Läuft meine Zephyr auf allen Zylindern?

Antworten
Benutzeravatar
wrmdschr
Beiträge: 29
Registriert: Mittwoch 21. November 2018, 16:48

Läuft meine Zephyr auf allen Zylindern?

#1

Beitrag von wrmdschr » Dienstag 1. Januar 2019, 12:14

Hallo liebe Zephyrfreunde,

ich melde mich mal wieder mit einem weiterem Anliegen.
Undzwar ist mir nach gelegentlichem Lesem hier im Forum in den Sinn gekommen, dass mein Motorrad evtl. nicht auf allen Zylindern läuft.

Kurze Symptombeschreibung, die ich so ähnlich auch schon im Schwesterforum IGZephyr gepostet habe:

Wenn das Motorrad kalt ist und ich den Motor starte, läuft der Motor mit Choke nur im Bereich von 700-900 rpm oder aber ab 1300rpm aufwärts, heißt ich kann keine Drehzahl dazwischen einstellen. Sobald der Motor warm gefahren ist (lasse den Choke nur 2min drin), läuft der Motor auf der von mir eingestellten Drehzahl von 1300rpm. Manchmal wenn ich an einer Ampel zum Stehen komme, fällt sie kurz auf 900rpm und hält sich nach einem kurzen Gasstoß dann wieder bei 1300rpm.

Mal zu den Arbeiten die ich bisher an diesem Motorrad schon gemacht habe:
- Zündkerzen, Motoröl+Filter, Luftfilter gewechselt
- Vergaserbatterie im Ultraschall nach einer Anleitung hier aus dem Forum gereinigt, abgespült und alle Löcher freigeblasen. Dabei auch die Düsen auf Funktionalität überprüft
- im Zuge dessen auch die Schwimmerhöhen überprüft
- nach der Kugellagerkugelmethodik die Vergaser synchronisiert
- Gaszüge erneuert

Es steht lediglich noch die Kontrolle der Ventilspiele + evtl. Einstellen an.

bin seit dem Zündkerzenwechsel nur ca. 50km gefahren und habe mal einen Blick auf die Kerzen geworfen. die Kerze Nr.8 war noch relativ weiß gewesen.

aber hier erstmal ein Video zum Motorlauf bei kaltem Zustand:



PS: ich konnte über die Suche leider kein Video finden, was eine ähnliche Symptomatik aufweist.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7071
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Läuft meine Zephyr auf allen Zylindern?

#2

Beitrag von Dirty Harry » Dienstag 1. Januar 2019, 12:29

Moin,
Du solltest zuerst mal das Ventilspiel kontrollieren, erst danach Synchronisiert man und die Kugelgeschichte hört sich ja gut an, ist aber nur eine grobe Grundeinstellung.
Um Synchronuhren wirst Du nicht rumkommen.
Sind die Ansaugstutzen in Ordnung?

Wenn die Kiste sonst gut läuft und nur Probleme im Standgas macht, könnte ich mir gut vorstellen, daß es am Ventilspiel und der anschließenden Sychronisation liegt.

Meine 11er läuft im Stand mit so wenig Drehzahl, daß die Nadel auf dem Anschlag liegt, will damit sagen, wenn alles sauber eingestellt ist, ist so was möglich, ausser der Motor ist verheizt.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
wrmdschr
Beiträge: 29
Registriert: Mittwoch 21. November 2018, 16:48

Re: Läuft meine Zephyr auf allen Zylindern?

#3

Beitrag von wrmdschr » Dienstag 1. Januar 2019, 12:40

Dirty Harry hat geschrieben:
Dienstag 1. Januar 2019, 12:29
Moin,
Du solltest zuerst mal das Ventilspiel kontrollieren, erst danach Synchronisiert man und die Kugelgeschichte hört sich ja gut an, ist aber nur eine grobe Grundeinstellung.
Um Synchronuhren wirst Du nicht rumkommen.
Sind die Ansaugstutzen in Ordnung?

Wenn die Kiste sonst gut läuft und nur Probleme im Standgas macht, könnte ich mir gut vorstellen, daß es am Ventilspiel und der anschließenden Sychronisation liegt.

Meine 11er läuft im Stand mit so wenig Drehzahl, daß die Nadel auf dem Anschlag liegt, will damit sagen, wenn alles sauber eingestellt ist, ist so was möglich, ausser der Motor ist verheizt.

Harry
Morgen Harry,

ja ist wirklich nur die Kaltstartphase, danach läuft das Motorrad eigentlich ganz gut.
Die Synchronisation wollte ich mir auch noch vornehmen, allerdings mit einer selbstgebastelten Schlauchwaage (wozu Geld ausgeben, wenn man es nicht muss :D). Mir macht der unrunde Lauf sorgen und lässt mir keine Ruhe, seit ich das Video von der 750er gesehen habe + das Kerzenbild des 4. Zylinders.

Ich werde mir morgen mal ein Angebot für eine Ventilspielkontrolle+ Einstellung einholen und wenns nicht zu teuer ist, lasse ich es vom Fachmann machen, da mir dazu einfach momentan die Zeit fehlt.

könntest du mir bei Gelegenheit mal ein Video zukommen lassen, damit ich wieder ruhig schlafen kann? :)

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7071
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Läuft meine Zephyr auf allen Zylindern?

#4

Beitrag von Dirty Harry » Dienstag 1. Januar 2019, 17:26

Video geht nicht, da die Kiste gerade stillgelegt ist.
Aber 1300 Umdrehungen im Stand sind viel zu viel, dass muss ja einen Riesen Schlag beim Gangeinlegen machen.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Antworten