ?

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 953
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#4

Beitrag von Zeferl » Freitag 28. Juni 2019, 07:38

Wo hatte er, der DrHaweii, das gefragt?

Und wer isser?
Ausser, dass er ein Jungspund aus DD ist, wissen wir von nichts!
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

DrHawaii
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2019, 17:48

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#5

Beitrag von DrHawaii » Freitag 28. Juni 2019, 14:12

Moin.

Ich habe eine Idee.. ich habe da einen Meilen/Km/h Tacho.. dann könnte es doch sein das ich deswegen einen Sammler rechts am Luftfilterkasten habe..oder?

Lg Kai
Ps was ist sonst noch anders?

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 953
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#6

Beitrag von Zeferl » Sonntag 30. Juni 2019, 10:40

Einen Meilentacho hab ich auch,
in ner Schachtel im Keller :lol:
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7191
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#7

Beitrag von Dirty Harry » Sonntag 30. Juni 2019, 10:51

Zeferl hat geschrieben:
Sonntag 30. Juni 2019, 10:40
Einen Meilentacho hab ich auch,
in ner Schachtel im Keller :lol:
So ist es bei mir auch :wink: :lol: .

So Kai,
die beiden Schläuche zwischen den Vergasern sind die Schwimmerkammerbelüftungen, wenn sie zu sind, läuft die Kiste nicht mehr.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

DrHawaii
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2019, 17:48

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#8

Beitrag von DrHawaii » Mittwoch 3. Juli 2019, 08:51

Moin,

ich habe den Vergaser nun richtig (denke ich) angeschlossen und sie springt an und nimmt auch Gas an.
Jetzt habe ich nur keinerlei Erfahrungen wie sich sowas anhören soll.. bzw wie schnell oder langsam sowas hoch und runter touren soll.
Jedenfalls werde ich nun den Tank reinigen bevor der wieder drauf kommt.

lg Kai

Benutzeravatar
Roadfux
Beiträge: 146
Registriert: Dienstag 1. Januar 2019, 12:34
Wohnort: Niederbayern

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#9

Beitrag von Roadfux » Samstag 6. Juli 2019, 14:55

Wieso kann man den das ganze " Klimbim " nicht einfach Ausbauen und Weglassen ?
Einen Benzinhahn mit ON / OFF / RES, plus Benzinleitung zur Vergaserbatterie, und die dadurch überflüssigen Öffnungen einfach verschließen ?
Mehr hatte " Uroma Z1 in den 1970ern ja auch nicht " !
Original Bavaria !

Z-master
Beiträge: 3602
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#10

Beitrag von Z-master » Samstag 6. Juli 2019, 15:14

Weil die 11er noch ein Sekundärluftventil und einen Boostsensor hat....
Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Roadfux
Beiträge: 146
Registriert: Dienstag 1. Januar 2019, 12:34
Wohnort: Niederbayern

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#11

Beitrag von Roadfux » Samstag 6. Juli 2019, 18:43

Wo zu braucht man solches Zeugs eigentlich ?
Nur um die Fehlerquellen zu erhöhen ?
Original Bavaria !

Z-master
Beiträge: 3602
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#12

Beitrag von Z-master » Samstag 6. Juli 2019, 19:17

Moin Tom!
Das Ding sitzt vorne im Lenkkopf und ist Teil des Zündsystems. Die 11er hat ein dreidimensionales Kennfeld - die Zündverstellung ist abhängig von Drehzahl und Lastzustand. Da die 11er aber kein Drosselklappenpoti (TPS-Sensor) hat wird mittels Boostsensor der anliegende Unterdruck in einen analogen Messwert verarbeitet den die CDI verarbeitet.
Ich hoffe Licht ins Dunkle gebracht zu haben.
Grüße
Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7191
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: 1100 Unterdruck - Schläuche usw.

#13

Beitrag von Dirty Harry » Samstag 6. Juli 2019, 19:35

Tom hat nicht ganz unrecht und Du Daniel hast natürlich auch recht.

Ich habe z.B. noch den Unterdruckhahn dran, ergo brauche ich einen Unterdruckschlauch, diesen habe ich mittels Y-Stück geteilt und zum Boostsensor geleitet, aber das war es dann schon {[]} .

Mehr weniger geht nicht :mrgreen: .

Harry, Minimalistiker :wink: :lol:
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Antworten