Scheinwerfer klappert

Antworten
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 100
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:24

Scheinwerfer klappert

#1

Beitrag von Brender » Samstag 1. Juni 2019, 15:26

Servus,

mein Hauptscheinwerfer klappert leider immer lauter. Kommt natürlich auch auf die Drehzahl an. Berühre ich den Scheinwerfer nur ganz leicht ist es weg. Die beiden seitlichen Schrauben sind fest. Es ist weder das Glas noch das Gehäuse meiner Meinung nach. Das ganze Ding klappert.

Hatte das schon mal jemand? Bevor ich jetzt wahllos zerlege.

Was ich mir vorstellen könnte sind die Gummi Puffer links und rechts. Wahrscheinlich hart. Gibt's die noch neu?
mfg Sebastian ;)

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1415
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Scheinwerfer klappert

#2

Beitrag von Bernd-Hamburg » Samstag 1. Juni 2019, 15:51


Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 100
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:24

Re: Scheinwerfer klappert

#3

Beitrag von Brender » Samstag 1. Juni 2019, 17:25

Hallo Bernd,

danke für den Shop, kannte ich noch nicht. Die Dämpfer gibt es noch anscheinend. Steht Preis etc alles dabei...
mfg Sebastian ;)

Benutzeravatar
Dr.Goldwing
Beiträge: 476
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 16:34
Wohnort: Bad Honnef

Re: Scheinwerfer klappert

#4

Beitrag von Dr.Goldwing » Samstag 1. Juni 2019, 18:35

Moin, könnte aber auch sein das der Lampenring im Gehaüse klappert.
Im Lampentopf ist oben eine Haltenase in die der Lamnpenring greift, probier erstmal hier mit ein-zwei Lagen isolierband ?? :D
Ansonsten kann es sein, das dein Lampentopf evtl. irgendwo einen Riß hat, kommt auch schon mal vor. :cry:
Oder ist evtl. die Höheneinstellung nicht richtig zusammengebaut? Unter der Lampe der Haltewinkel mit Feder und Schraube im Lampentopf?
Suchen.!
Alles wird gut sagt der Doktor! {[]}

Benutzeravatar
wolfkull
Beiträge: 139
Registriert: Samstag 26. Dezember 2015, 08:28
Wohnort: 74321 Bietigheim

Re: Scheinwerfer klappert

#5

Beitrag von wolfkull » Samstag 1. Juni 2019, 19:45

Hatte ich kürzlich auch, war eher ein hochfrequentes Rasseln. Untersuchung ergab das Lamengehäuse hatte einen Riß.
Selbst gebrauchte Lampen kosten überraschend viel..
Gruß
W.K.
"Bikes are like Wives"
If it aint your`s don`t touch !

Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 636
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Scheinwerfer klappert

#6

Beitrag von Reiner » Sonntag 2. Juni 2019, 06:24

Guten Morgen,

Normalerweise klappert nicht der Scheinwerfer selbst, sondern die darin untergebrachten Kabel.

Ich habe meinen deshalb mit etwas Schaumstoff ausgekleidet.

Könnte das auch bei Dir so sein?

Gruß
Reiner

Benutzeravatar
Dieselpeter
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 19. Mai 2018, 18:23
Wohnort: Viernheim

Re: Scheinwerfer klappert

#7

Beitrag von Dieselpeter » Sonntag 2. Juni 2019, 07:55

Habe seit neustem ( nach montage Stahlflex ) das selbe, Nur bei bestimmten Drehzahlen , und im stand. Fasse ich die Streuscheibe dezent an ist es weg.
Gruß Peter

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 100
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:24

Re: Scheinwerfer klappert

#8

Beitrag von Brender » Sonntag 2. Juni 2019, 15:42

Hmm okay. Also gebrochen ist nichts. Ich muss ihn wohl doch mal abschrauben. Puffer kontrollieren und was zwischen Gehäuse und Scheibe kleben....
mfg Sebastian ;)

Benutzeravatar
Dieselpeter
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 19. Mai 2018, 18:23
Wohnort: Viernheim

Re: Scheinwerfer klappert

#9

Beitrag von Dieselpeter » Sonntag 2. Juni 2019, 23:31

Hallole Sebastian, Habe den heute nochmals aufgemacht. Ist alles fest und .... Nichts außergewöhnliches gesehen.
Aaaaaber , was ich gemerkt habe , nachdem ich später gefahren bin, des Rappeln wurde stärker. Ich vermute , daß sich zwischen Chromblende und Scheinwerfer, Dreck gelöst hat und die Vibrationen erst ermöglicht....
Werde mal diese Woche oder auch nächste was mit Gummi versuchen...
Ps.
Ich meine die Vibration ist ehhh da, die bekommst nicht weg. Aber werde der Resonanz mal auf die Pelle rücken.
Gruß Peter.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 100
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:24

Re: Scheinwerfer klappert

#10

Beitrag von Brender » Montag 3. Juni 2019, 18:47

Ja aber so laut? An der Ampel ist das echt übel. Das war sonst nicht. Man könnte auch mal mit dem Hochdruckreiniger zwischen rein Semmeln :D
mfg Sebastian ;)

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 100
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 23:24

Re: Scheinwerfer klappert

#11

Beitrag von Brender » Samstag 6. Juli 2019, 08:03

Reiner hat geschrieben:
Sonntag 2. Juni 2019, 06:24
Guten Morgen,

Normalerweise klappert nicht der Scheinwerfer selbst, sondern die darin untergebrachten Kabel.

Ich habe meinen deshalb mit etwas Schaumstoff ausgekleidet.

Könnte das auch bei Dir so sein?

Gruß
Reiner
Danke dir! Das Klappern kommt wirklich von den Kabeln, bzw von den Steckern! Hab die Stecker mit Schaumstoff umwickelt und schon ist das Geräusch weg :mrgreen:
mfg Sebastian ;)

Benutzeravatar
Dieselpeter
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 19. Mai 2018, 18:23
Wohnort: Viernheim

Re: Scheinwerfer klappert

#12

Beitrag von Dieselpeter » Dienstag 20. August 2019, 08:37

Mein Klappern ist auch wech. :mrgreen: so einen topfschrupper in Gelb dort reingestopft.
Nichts anderes greifbar gewesen. Und der war..... jo lag mal einfach da....
Hörte später: "wo ist der Schwam?" :lol: :lol:
Gruß Peter

Antworten