Tankschloss austauschen?

Erfahrungen und Tips zu Zubehör für die Zephyr
Antworten
Epona09

Tankschloss austauschen?

#1

Beitrag von Epona09 » Samstag 1. April 2017, 18:56

Liebe Freunde,

hallo erstmal, ich bin neu im Forum und habe ein großes Problem.
Ich lebe in Berlin und meine Zephyr 550 steht hier leider draußen auf dem Gehweg.
Irgendjemand hat mir letztes Jahr im Spätherbst Kaugummi in den Tankschloss gedrückt :evil: Mein Partner hat es zwar einigermaßen geschafft diesen rauszukratzen, aber ich krieg den Schlüssel nur seeeeehr schwer rein und mittlerweile ist der auch noch dermaßen verbogen, dass ich mich nicht mehr ran traue.

Jetzt zu meiner Frage: Kann ich das Teil austauschen und muss ich dann auch das Zündschloss austauschen (wegen unterschiedlicher Schlüssel)? Und zweite Frage: Ich habe eine Zephyr 550 Baujahr 95. Was muss ich denn beim Kauf beachten? Baujahr und Modellnummer müssen gleich sein? Oder kann ich einen Tankschloss von einer Zephyr 750 auch nehmen? Hab da nämlich ein Schloss bei Ebay Kleinanzeigen gefunden.

Ich kenne mich leider gar nicht damit aus und hoffe auf eure Unterstützung. Danke schon einmal : )

Viele Grüße

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3424
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Tankschloss austauschen?

#2

Beitrag von Z-master » Sonntag 2. April 2017, 13:24

schlösser Passen weiß ich nicht, ABER wenn du den Deckkel noch einmal aufbekommt kannst du den Deckel bis zum Schloss zerlegen, vllt. lässt sich da noch was reinigen! schauen ob am Schloss irgendwelche Platikteile dran sind, wenn nicht einfahc mal über nach in ein Glas mit Aceton ( das frisst alles Kunststoff und Gummiartige auf :mrgreen: )
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Antworten