Tutorial Speichenradsatz der 750er in 550er

Bilder sagen mehr als Tausend Worte. Schritt für Schritt Anleitungen für bestimmte Arbeiten an unseren Motrrädern
Antworten
Benutzeravatar
Saflo
Beiträge: 387
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 21:46
Wohnort: Falkensee bei Berlin

Tutorial Speichenradsatz der 750er in 550er

#1

Beitrag von Saflo » Freitag 20. Juli 2018, 14:06

Teileliste:
- originale Speichenräder 3.00x17 vorn, 4.00x17 hinten
- Reifen 120/70 17 vorn, 150/70 17 hinten
- Gabel komplett mit Brücken, Achse, Distanzbuchse und Tachoantrieb der 750er
- Scheinwerferhalter, der Bügel und die seitlichen Halter
- Kettenrad (das einzige Neuteil)

Front:
An der Front habe ich die komplette Gabel getauscht, der Nachlaufwinkel ist nahezu gleich.
Der Abstand zwischen Achsmitte zur Halteschraube des Motors am Rahmen ist bei komplett
ausgefederter Gabel 2mm größer, also unwesentlich. Der Abstand obere/untere Gabelbrücke
ist gleich, das Joch und die Lager sind identisch. Nur die Aufnahme für Scheinwerferbügel und
Lenkschloss ist etwas anders, daher passen die Scheinwerferhalter der 550er nicht mehr.
Am Zündschloss habe ich je eine Unterlegscheibe drunter getan und den Schließzapfen mit
der Flex angepasst. Da die Gabelholme nun den Tank touchiert haben, habe ich in die
Lenkanschläge M5 Gewinde geschnitten und Schrauben reingedreht.
Die Bremse vorn ist bei 550er und 750er gleich. Dass das Speichenmodell andere Sättel
hat, die auch für einen Druckpunkt am Bremshebel sorgen (haben die alten Sättel nämlich
gar nicht, gewöhnt man sich aber dran!), lassen wir mal außer Acht. Die Bremse bleibt also
so, wie sie war.

Heck:
Die Idee, auch hinten mit der Schwinge der 750er zu arbeiten, habe ich wieder verworfen.
Der Aufwand ist zu groß, und die Breite hinten differiert nur um 10mm.
Also das Rad in die originale Schwinge, die dann aber doch modifiziert werden musste:
Der innere Halter für den Kettenschutz sitzt genau da, wo sich jetzt die breiteste Stelle des nun
Im Durchmesser ein Zoll kleineren Hinterreifens befindet. Die Flex lag noch da, also ab damit.
Damit der Tüver nicht rumnörgelt, habe ich das Gegenstück, also den Kettenschutz auch
gleich noch angepasst. Für den perfekten Look beide Teile nochmal überlackiert (waren sie
vorher auch schon, Farbton VW Golf IV Silber, der Rahmen und die dunklen Teile sind BMW
E34 Diamantschwarz metallic), so dass keiner irgendwelche Schleifspuren an der Schwinge sieht.
Die Bremsscheibe hinten passt an die 750er Felge, der Durchmesser ist 10mm größer, als
bei der 750er, die Bremse bleibt also auch unverändert. Auf der anderen Seite musste aber
ein neues Kettenrad dran, da die originale 520er Kette bleiben sollte, das 750er Kettenrad
aber auf die monstermäßige Leistung des Big-Fours ausgelegt, und somit ein 525er ist.
Also über My Kettenk.. , die haben da einen schönen Konfigurator, ein passendes Kettenrad
bestellt (außer den Reifen das einzige Neuteil!). Ein Kumpel hat mir dann noch die Distanzen
abgedreht. Da hätte ich aber besser die Buchse von der Bremssattelstütze 1,5mm weiter abdrehen
sollen, und dafür diese 1,5mm mehr an der inneren rechten Buchse stehengelassen.
Jetzt schliffen nämlich die Schraubenköpfe der Bremsscheibe ganz leicht am Bremssattelhalter.
Ich hatte zwar noch einen Satz Distanzen, aber keine Zeit mehr. So musste die Flex (jetzt aber
mit der Fächerscheibe) nochmal ran, um den Bremssattelhalter im äußeren Bereich ein wenig
zu verjüngen.

Fazit:
Die kleine (in meiner Garage ist sie eh die Schöne!!!) gefällt mir jetzt noch besser,
und fahren tut sie sich mit den montierten T31 Brückensteinen echt super, die ersten
2000km hat sie ja schon hinter sich, davon 900km in kurvigem Geläuf.
Gut, mangelndes Drehmoment wird mit Drehzahl ausgeglichen, was mit dem Umbau erstmal
nichts zu tun hat, aber: Vorher ist sie im sechsten Gang auf der Bahn verhungert, jetzt dreht
sie auch im letzten Gang durch bis 10.000, da zeigt der Tacho dann 200 – das dürften so
180 bis 185 sein, bei hundert Kilo und 194cm Körperlänge hinterm Tankrucksack fast aufrecht
sitzend finde ich das ok. Ich schreibe das dem etwas kleineren Abrollumfang des Hinterrads zu.
Dateianhänge
Vorher.jpg
Die Ausgangsbasis.
(324.5 KiB) 116-mal heruntergeladen
Speiche vorn.JPG
Die Speichenräder vorn
(167.48 KiB) 117-mal heruntergeladen
Speiche hinten.JPG
und hinten.
(240.46 KiB) 114-mal heruntergeladen
Lenkanschlag.jpg
Die Lenkanschläge
(151.48 KiB) 115-mal heruntergeladen
Lenkschloss.jpg
und das Lenkschloss.
(86.13 KiB) 116-mal heruntergeladen
...und nächstes Jahr will ich endlich weniger müssen müssen,
und dafür mehr wollen können :mrgreen: !!!

Benutzeravatar
Saflo
Beiträge: 387
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 21:46
Wohnort: Falkensee bei Berlin

Re: Tutorial Speichenradsatz der 750er in 550er

#2

Beitrag von Saflo » Freitag 20. Juli 2018, 14:12

Fortsetzung:
Dateianhänge
Schwinge.jpg
Die Schwinge und der Kettenschutz von innen
(71.09 KiB) 112-mal heruntergeladen
Kettenschutz.jpg
und von außen.
(80.06 KiB) 111-mal heruntergeladen
Bremsattel.jpg
Der Bremssattelhalter
(103.13 KiB) 112-mal heruntergeladen
Bremssattel 2.jpg
und aus anderer Perspektive.
(62.5 KiB) 112-mal heruntergeladen
...und nächstes Jahr will ich endlich weniger müssen müssen,
und dafür mehr wollen können :mrgreen: !!!

Benutzeravatar
Saflo
Beiträge: 387
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 21:46
Wohnort: Falkensee bei Berlin

Re: Tutorial Speichenradsatz der 750er in 550er

#3

Beitrag von Saflo » Freitag 20. Juli 2018, 14:15

Fortsetzung:
Dateianhänge
Distanz 1.jpg
Die Distanzen.
(70.94 KiB) 111-mal heruntergeladen
Distanz 2.jpg
(70.11 KiB) 111-mal heruntergeladen
Distanz 3.jpg
(76.7 KiB) 112-mal heruntergeladen
Kettenrad.jpg
Das neue Kettenrad, die Bohrungen auf 10,5mm aufgebohrt!
(126.51 KiB) 112-mal heruntergeladen
...und nächstes Jahr will ich endlich weniger müssen müssen,
und dafür mehr wollen können :mrgreen: !!!

Benutzeravatar
Saflo
Beiträge: 387
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 21:46
Wohnort: Falkensee bei Berlin

Re: Tutorial Speichenradsatz der 750er in 550er

#4

Beitrag von Saflo » Freitag 20. Juli 2018, 14:17

Ich denke mal, das Ergebnis kann sich sehen lassen :D :D :D
Dateianhänge
nachher.jpg
Das Ergebnis
(300.4 KiB) 119-mal heruntergeladen
unterwegs.jpg
...zum Ende des ersten Praxistests !!!
(228.42 KiB) 121-mal heruntergeladen
...und nächstes Jahr will ich endlich weniger müssen müssen,
und dafür mehr wollen können :mrgreen: !!!

Benutzeravatar
sonoerchen
Beiträge: 202
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 12:39
Wohnort: Dreiländereck B/D/NL

Re: Tutorial Speichenradsatz der 750er in 550er

#5

Beitrag von sonoerchen » Freitag 20. Juli 2018, 15:29

WOW {[]} und Respekt {[]}

Toll gemacht und Super Dokumentiert. Jetzt ist die kleine ein echtes Unikat 8)

Eine Frage : Was für einen Scheinwerfer hast du verbaut?

Benutzeravatar
Saflo
Beiträge: 387
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 21:46
Wohnort: Falkensee bei Berlin

Re: Tutorial Speichenradsatz der 750er in 550er

#6

Beitrag von Saflo » Freitag 20. Juli 2018, 16:16

Irgendwas aus der Bucht!

Grüße - Stefan
...und nächstes Jahr will ich endlich weniger müssen müssen,
und dafür mehr wollen können :mrgreen: !!!

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1082
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Tutorial Speichenradsatz der 750er in 550er

#7

Beitrag von Bernd-Hamburg » Freitag 20. Juli 2018, 18:22

Toller Bericht !

Kannst du den Text und die Bilder als ein PDF speichern, so dass dieser Bericht auch in Zukunft erhalten bleibt und speziell die Bilder enthalten bleiben ?

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6397
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Tutorial Speichenradsatz der 750er in 550er

#8

Beitrag von Dirty Harry » Freitag 20. Juli 2018, 21:41

Mit Abstand die schönste 5,5er die ich kenne! {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]}

Und natürlich tolle Umsetzung und Doku. {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]} {[]}

Hut ab :!:

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4182
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Tutorial Speichenradsatz der 750er in 550er

#9

Beitrag von Hans-Dieter » Samstag 21. Juli 2018, 06:49

Danke Stefan für den detailreichen Umbaubericht {[]}

Wissen empfangen, Wissen teilen!!

Nebenbei hat die 550 extrem gewonnen :P
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

Antworten