Leerlaufgemischschraube?

Antworten
Benutzeravatar
sowonderful
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 14:36

Leerlaufgemischschraube?

#1

Beitrag von sowonderful » Sonntag 12. August 2018, 09:43

Hallo Gemeinde,


an meiner Zephyr 750 C3 habe ich Vergaserbatterie ausgebaut, Ultraschallgereinigt und neuen Düsensatz eingebaut, und danach synchronisiert.
Nun habe ich leider Kaltstartprobleme. Entweder dreht der Motor mit Choke auf über 4000 U/m oder wenn ich den Choke auch nur minimal zurücknehme dann geht er aus. Ich habe auch kaum leistung solange der Motor nicht auf Betriebstemperatur ist.
Im Fahrbetrieb mit warmen Motor sinkt die Drehzahl recht langsam wenn ich den Gasgriff schliesse, und oft geht der Motor auch wieder aus.

Ich vermute, das es an der Leerlaufgemischschraube liegt.
Ich habe nach Handbuch alle Schrauben auf 2 1/4 Umdrehungen eingestellt.
Jetzt habe ich hier im Forum gelesen, das Werte von 2 1/4, 2 1/2, 2 1/2, 2 1/4 richtig sind.

Ich werde diese Werte mal ausprobieren.
Meine Frage ist wenn ich die Leerlaufgemischschraube reindrehe wird dann das Gemisch magerer?
Und ist es so, das eine kleine Werteänderung von 1/4 schon eine grosse Auswirkung auf das Verhalten hat?

Auch verwende ich einen Benzinfilter. Kann dieser den Benzinfluss stören?

Danke euch für Hilfe und Antworten

Piet

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4181
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Leerlaufgemischschraube?

#2

Beitrag von Hans-Dieter » Sonntag 12. August 2018, 10:47

Willkommen Piet,

in der Tat die Leerlaufgemischschrauben sind ein wichtiger Faktor. Die von dir geschriebenen Werte basieren auf unseren Erfahrungen. Man dreht die Leerlaufgemischschrauben rein und zählt dann die halben Umdrehungen beim Herausdrehen. Je weniger Umdrehungen, desto magerer.
Zu dem Hast Du eine der ersten Modelle und da war der Kaltstart aufgrund der schlechten Mimik des Chokes eh ein Greul. Richtig digital, alles oder nichts.
Wenn die Maschine warm ist und beim Gas wegnehmen ausgeht, dreh die Leerlaufdrehzahl höher. Ich hatte meine 750er immer auf 1500 bei warmen Motor. Ja ist hoch, beim Kaltstart läuft sie dann mit 1200 und die Primärkette rumpelte nicht so stark :wink:
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

Antworten