Gabelfedern Vorspanner ...

Erfahrungen und Tips zu Zubehör für die Zephyr
Antworten
Benutzeravatar
j-o-e
Beiträge: 451
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 14:39
Wohnort: Willich
Kontaktdaten:

Gabelfedern Vorspanner ...

#1

Beitrag von j-o-e » Dienstag 14. Februar 2017, 19:42

An der Gabel der 7 1/2er ist ja nix zu verstellen ... härtere Federn kann man reinmachen, hab ich. Trotzdem hätt ich sie gerne noch etwas härter. Klar man kann ein kleines Stückchen Rohr zusätzlich zu den härteren Federn reinfriemeln, aber bei stöbern auf ebay bin ich auf diese Teile gestoßen. Das wäre ja eleganter und proffesioneller :D

Fork Preload Adjusters

Gibts auch in anderen Farben, liegen in HongKong rum :?

Jemand schon mal sowas verbaut? Ich find sie ganz interessant ... :mrgreen:

Gruss Jürgen

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4182
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#2

Beitrag von Hans-Dieter » Dienstag 14. Februar 2017, 19:45

Du machst die Feder durch vorspannen nicht härter sondern hebst damit nur die Fahrzeugfront an.
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
j-o-e
Beiträge: 451
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 14:39
Wohnort: Willich
Kontaktdaten:

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#3

Beitrag von j-o-e » Dienstag 14. Februar 2017, 20:04

.. hmm, wenn ich so drüber nachdenke, muss ich Dir zustimmen .. weniger Negativfederweg, schlechter einzulenken ... also eher eine schlechte Idee :shock: .. gut dass wir drüber gesprochen haben :wink:

Gruss Jürgen

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 740
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#4

Beitrag von Zeferl » Dienstag 14. Februar 2017, 20:21

Zumindest schauen die schön technisch aus,
schaden nichts
und kosten wenig.
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6397
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#5

Beitrag von Dirty Harry » Dienstag 14. Februar 2017, 20:29

Was H.D. schreibt ist nicht ganz richtig.
Ich habe auch schon Hülsen zum zusätzlichen Vorspannen der progressiven Zubehörfedern verbaut und es ist so, daß die Front natürlich angehoben wird, aber die Feder wird auch härter, weil die weichen Spiralen schon etwas vorgespannt sind durch die Hülsen.
Das kann man sich so vorstellen, die Kiste steht ohne Fahrer auf den Rädern, jetzt Bremse vorne ziehen und einfedern lassen, dann setzt Du Dich drauf, wieder Bremse und einfedern, merkst Du den Unterschied?

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Zehner
Beiträge: 144
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 21:59
Wohnort: LKR KT

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#6

Beitrag von Zehner » Dienstag 14. Februar 2017, 21:41

Ja und nein. Sie fühlt sich härter weill du ihr schon ein Teil ihres Federweg es genommen hast. Federrate bleibt immer gleich.

@TE und anders Öl?

Benutzeravatar
jim-wormold
Beiträge: 825
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 12:38
Wohnort: Alzenau

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#7

Beitrag von jim-wormold » Mittwoch 15. Februar 2017, 06:15

Der Unterschied ist:

Normalerweise sind Schraubenfedern linear, also mit gleicher Federrate über dem Arbeitsweg.
Da hat Hans-Dieter völlig recht, die werden durch stärkeres Vorspannen nicht härter.

Spannt man aber progessive Federn stärker vor, bringt man sie in den etwas steiferen Arbeitsbereich mit höherer Federrate und sie werden etwas härter.

Gleichzeitig reduziert man aber den restlichen Federweg, außer die erhöhte Vorspannung wird durch kleinere Grundeinfederung ausgeglichen.

Aber die Dinger vom Joe sehen schon klasse aus. Optisch gut, ob die mechanisch halten kann man von weitem nicht beurteilen.

Gruß

Alex, der alte Spanner ;)
Das war schon kaputt!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6397
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#8

Beitrag von Dirty Harry » Mittwoch 15. Februar 2017, 09:11

Sach ich doch.

Harry, Spanner langer Hansel, Nudel dicke Dirn :lol:
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
j-o-e
Beiträge: 451
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 14:39
Wohnort: Willich
Kontaktdaten:

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#9

Beitrag von j-o-e » Mittwoch 15. Februar 2017, 10:35

So nach dem hin und hergerissen bin, hab ich den Verkäufer noch etwas runtergehandelt und doch bestellt. Dauert aber bis Anfang April bis Teile hier good old Germany aufschlagen...

Die Dinger sind ja verstellbar und wenn es sich negativ auswirkt, stell ich sie halt auf die geringste Vorspannung oder verscherbel sie an einen von euch :-D

Hab mir überlegt bei der Aktion noch ein klein bischen Gabelöl auzufüllen, damit das Luftpolster etwas kleiner wird und so die Gabel noch etwas an Härte zu gewinnt.

Sollte sie zu sehr aus den Federn kommen, kann man ja die Gabelholme auch noch etwas durchstecken.

Mich nervt halt das weiche Ansprechen beim anlegen der Bremse, vor allem seit ich die Lucas SV von drin hab, sackt sie immer so ein...

Mal sehen, wie es wird, kost ja nicht die Welt und ist ja auch schnell wieder rückgängig gemacht.

Werde berichten ... wenn alle Stricke reissen borg ich mir mal nen Öhlins Techniker von Jonathen Rea aus :lol:

Gruss Jürgen

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6397
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#10

Beitrag von Dirty Harry » Mittwoch 15. Februar 2017, 12:06

j-o-e hat geschrieben: Die Dinger sind ja verstellbar und wenn es sich negativ auswirkt, stell ich sie halt auf die geringste Vorspannung oder verscherbel sie an einen von euch :-D

Gruss Jürgen
Ich würde sie trotzdem drin lassen, sehen doch mächtig wichtig aus, hightech halt. :wink: :lol: :lol: :lol:


Zu dem mehr an Gabelöl, weniger ist hier mach mal mehr!

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4182
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#11

Beitrag von Hans-Dieter » Mittwoch 15. Februar 2017, 15:51

schaut mal hier bevor hier: Infos von Profis. Damit Mann weiß, was man tut :D

http://www.motorradonline.de/fahrwerk/r ... 65910.html
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Zehner
Beiträge: 144
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 21:59
Wohnort: LKR KT

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#12

Beitrag von Zehner » Mittwoch 15. Februar 2017, 20:05

Mit anderem Öl meinte ich eines mit anderer Viskosität.
Wenn ich sonst schon keine andere Möglichkeit einer Einstellung habe.

Benutzeravatar
zrt11
Beiträge: 657
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 20:56
Wohnort: Schwarzwald Süd-West

Re: Gabelfedern Vorspanner ...

#13

Beitrag von zrt11 » Mittwoch 15. Februar 2017, 21:39

Federn vorspannen ist wie mit den Tampons, eine Geschichte voller Missverst..... :lol:

Man braucht die passende Feder für's Gewicht und Zweck und die Vorspannung ist zur Einstellung des (Rest-)Federweges.
Natürlich lässt sich durch eine Erhöhung oder Absenkung vorne oder hinten auch die Geometrie am Fahrzeug verändern.
Da kann man das z.B. in Richtung handlich trimmen. Ist halt immer "nur" ein Kompromiss...
Gruss Gerhard

just do it

Antworten