Motorgehäuse Entlüftung spezial

Ihr habt etwas gefunden, was euch den Kopf schütteln lässt und wollt uns teil haben lassen, dann hier rein damit!
Antworten
Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 326
Registriert: Montag 21. Juli 2008, 21:01
Wohnort: Westerwald

Motorgehäuse Entlüftung spezial

#1

Beitrag von Rudi »

Hallo zusammen,

hier mal ein spezielle Ausführung zur Motorgehäuse Entlüftung.
Wichtig: Dose vorher entleeren sprich runter gurgeln :lol:
P1000850.JPG
P1000849.JPG
P1000848.JPG

Gruß
Rudi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kein Problem widersteht lange dem Angriff beharrlichen Denkens
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2562
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Motorgehäuse Entlüftung spezial

#2

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Geile Idee, aber meinst du das Öl fließt erst nach oben und dann in die Dose ?
Hans-Dieter

Re: Motorgehäuse Entlüftung spezial

#3

Beitrag von Hans-Dieter »

Ja klar, wie sonst auch das Öl aus der Entlüftung raus kommt :wink:
Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 8700
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Motorgehäuse Entlüftung spezial

#4

Beitrag von Dirty Harry »

Man sieht es auf dem Bild nicht richtig, aber ich meine so geht das nicht lange gut, weil der Schlauch nicht permanent nach oben geführt ist.
Irgendwann ist in der Senke so viel Öl, dass kein Luftaustausch mehr möglich ist.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.
Benutzeravatar
rentetsu
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 10:01
Wohnort: SÜW

Re: Motorgehäuse Entlüftung spezial

#5

Beitrag von rentetsu »

Was ist der Sinn der ganzen Aktion?
Die Entlüftung über das LuFi-Gehäuse funktioniert ja. Wenn Du Einzellufi's montiert hättest würde mir das ja noch einleuchten, aber so?
Einfach nur Lust an der Bastelei, das ist ja auch OK. Oder steckt da ein technischer Grund dahinter?

Wobei - wenn ich dazu eine Dose Chemilimo mit Whiskyersatz austrinken muss verzichte ich ohnehin dankend... ;-)
Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 326
Registriert: Montag 21. Juli 2008, 21:01
Wohnort: Westerwald

Re: Motorgehäuse Entlüftung spezial

#6

Beitrag von Rudi »

@ All, schaut mal wie die Rubrik heißt

###### Kuriositäten oder das Gruselkabinett ######

Hier sollen Themen rein die lustig, ungewöhnlich, kurios, gruselig oder einfach nur verrückt sind.

Die spezielle Art der Entlüftung habe ich bei einem Neuzugang entdeckt nachdem ich die Seitendeckel abgemacht
habe und dann große Augen gemacht. :shock: :shock:
Kein Problem widersteht lange dem Angriff beharrlichen Denkens
Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 8700
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Motorgehäuse Entlüftung spezial

#7

Beitrag von Dirty Harry »

Aaaaaaaaaaaaaaaah,
wenn das so ist, dann ist das natürlich was anderes.

Dann belasse ich es natürlich nur beim Kopfschütteln :wink: :lol: .

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.
Benutzeravatar
rentetsu
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 10:01
Wohnort: SÜW

Re: Motorgehäuse Entlüftung spezial

#8

Beitrag von rentetsu »

Alles Klar! ;-)
Benutzeravatar
Roadfux
Beiträge: 149
Registriert: Dienstag 1. Januar 2019, 12:34
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Motorgehäuse Entlüftung spezial

#9

Beitrag von Roadfux »

Alter Hut ! Bei den Harley´s abgeschaut.
Mit dem kleinen Unterschied, das DIE eine Trockensumpfschmierung ( also Öltank ) und keine Ölwanne haben.
Damit klappt die Entlüftung auch in eine Coladose ! :wink:
Und den Stahlflex Überzug, hat es ( Bild ) auch schon " Aufgedröselt ". :roll:

TOM.
Original Bavaria !

Zephyr 1100
H1D 500 Mach III
FLH Shovelhead ( Kicker Only )
Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 966
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen
Kontaktdaten:

Re: Motorgehäuse Entlüftung spezial

#10

Beitrag von Reiner »

Wer die Tuning-Fibel von Ulf Penner kennt, der weiß, dass die Idee keinesfalls abwegig ist, den Motor nur saubere Luft atmen zu lassen.
Über die technische und handwerkliche Ausführung von Rudi's Fund natürlich kann - nein muss - man sich natürlich nochmal unterhalten. :roll:

Für mich wäre es aber auch ein "no go" die gesamte Pampe aus der Entlüftung durch einen offenen Lufi in einen Zylinder zu leiten, der dann den ganzen Schmodder mitverbrennen muss.

Gruß
Reiner
Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 8700
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Motorgehäuse Entlüftung spezial

#11

Beitrag von Dirty Harry »

Hey Reiner,
das ist hier der falsche tread.
An Rudi´s Negativbeispiel ist alles bis auf die Ausführung korrekt, wenn man mal vom Umweltgedanken absieht :wink: .

Was Du wahrscheinlich meinst, ist die Ausführung von Marcus ( puschkinsky ), was ich auch schon angezweifelt habe.

Harry, Forumssecurity :mrgreen:
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.
Antworten