550er riecht nach Sprit

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

550er riecht nach Sprit

Beitrag #1 von Daniel76 » Dienstag 10. April 2018, 15:25

Hallo zusammen,

erstmal eine kurze Vorstellung. Ich bin 40 Jahre alt, komme aus Halle/Saale und habe vor 2 Jahren den Motorradführerschein gemacht. Erstes Mopped war eine BMW F 650 CS Scarver ( tolles Teil, aber so hässlich, dass ich mich geschämt habe). 2. Mopped war eine Moto Guzzi Breva 750 ( schön, aber mit fiesen Standschäden). 3. Mopped ist seit 2 Wochen eine 94er 550er C4. Sehr, sehr schön. Verbraucht aber bei unambitionierter Fahrweise 5,6 L (nur einmal gemessen, weniger scheint laut Forum aber normal zu sein; Tankanzeige geht auch zu schnell in den roten Bereich), Benzingeruch in der Garage und auch während der Fahrt wahrnehmbar ( bei niedrigen Geschwindigkeiten, kein Leck sichtbar auf den 1. Blick), Rostpartikelfilm an der Unterkante des Tankeinfüllstutzens, Streifenbildung in der Tankwand. Klackert/Rasselt in den unteren Gängen (Klappersaki, normal!?). An das oft gelesene Szenario: Rost im Tank, undichter Benzinhahn,verstopfte Membran etc. möchte ich nicht unbedingt denken... Ventilspiel wurde letzten Herbst gemacht. Synchronisierung/Reinigung der Vergaser ist Jahrzehnte her, der Tank wurde vor 2 Jahren lackiert, kann von innen dann eigentlich auch nicht ganz so rostig gewesen sein. Ich bin leider nicht der Schrauberkönig.... Eigentlich möchte ich cool bleiben und nicht gleich zur Werkstatt rennen. Denn Verbrauch möchte ich im Auge und den Geruch in der Nase,-) behalten, nach Benzinlecks Ausschau halten und im Winter dann den Tank versiegeln lassen. Wäre der gemütliche Plan. Vielleicht habt Ihr ja noch ganz, ganz einfach Tipps um zu schauen, ob ein wenig mehr Aktiviät angebracht wäre... ( bitte einfache Tipps, Schwimmerniveau checken ist mir, glaube ich, schon zu heftig).

Liebe Grüße, vielen Dank und eine unfallfreie Saison füe alle!!
P.S.: Ich kann ja mal am Öl riechen und den Stopfen des Luftfilterüberlaufs suchen...

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #2 von Daniel76 » Dienstag 10. April 2018, 18:10

Hi Harry,
Danke für Deine Antwort! Das Öl riecht nach Abgas oder frischen Benzin, schwer zu sagen. Aus dem Luftfilterkastenansaugbereich riecht es sehr stark nach frischen Benzin( Gab es da nicht einen Ablaufschlauch?)
...Also das komplette Programm? Tanksanierung, Schwimmernadelventile, Membran neu, Ultraschallreinigung, Synchronisierung, Ölwechsel... Habe ich etwas vergessen? den Benzinhahn...Kostenvoranschlag? LG,

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6025
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #3 von Dirty Harry » Dienstag 10. April 2018, 21:18

Also hast Du optisch keinen Spritverlust, das heißt Tank, Hahn, Leitungen alles dicht?
Ölstand auch ok?

Dann kann ich mir nur vorstellen, so wie Daniel ( Zmaster ) geschrieben hat, der Lufi muß erneuert werden und beide Kästen mal reinigen, also Lufikasten und der Sammler vor dem Vergaser.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #4 von Daniel76 » Dienstag 10. April 2018, 22:39

Hallo Dirty Harry, Danke für Deine Nachricht. Eine Sache ist mir noch eingefallen. Bevor ich die Schönheit bekommen habe, ist sie mit randvollem Tank 250 km in einem T4 gereist. Als ich das Motorrad in Empfang nahm, roch auch der T4 durch das Motorrad sehr nach Sprit. Es war auch Benzin im Klappverschluss des Tankdeckels zu sehen. Ich dachte erstmal der Geruch käme daher. Tankdeckel ist jetzt dicht. Der Ölstand ist konstant, das Öl riecht aber nach frischen ( oder verbrannten?!) Benzin. Ein Benzin-Leck konnte ich noch nicht ausfindig machen. Gerne würde ich nur einen neuen Benzinfilter einbauen, die beiden Kästen reinigen und einen Ölwechsel machen ( und den Tank dann im Winter entrosten lassen).
Der hohe Spritverbrauch war evtl. schon beim vorgänger und wäre demzufolge evtl. durch fehlende Wartung/ Reinigung/ einstellung/Synchronisierung zu erklären. Aber warum riecht dann das Öl so heftig? Bitte eine letzte Antwort,-))) Danke, Danke.

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3996
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #5 von Hans-Dieter » Mittwoch 11. April 2018, 09:48

Ggf falls hat der Vorbesitzer schon eine Schwachstelle zu stark beseitigt. die Membran des Tankdeckels. Diese verklebt sehr gerne, was die Belüftung des Tanks behindert.
Die Membraneinheit besteht aus 2 Teilen. Eine Membran gibt den Weg der Luft in den Tank frei, eine andere dichtet nach oben hin ab.
Ich habe beide auch entfernt und in der Sonne an der Ampel habe ich auch Spritgeruch.
Siehe auch die Rubrik Probleme Und Ihre Lösungen

viewtopic.php?f=64&t=12341
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #6 von Daniel76 » Mittwoch 11. April 2018, 10:16

OK, Danke. Aber das Öl riecht halt wirklich nach Sprit oder verbr. Sprit...

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6025
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #7 von Dirty Harry » Mittwoch 11. April 2018, 13:11

Wie riecht denn verbrannter Sprit, nicht mehr nach Sprit, sondern nach Abgas!
Öl hat einen eigenartigen Geruch, aber nicht nach Sprit!

Wenn sich der Pegelstand im Schauglas nicht verändert, oder leicht absinkt, ist alles im grünen Bereich.

Wenn natürlich die Membranen fehlen schwappt Sprit aus dem Tankdeckel wenn Du fährst, oder die Kiste im Transporter bewegt wird, auch wenn sie in der Sonne steht, wird ein Spritgeruch da sein, da sich der Kraftstoff bei Erwärmung ausdehnt.

Also am besten zerlegen, wurde hier schon erklärt.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #8 von Daniel76 » Mittwoch 11. April 2018, 21:13

Richtig, das Öl riecht nach Abgasen, also verbr. Sprit..,-). Der Luftfilter stinkt nach Benzin. Den Tankdeckel hatte ich nach Mopederhalt schon ein wenig überholt. Geruch hält sich dort jetzt in Grenzen. Bissel Rost imTank. Einen guten halben Liter Mehrvebrauch. Optisch keinen Ölverlust oder Gewinn. Auch bis jetzt kein Benzinleckgefunden. Das sind die Eckdates. LG, M

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3198
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #9 von Z-master » Mittwoch 11. April 2018, 21:31

ganz andere Frage: 27 PS / 34PS / offen? wenn gedrosselt über Schieberbohrungen oder über Drosselblende? Das hat bei meiner 750er damals gut 1-1,5 Liter Mehrverbrauch ausgemacht!

ansonsten spielt auch die Betriebsart ne Rolle - viel Stadt oder autobahn oder nur Landstraße?

Also meine 750er braucht so 5,5-6,0 Liter im Durchschnitt - kann aber auch 9-10 Liter :mrgreen:
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6025
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #10 von Dirty Harry » Mittwoch 11. April 2018, 21:39

Langsam wird es schwierig,
wenn das Öl nicht mehr wird und nach Abgas riecht, kann ich mir nur vorstellen, daß die Kompressionsringe am Ende sind und so der Geruch entsteht.

Aber zum eigentlichen Problem bin ich jetzt auch ratlos.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3198
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #11 von Z-master » Mittwoch 11. April 2018, 21:44

Harry - schon mal was von Blow-By-Gasen gehört?? Es kommt immer was an den Ringen vorbei nach unten ins Gehäuse - deshalb ja uach die Kurbelgehäuseentlüftung! und damit das Blow-By-Gas nicht in die Umwelt entlassen wird geht der Schlauch zum Lufikasten um das ganze nochmal nachzuverbrennen - und nebenbei die Gaser mit Ölnebel zu versotten.

wenn ich mich recht erinnere sind bei werksseitig gedrosselten 550ern die Hauptdüsen anders.... vllt liegt da der fehler!

Ferndiagnose ist das leider schwierig....
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6025
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #12 von Dirty Harry » Mittwoch 11. April 2018, 21:50

Hey Daniel,
ist mir schon klar für was die Entlüftung ist :wink: , aber normalerweise riecht es im Gehäuse nicht nach Abgas, ist mir jedoch noch nie aufgefallen.

Aber vielleicht liegt es ja wirklich an der Drossel, bzw. am falschen Entdrosseln, deswegen auch der anscheinend höhere Verbrauch.

@Daniel 2

Ist die gedrosselt, oder offen?

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #13 von Daniel76 » Mittwoch 11. April 2018, 23:05

Vielen Dank für Eure Kommentare, cleverer Ansatz!!! Sie war bis vor mind. 6 Jahren gedrosselt, recht wahrscheinlich ab Werk. Ich schaue morgen mal in den Unterlagen nach, ob ich noch etwas Relevantes finde. Was heißt denn "falsch" Entdrosseln? Was wären die Folgen? Wie kann ich das beheben bzw. "richtig" entdrosseln?
LG

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #14 von Daniel76 » Mittwoch 11. April 2018, 23:17

P.S: Im Bordheft sind von 27 PS die Rede.

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #15 von Daniel76 » Mittwoch 11. April 2018, 23:18

Jetzt (5)50PS.

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #16 von Daniel76 » Donnerstag 12. April 2018, 07:23

So, das Mopped wurde laut Unterlagen 1994 mit 27 PS erstmals zugelassen und im Jahr 2000 "ordnungsgemäß" entdrosselt. Wie sie gedrosselt war und ob sie wirklich technisch einwandfrei entdrosselt wurde, darüber habe ich leider keine Informationen...

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #17 von Daniel76 » Donnerstag 12. April 2018, 07:25

Achso, von der Krümmerverfärbung her, läuft sie auch eher mager. Ist etwas blass um die Nase...

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6025
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #18 von Dirty Harry » Donnerstag 12. April 2018, 09:21

Also ich bin etwas ratlos, vielleicht weiß ja noch jemand anderes etwas.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #19 von Daniel76 » Donnerstag 12. April 2018, 14:23

Ja, ich hätte es früher machen sollen....: Luftfilterinspektion. Aber die Garage ist nicht um die Ecke. Der Luftfilter riecht sehr stark nach Benzin und zerfällt bei harmloser Berührung in kleine Brösel. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es der Originale von 1994 ist, er sieht aber zumindest so aus und krümelt auch so.... Könnte es eine Folge des Transports im T4 mit vollem Tank sein??? Der hintere Bereich des Luftfilterkastens war ganz leicht ölig, aber sonst ok. Ich habe jedenfalls meinen Kindern ein halbes MiniMilk versprochen, wenn sie die Luftfilter-Brösel aufsammeln und in 3 Tagen wieder zusammenkleben... Neukaufen kann ja jeder...hier werden die Socken noch gestopft... LG

Benutzeravatar
Troubadix
Beiträge: 478
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 20:48
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #20 von Troubadix » Donnerstag 12. April 2018, 16:17

Daniel76 hat geschrieben:Ich habe jedenfalls meinen Kindern ein halbes MiniMilk versprochen, wenn sie die Luftfilter-Brösel aufsammeln und in 3 Tagen wieder zusammenkleben... Neukaufen kann ja jeder...hier werden die Socken noch gestopft... LG


Wäre bereit zu Helfen, mit wievielen Kindern müsste ich denn ggf teilen???


Johannes
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #21 von Daniel76 » Donnerstag 12. April 2018, 16:36

Da wir nicht nur an Luftfiltern sparen, sondern auch an der Verhütung, sind es sehr, sehr viele. Aber wenn Du schön hilfst, lieb bist, bekommst Du sogar Dein eigenes Eis. Flutschfinger oder so. Aber zurück zum Thema!

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3996
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #22 von Hans-Dieter » Donnerstag 12. April 2018, 19:53

Nur mal so fürs Protokol.....
Du beklagst einen höheren Benzinverbrauch und hast einen vergammelten Luftfilter drin??!! :shock: :roll:


Na dann bin ich mal aus der Diskussion raus. :mrgreen:
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 16
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #23 von Daniel76 » Freitag 13. April 2018, 09:46

... Protokoll... nur mal so,-) Das primäre Problem ist ja der Benzingeruch in der schattigen Garage und während der Fahrt, siehe Thema...
LG und schönes WE!

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3198
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #24 von Z-master » Freitag 13. April 2018, 10:49

zugesiffter Luftfilter = fettes Gemisch! heißt dass die Karre beim fahren durchaus nach Sprit stinken kann!
und je kleiner ein Raum desdo eher füllt er sich mit Mopedgeruch.... ich meine die Schwimerkammern haben eine entlüftung und durch die kann es auch zum Ausgasen von Benzindämpfen kommen
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6025
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: 550er riecht nach Sprit

Beitrag #25 von Dirty Harry » Freitag 13. April 2018, 13:35

Daniel76 hat geschrieben:... Protokoll... nur mal so,-) Das primäre Problem ist ja der Benzingeruch in der schattigen Garage und während der Fahrt, siehe Thema...
LG und schönes WE!


Also mein lieber Kollege,
hier geben alle tolle Tips, aber irgendwie können wir Dich nicht zufriedenstellen.

Nochmal,
wenn Du keinen sichtbar austretenden Sprit hast, kann es nur noch verdunstender Sprit sein und da gibt es nicht sooooo viele Möglichkeiten.

Wenn Du das nächste Mal gefahren bist, klebst Du den Tankdeckel mit Folie gasdicht ab, vorher Spritfeuchtigkeiten mit Lappen entfernen, sonst kann es sein, daß sich der Lack ablöst. Sollte es dann immer noch riechen, kannst Du den Tankdeckel ausschließen.

Hast Du mal die beiden Lufikästen trockengelegt, das sind wahre Stinker, wenn da Öl-Spritgemisch drin ist.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.


Zurück zu „Kraftstoffsystem“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste