Druckpunkt fehlt

Antworten
Benutzeravatar
C495
Beiträge: 89
Registriert: Dienstag 14. März 2017, 11:59
Wohnort: Alsfeld

Druckpunkt fehlt

#1

Beitrag von C495 » Sonntag 17. Februar 2019, 22:11

Moin,

folgende Situation. Ich habe die Bremsen vorne Demontiert, komplett zerlegt, Pulvern lassen, Kolben poliert, Bremssattel innen mit Kuperbürste gereinigt und ausgiebig ausgeblasen, mit neuen Dichtungen (nichts verdreht) alles wieder zusammengebastelt, neue Melvin Stahlflex verbaut und die Anlage befüllt.

Ausgleichsbehälter halb voll und von unten frisches DOT 4 reingepumpt, bis oben keine Luft mehr kam, das ganze rechts und links mehrfach. Zwischendurch auch alles Schrauben immer mal nachgezogen.
Dann wie beim Wechsel, vom Aushleichsbehäter mittels Hebel alles von oben nach unten gepumpt, damit war das System auch gleich gespült.
Erster Test, Hebel ließ sich bis fast an den Lenker ziehen - gut es war Samstag und spät.
Heute Vormittag noch einmal alles von oben nach unten durchgespült, ein paar Blasrn kamen noch.
Im Ergebnis aber nicht wesentlich besser.
Was habe ich falsch gemacht?
Danke!
Wissen fängt an, wo die Vermutung aufhört.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7178
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Druckpunkt fehlt

#2

Beitrag von Dirty Harry » Sonntag 17. Februar 2019, 22:30

Tja,
da ist noch Luft drin.

Du kannst mal versuchen den Hebel mehrmals hintereinander zu ziehen, dann müßten kleine Blasen im Ausgleichsbehälter aufsteigen, vorsicht, nicht zu schnell ziehen, sonst spritz es oben raus :!:
Danach ganz normal von oben nach unten entlüften. Abwechseln links/rechts.
Von Vorteil sind hier die Stahlbusentlüftungsventile, da hier das lästige Ventil auf- und zumachen entfällt.

Habe sie auch verbaut, obwohl sie komisch aussehen, weil zu lang, aber die Funktion ist unschlagbar.

Siehe hier:
IMG_0091.JPG
IMG_0092.JPG
Harry
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1373
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Druckpunkt fehlt

#3

Beitrag von Bernd-Hamburg » Sonntag 17. Februar 2019, 22:47

Stimmt, Harry.

Ich hab die Stahlbusventile auch und damit geht der Wechsel auch alleine. Sonst eher nicht.

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4554
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Druckpunkt fehlt

#4

Beitrag von Hans-Dieter » Montag 18. Februar 2019, 07:04

Und wenn man keine Stahlbus hat?! Dann auf jeden Sattel ein Schlauch und ins eigene Marneladenglas mit etwas Bremsflüssigkeit. Beide Entlüftungsschläuche öffnen und den Behälter 2x fast leer pumpen.
Im Verteiler geht dann die Luftblase raus, welche ansonsten immer nach links und rechts geschoben wird. Bei der 750er ist es noch wichtiger.

Anderer beliebter Fehler ist die Hohlschraube zu fest an zu ziehen. Der Dichtring wird zu stark gequetscht und undicht. Mit Papiertuch prüfen.

Wenn dann die Bremssättel noch dicht sind. Mit einem Papiertuch gut säubern, Bremse unter Druck nehmen, dann sollte an der Unterseite der Kolben sich keine Bremsflüssigkeit sammeln. Mit Papiertuch prüfen.

Das klappt schon {[]}
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben!

Benutzeravatar
mb1963de
Beiträge: 126
Registriert: Donnerstag 30. April 2015, 10:34

Re: Druckpunkt fehlt

#5

Beitrag von mb1963de » Montag 18. Februar 2019, 08:22

Moin,
ich als Bremsenneuling hatte mit einem Kumpel 30 - 45 min. gepumpt bis Gegendruck da war.
Gruß Michael
Gruß Michael,
der jetzt weiter als 146 km kommt 8)

Benutzeravatar
C495
Beiträge: 89
Registriert: Dienstag 14. März 2017, 11:59
Wohnort: Alsfeld

Re: Druckpunkt fehlt

#6

Beitrag von C495 » Montag 18. Februar 2019, 08:39

Moin, beide Seiten gleichzeitig!! :!:

Da hätte ich auch selbst drauf kommen können,🤦🏻‍♂️ den Verteiler hatte ich schon in Verdacht, weil ich das Problem bisher nicht hatte - da war der Verteiler aber auch nicht leer. Danke HD. Jetzt muss ich erst einmal neues Material holen. :)

Werde berichten

Danke an alle Antwortenden 😁 und eine schöne Woche!!!
Wissen fängt an, wo die Vermutung aufhört.

Benutzeravatar
Oberjosef
Beiträge: 131
Registriert: Freitag 8. Juni 2012, 14:34
Wohnort: NRW

Re: Druckpunkt fehlt

#7

Beitrag von Oberjosef » Dienstag 19. Februar 2019, 08:08

Häng den Verteiler etwas schief auf. dann erst die tiefe Seite , dann die "höhere" Seite. Dann erneut die Tiefe um dann zum Abschluss die restliche Luft die sich in der höheren Seite Sammelt rauszudrücken.

So hab ich es mal geschafft diese elende Blase rauszubekommen.
Kawa hält Jung!
Alles unter 1000 ccm ist nur als Zweitakter zu gebrauchen. Aber da richtig.
http://www.bilderload.com/bild/344108/wheely1B2YU7.gif

Benutzeravatar
C495
Beiträge: 89
Registriert: Dienstag 14. März 2017, 11:59
Wohnort: Alsfeld

Re: Druckpunkt fehlt

#8

Beitrag von C495 » Freitag 7. Juni 2019, 08:27

Moin, wie die Zeit vergeht 😁. Muss ich doch noch Feedback geben.

Danke noch einmal für die Tipps. Ich habe den Verteiler abgeschraubt, und den Zugang zum Bremskolben nach oben gehalten, dann die Flüssigkeit von beiden Seiten noch einmal durch das System in den Ausgleichsbehälter gedrückt. Danach Verteiler fest und noch einmal alles von oben nach unten, wie beim Tausch und siehe da, Luft raus und das relativ schnell.

Gruß
Wissen fängt an, wo die Vermutung aufhört.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1373
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Druckpunkt fehlt

#9

Beitrag von Bernd-Hamburg » Freitag 7. Juni 2019, 19:19

Danke für das Feedback !


... und Harry, der Sparfuchs ,hat hinten nur ein Ventil verbaut ... die Kappefehlt auch ... .

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7178
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Druckpunkt fehlt

#10

Beitrag von Dirty Harry » Freitag 7. Juni 2019, 22:08

Och Bernd,
Du Erbsenzähler :wink: :lol: , das sollte doch nur zeigen, wie groß die Teile im Gegensatz zum Original sind.

Habe insgesamt 5 Stück verbaut, Geld spielt doch keine Rolle,......................


..................solange es nicht meins ist :wink: :mrgreen: :lol: :mrgreen: .


Harry, auch an der Kupplung Stahlbus {[]}
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1373
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Druckpunkt fehlt

#11

Beitrag von Bernd-Hamburg » Freitag 7. Juni 2019, 22:43

Eine hydraulische Kupplung ist doch wie der E-Starter an der Harley. oder ? :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7178
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Druckpunkt fehlt

#12

Beitrag von Dirty Harry » Samstag 8. Juni 2019, 10:20

Jetzt, wo Du es sagst :mrgreen: .

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 943
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Druckpunkt fehlt

#13

Beitrag von Zeferl » Sonntag 9. Juni 2019, 21:02

Könnte man nicht EIN Stahlbus im Wechsel zum Entlüften nutzen?!
(Kriegskind)
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7178
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Druckpunkt fehlt

#14

Beitrag von Dirty Harry » Sonntag 9. Juni 2019, 21:30

Meinst Du das ernst :?: :lol:

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 943
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Druckpunkt fehlt

#15

Beitrag von Zeferl » Sonntag 9. Juni 2019, 22:45

3 Bikes und durchschnittliches Einkommen
zwingen mich zum unkonventionellem Handeln.
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
Troubadix
Beiträge: 671
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 20:48
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Druckpunkt fehlt

#16

Beitrag von Troubadix » Sonntag 9. Juni 2019, 23:10

Zeferl hat geschrieben:
Sonntag 9. Juni 2019, 22:45
3 Bikes und durchschnittliches Einkommen
zwingen mich zum unkonventionellem Handeln.
Dann aber richtig, 3 Bikes und EINE entlüftete Bremsanlage zum wechseln...

:D :D :D


Johannes
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Benutzeravatar
C495
Beiträge: 89
Registriert: Dienstag 14. März 2017, 11:59
Wohnort: Alsfeld

Re: Druckpunkt fehlt

#17

Beitrag von C495 » Montag 10. Juni 2019, 08:20

Moin, bin gespannt, was aus dem Thema wieder wird :D

Die Stahlbus helfen ja nicht wirklich bei dem Problem, wenn Luft im Verteiler ist. Beim klassischen Wechsel sicherlich ein deutlicher Vorteil. Sind aber wirklich nicht dezent.

Für die Ölablassschraube ist das bestimmt sinnvoll, weil das Gewinde geschont wird.

Schöne Pfingsten!
Wissen fängt an, wo die Vermutung aufhört.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1373
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Druckpunkt fehlt

#18

Beitrag von Bernd-Hamburg » Montag 10. Juni 2019, 15:04

Die Stahlbus helfen ja nicht wirklich bei dem Problem, wenn Luft im Verteiler ist.
Bei neuen Leitungen und Luft im Verteiler ist es ohne Stahlbus Schrauben allerdings auch nicht toller. Im Gegenteil.
Die Stahlbus Ventile würde ich immer wieder kaufen und verbauen. Nie wieder Sauerei beim Wechseln und vor allem geht es mit 2 Händen.

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 943
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Druckpunkt fehlt

#19

Beitrag von Zeferl » Montag 10. Juni 2019, 20:51

Bisher ist mein Grüner beim Entlüften immer ohne Stahlbus ausgekommen....................................
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Antworten