Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4549
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#51

Beitrag von Hans-Dieter » Samstag 2. Juni 2018, 17:26

Gabelumbau bei HH Racetech aktuell ab 850€ :wink:

Ob es den Gabelumbau für die 41mm Gabel gibt, weiss ich nicht. Cartridge Umbau ab 43mm.

Für denjenigen, welcher das Optimum haben will sicher zu empfehlen. {[]}
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben!

Z-master
Beiträge: 3591
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#52

Beitrag von Z-master » Samstag 2. Juni 2018, 18:29

Also Johanna's 750er Gabel mit Cartride von HH hab ich mit Axel dieses Wochenende verbaut :mrgreen: geht also!
Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4549
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#53

Beitrag von Hans-Dieter » Samstag 2. Juni 2018, 19:23

Noch besser Info's aus erster Hand {[]}
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7077
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#54

Beitrag von Dirty Harry » Samstag 2. Juni 2018, 21:07

Ein besseres Forum gibt es nicht. {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]}

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Biominator
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#55

Beitrag von Biominator » Sonntag 3. Juni 2018, 13:19

Hallo

vielen Dank für die Antworten.

@Harry, für einen kurzen Moment hattest du mir die Hoffnung gemacht ein Cartridge Umbau wäre ein "Schnäppchen" :D
Die 850€ sind sicherlich gut angelegt, aber doch sehr weit entfernt von den ca. 120€ die ich für die Originalteile beim Freundlichen bezahlt habe.

Progressive Federn von Wirth hatte ich i.Ü. schon verbaut. Trotzdem Danke für deinen Hinweis, den ich bis zur Preisinformation von HD ernsthaft in meine Überlegungen einbezogen habe. :mrgreen:

Aber: Weihnachten kommt ja jedes Jahr aufs neue und man soll die Hoffnung nicht aufgeben. Vielleicht liest Muddern... :lol:

Grüße aus Berlin
Holger

Benutzeravatar
RosenheimRocks
Beiträge: 444
Registriert: Montag 6. Juni 2016, 20:33

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#56

Beitrag von RosenheimRocks » Montag 4. Juni 2018, 09:23

Muddern :lol: :lol: :mrgreen:

also mir gehört die og. Dreiviertelliterklasse, die nun endlich eine reelle Chance hat im Flottenverband der Dickschiffe mitzuhalten.

Erfolgreiche Probefahrt über 370km und bin begeistert {[]} {[]}


Zuvor waren übrigens bereits progressive Federn verbaut.
Vielleicht fällt ja doch Weihnachten und Geburtstag auf einenTag - und Du bist fein raus :lol:

Benutzeravatar
750.Michel
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 21:10
Wohnort: Lüdinghausen

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#57

Beitrag von 750.Michel » Sonntag 14. Juli 2019, 18:25

Hallo zusammen

Da ich mein Bastelbike wieder Zusammenbaue, nachdem der Rahmen und andere Teile Gepulvert sind hab ich Fragen auf denen ich keine Andwort habe.

Ich werde Promoto Federn einbauen weil die Original Federn an der Verschleisgrenze sind .
Ich habe Distanzbuchsen in der Gabel die in keinem Watungsbuch erwehnt werden .
Ich hab ein Foto davon gemacht .
Nach meiner Einschätzung sind diese Distanzen nachträglich eingebaut ????

Bin auf jede Antwort Dankbar.

MFG
750. Michel :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
j-o-e
Beiträge: 476
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 14:39
Wohnort: Willich
Kontaktdaten:

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#58

Beitrag von j-o-e » Sonntag 14. Juli 2019, 18:56

Orignal sind nur die dünnen, langen Distanzstücke ...

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7077
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#59

Beitrag von Dirty Harry » Sonntag 14. Juli 2019, 20:24

Fakt ist, es sind noch die Originalfeder drin, das sieht man an den Hülsen, die passen bei Zubehörfeder nämlich nicht mehr.
Diese Buchsen sind zum Vorspannen der Feder, damit wird die Front etwas angehoben und zusätzlich bei einer progressiven Feder wird das Ansprechverhalten etwas in Richtung härter verschoben, weil hier die weicheren Wicklungen schon etwas zusammengedrückt werden.
Fahre ich auch so.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
750.Michel
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 21:10
Wohnort: Lüdinghausen

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#60

Beitrag von 750.Michel » Sonntag 14. Juli 2019, 20:24

Hallo

Danke für die schnelle Antwort . {[]} :)


MFG
750.Michel 8)

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7077
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#61

Beitrag von Dirty Harry » Sonntag 14. Juli 2019, 20:28

Gäääääärne :wink: .

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
750.Michel
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 21:10
Wohnort: Lüdinghausen

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#62

Beitrag von 750.Michel » Sonntag 14. Juli 2019, 20:31

Dirty Harry hat geschrieben:
Sonntag 14. Juli 2019, 20:24
Fakt ist, es sind noch die Originalfeder drin, das sieht man an den Hülsen, die passen bei Zubehörfeder nämlich nicht mehr.
Diese Buchsen sind zum Vorspannen der Feder, damit wird die Front etwas angehoben und zusätzlich bei einer progressiven Feder wird das Ansprechverhalten etwas in Richtung härter verschoben, weil hier die weicheren Wicklungen schon etwas zusammengedrückt werden.
Fahre ich auch so.

Harry
Hallo Harry

Auch bei den Promoto Federn müssen die Distanzen rein .
Nur die Kleinen Distanzbuchsen kamen mir komisch vor. ( siehe Fotos )

MFG
750.Michel 8)

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7077
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#63

Beitrag von Dirty Harry » Sonntag 14. Juli 2019, 20:47

Kann ich mir fast nicht vorstellen, alle Zubehörfedern, die ich kenne, benutzen die Hülsen nicht, ist ja auch kontraproduktiv, durch die Hülse verlierst Du Federweg.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
750.Michel
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 21:10
Wohnort: Lüdinghausen

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#64

Beitrag von 750.Michel » Sonntag 14. Juli 2019, 21:19

Hallo Harry

Less mal Punkt 14 durch .

MFG
750.Michel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 571
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#65

Beitrag von Reiner » Sonntag 14. Juli 2019, 21:36

Bei den Wilbers „zero friction“ bleiben die Hülsen definitiv auch drin. Zumindest bei der 750er.

Und man verliert natürlich auch keinen Federweg, der bleibt gleich.

Gruß
Reiner

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4549
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#66

Beitrag von Hans-Dieter » Montag 15. Juli 2019, 06:02

Genau Reiner,

Nur die Wirth Federn kommen ohne die Distanzhülsen aus

Mit den zusätzlichen Distanzen wurde die Front etwas angehoben. Die Federrate wird durch die Vorspannung nicht verändert.

Es ist ein Irrglaube, durch Vorspannung die Härte der Feder zu beeinflussen.
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7077
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#67

Beitrag von Dirty Harry » Montag 15. Juli 2019, 09:11

@Michel
Geht auf der Arbeit nicht.

@Reiner und H.D.
Ich bin da anderer Meinung.
Was passiert denn wenn die Gabel einfedert?
Zuerst gehen die weichen Windungen zusammen und dann die Härteren.
Wenn ich jetzt Hülsen zusätzlich einbaue, gehen auch wieder zuerst die weichen Windungen zusammen, ist nichts anderes als wenn ich ohne Hülsen einfedere, nur daß mit den Hülsen schon etwas eingefedert ist, also fehlt mir der weichere Teil, ohne daß tatsächlich eingefedert ist.
Das heißt, ich habe nur noch den härteren Teil zur Verfügung.
Soimit wird die Gabel im Ansprechverhalten härter.
Zusätzlich heb ich das Niveau an.

Richtig ist, das sich die Federrate nicht verändert, kann ja gar nicht, ist ja die gleiche Feder. Es ändert sich nur das Ansprechverhalten.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 571
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#68

Beitrag von Reiner » Montag 15. Juli 2019, 18:28

Hallo Harry,

Du darfst natürlich gerne anderer Meinung sein, aber ich hab nicht geschrieben, was ich glaube, vermute oder mir wünsche, sondern eigentlich nur das was ich weiß:

1.) die Wilbers haben wir bei Max erst vorige Woche eingebaut. Und zwar mit Hülsen. In der Beschreibung von Wilbers steht, dass das auch so die Regel sei.

2.) die Hülsen verkürzen den Federweg deshalb nicht, weil sie ja im Originalzustand auch drin sind. Außerdem will man ja mögliches Durchschlagen durch eine progressive Dämpfung und nicht durch einen längeren Federweg verhindern...

Aber vielleicht haben wir ja auch mal wieder aneinander vorbeigeschrieben? :wink:

Gruß
Reiner

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7077
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#69

Beitrag von Dirty Harry » Montag 15. Juli 2019, 21:47

Hallo Reiner,
hatte nur von den Federn gesproche, die ich kenne, wie das bei der 7,5er ist, weiß ich nicht.

Dirty Harry hat geschrieben:
Sonntag 14. Juli 2019, 20:47
Kann ich mir fast nicht vorstellen, alle Zubehörfedern, die ich kenne, benutzen die Hülsen nicht, ist ja auch kontraproduktiv, durch die Hülse verlierst Du Federweg.

Harry

Zu 2: Natürlich verkürzen sie den Federweg nicht weil sie Serienmäßig auch drin sind, aber ohne die Hülsen hast Du mehr nutzbaren Federweg für die progressive Feder.
Warum gerade Wilbers die Hülse weiterverwendet, keine Ahnung, müßte man die Jungs mal fragen, habe auch Wilbers drin, aber ohne Hülse.
Denke diese Hülse ist nur deshalb drin, weil sie billiger ist, als eine längere Feder.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4549
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#70

Beitrag von Hans-Dieter » Montag 15. Juli 2019, 22:00

@ Harry
Du solltest dich mal von HH Racetech, Franzracing, Wilbers oder einem Öhlinspartner beraten lassen.
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7077
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#71

Beitrag von Dirty Harry » Montag 15. Juli 2019, 22:08

@H.D.
Kennst Du denn Sinn der Hülsen?

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
750.Michel
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 21:10
Wohnort: Lüdinghausen

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#72

Beitrag von 750.Michel » Dienstag 16. Juli 2019, 09:15

Hallo zusammen

Mal kurz von der Arbeit. Hab gerade Pause.
Ich werde die Kurzen Distanzen weg lassen , und nur die Promotofedern und die Originalhülse einbauen .
Ich konnte mir nicht vorstellen das die Kurze Distanz Original ist .
Zu den anderen sachen kann ich nichts sagen , da kenn ich mich nicht aus .

Für mich ist das so : Wenn Wilbers die Federn mit der Distanz Entwickelt hat , dann ist das so.


MFG
Michael :)

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7077
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#73

Beitrag von Dirty Harry » Dienstag 16. Juli 2019, 09:19

Aber warum?

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 571
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#74

Beitrag von Reiner » Dienstag 16. Juli 2019, 09:37

Dirty Harry hat geschrieben:
Dienstag 16. Juli 2019, 09:19
Aber warum?
Jetzt ruf halt mal an:
Wilbers Products GmbH, Telefon +49 (0) 5921 727170

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 290
Registriert: Mittwoch 23. April 2008, 16:11
Wohnort: Köln

Re: Gabeldemontage zwecks Simmerringtausch

#75

Beitrag von Sammy » Dienstag 16. Juli 2019, 11:02

カワサキゼファー750 - ボンザイ フラクショ

Antworten