An alle "Umbauer"

Antworten
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1019
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

An alle "Umbauer"

#1

Beitrag von Bernd-Hamburg » Montag 6. November 2017, 19:07

In Hamburg werden nun seit einigen Wochen die Zügel etwas strammer angelegt: Es geht den "Autoposern" an den Kragen. Das, was für den Normalfahrer so fern klingt, dreht sich in Wirklichkeit nicht um eine Tuningszene, sondern um PS Boliden der Marken Audi, Mercedes AMG und kapitalen BMWs. Aber lest selbst, um welche Klientel es hier geht.

Wie man leicht erkennen kann, ist diese auch eine wunderbare Falle, mit umgebauten, nicht abgenommenen Teilen, am Mopped durch die Gegend zu fahren und wer meint, dass es auf Hamburg begrenzt ist, kann sich bald täuschen. Die umgebauten Fahrzeuge werden vor ORT stillgelegt und den Fahrer und Halter erwartet ein Bussgeldverfahren.

Also, Umbauen gern, aber bitte mit Segen der Behörden, sonst erlischt auch ganz nebenbei der Versicherungsschutz. Im Falle eines Unfalls kann das dann schnell wirklich eckig werden und deine finanzielle Existens kosten.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3779762

Benutzeravatar
jogri8
Beiträge: 1411
Registriert: Samstag 15. Februar 2014, 15:57
Wohnort: 97941 Tauberbischofsheim

Re: An alle "Umbauer"

#2

Beitrag von jogri8 » Montag 6. November 2017, 19:44

Find ich gut! :D :D :D Lärm ist echt unschön! Kenne ich von meinem Kleinen!!! :lol: :lol: :lol:

Aber, da wir hier ja alle Umbaumaßnahmen eingetragen haben, und den Segen einer entsprechenden Abnahmestell haben............

Kann uns das eigentlich egal sein! Also mir zumindest!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

----------------------------

Aber ich denke, wer das auf die leichte Schulter nimmt, der läuft da wirklich Gefahr, dass ihm eine Stilllegung droht und wahrscheinlich empfindliche Strafen!

Ciao...
aus dem Lieblichen Taubertal!!!!!

Benutzeravatar
FrankB
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2007, 10:49
Wohnort: Krefeld

Re: An alle "Umbauer"

#3

Beitrag von FrankB » Dienstag 7. November 2017, 12:37

Die Formulierung "normenverdeutlichendes Gespräch" werde ich mir merken... :lol:
Allzeit gute Fahrt!
FrankB

kawahank
Beiträge: 55
Registriert: Sonntag 4. April 2010, 01:33

Re: An alle "Umbauer"

#4

Beitrag von kawahank » Dienstag 7. November 2017, 15:15

Ja kennen wir doch aus TV-Reportage Köln, Soko - Raser.
Wie dort einige Beamte von der Rennleitung sagten:
" Starkes Oberkörpertraining mit Migrationshintergrund " :lol:
...

Benutzeravatar
C4-Harvy
Beiträge: 780
Registriert: Donnerstag 4. November 2010, 20:24
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: An alle "Umbauer"

#5

Beitrag von C4-Harvy » Dienstag 7. November 2017, 16:49

saugeil diese Formulierung............" Starkes Oberkörpertraining mit Migrationshintergrund " :lol: {[]} {[]}
...
The Spirit of Z1

app.php/gallery/album/16

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1019
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: An alle "Umbauer"

#6

Beitrag von Bernd-Hamburg » Dienstag 7. November 2017, 19:29

So sieht's aus.

Tja, ich glaube, wir denken alle dasselbe .... (also die, die in der Stadt wohnen) :(

Benutzeravatar
Beate und Kai 750
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 23. Februar 2010, 14:15
Wohnort: Hamburg

Re: An alle "Umbauer"

#7

Beitrag von Beate und Kai 750 » Donnerstag 9. November 2017, 11:30

Vielleicht bin ich ja altmodisch, aber ich frage mich da eher , wie man in dem Alter an so ´ne Karre kommt....??
Das sind doch keine Sonderangebote...
Und die Furzautos mit Klappenanlage, ebenso die Mopeds, fahren Scheixxlaut, aber zur Zeit noch legal herum.....
Das hier beschriebene "Basteln" war schon immer illegal, 1980 oder 2017 und ´nen Happen blöde.
Gruß, Kai
Ein schönes Moped hat ein "Gesicht"...und wir sind keine Biker, wir sind Motorradfahrer !

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1019
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: An alle "Umbauer"

#8

Beitrag von Bernd-Hamburg » Donnerstag 9. November 2017, 19:05

Das erkläre ich dir gern: Solche Bolzenkarren kauft die "Familie" und jeder darf mal 2 Tage damit fahren. Dies erschwert auch die Fahrererkennung bei Blitzaktionen. Wenn allerdings Ausspuffanlagen ausgeräumt werden, ist der Halter und der Fahrer eben dran und die Karre wird vor Ort beschlagnahmt, da keine Betriebserlaubnis besteht.

Finanzierungsmöglichkeiten:
- Leasing und jeder packt was in den Topf
- 10x Hartz4
- Clanaktivitäten
- 5 Gemüseläden und 2 Dönershops

So, genug gelästert. Mit 25 kann man sich so einen Bolzen nicht leisten. Das war schon früher so und hat auch heute noch Bestand.

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3344
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: An alle "Umbauer"

#9

Beitrag von Z-master » Mittwoch 15. November 2017, 22:01

Bernd-Hamburg hat geschrieben:So, genug gelästert. Mit 25 kann man sich so einen Bolzen nicht leisten. Das war schon früher so und hat auch heute noch Bestand.
so isses - auch wenn es Ausnahmen gibt ;)
ich sach nur: mit 14 in die Lehre, mit 18 ausgelernt, mit 20 den Meister in der Tasche, dazu das richitge Konzept zur firmengründung (Kredit) und den richtigen Riecher für's Geschäft - dann hast du schon 5 Jahre gut verdient und kannst dir so ne Karre leisten (kost dann ja schon ein knappes fünftel weniger :lol: :lol: :lol: )

Grüße
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6253
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: An alle "Umbauer"

#10

Beitrag von Dirty Harry » Donnerstag 16. November 2017, 09:10

Also ich bin 1984 direkt nach der Lehre Porsche 911E Targa gefahren, EZ 1972.
Hat damals 7200 DM gekostet, war ne Stange Geld, aber ich habe immer schon nebenher gearbeitet und so konnte ich es mir ganz einfach leisten.

Harry, Ausnahmen bestätigen die Regel {[]}
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1019
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: An alle "Umbauer"

#11

Beitrag von Bernd-Hamburg » Donnerstag 16. November 2017, 19:26

Nee nä, du warst bestimmt von Beruf "Sohn" :)

Ich hatte nach der Ausbildung nur einen VW Scirocco, aber der war auch fein (und bezahlt).
Und bei der BW gab's dann 234,50 DM im Monat. Gaaaanz prima.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6253
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: An alle "Umbauer"

#12

Beitrag von Dirty Harry » Freitag 17. November 2017, 09:23

Ich bin von Beruf DVD und das hat nichts mit der glänzenden Scheibe zu tun, die singen kann. :wink: :lol: :mrgreen: :lol:

Habe immer schon viel gearbeitet und dann geht so etwas auch ohne fremde Hilfe.

War Zivi, glaube so um die 1700 DM im Monat, war damals schon verheiratet und eigene Wohnung.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1019
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: An alle "Umbauer"

#13

Beitrag von Bernd-Hamburg » Samstag 18. November 2017, 13:21

Ah, der Porsche wurde somit mit 2 Monaten Tütensuppe für die ganze Familie finanziert :) *lol* *grins*

Harry, der fleißige und sparsame Schwabe :)

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1255
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: Gerolsheim

Re: An alle "Umbauer"

#14

Beitrag von zephyrreiner » Samstag 18. November 2017, 15:50

Harry Du warst Zivi???? :shock: :shock:
Also nicht gedient???? :shock:
Ok
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 8_9524.png

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6253
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: An alle "Umbauer"

#15

Beitrag von Dirty Harry » Samstag 18. November 2017, 19:51

zephyrreiner hat geschrieben:Harry Du warst Zivi???? :shock: :shock:
Also nicht gedient???? :shock:
Ok
Das wird der Grund sein, warum es bei mir immer regnet. :mrgreen:
Bernd-Hamburg hat geschrieben:Ah, der Porsche wurde somit mit 2 Monaten Tütensuppe für die ganze Familie finanziert :) *lol* *grins*

Harry, der fleißige und sparsame Schwabe :)
Das war später, den 11er hatte ich gleich nach der Lehre 1994, Zivi war ich 1989, da hatte ich einen Opel Kadett E Kombi, einen Golf 2 Diesel, einen Motorradanhänger und eine KTM 600 LC 4 um gebaut als Motocross.

Ja, war eine schlimme Zeit,...................................


.....................wir mußten sparen!


So wie 1986, als das Geld auch knapp war und nur für einen 911er mit nur einem Aussenspiegel links gerreicht ( G-Model EZ. 1976 ) hat, bin froh, daß die Zeit rum ist.

Harry :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1019
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: An alle "Umbauer"

#16

Beitrag von Bernd-Hamburg » Samstag 18. November 2017, 21:31

Diese Armut kann einen wirklich ankotzen :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6253
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: An alle "Umbauer"

#17

Beitrag von Dirty Harry » Samstag 18. November 2017, 22:30

Ja,
es war wirklich schlimm und heute fahre ich eine 35000€ Kawasaki Zephyr 1100, aber dazu nächsten Monat mehr.

Fortsetzung folgt.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1019
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: An alle "Umbauer"

#18

Beitrag von Bernd-Hamburg » Freitag 15. Juni 2018, 17:38

Ein kleiner Zwischenstand zum Thema: "Ich bau mein Fahrzeug um"

Die Hamburger Soko Autoposer ist inzwischen zu einer sehr schlagkräftigen und erfolgreichen Truppe geworden. Nicht nur PS-starke Testosteron-Autoprotzer, sondern auch Motorradfahrer stehen im Visier der "Rennleitung" in dunkler Uniform. Das es hier in erster Linie um Kravalltüten geht, mag darüber hinwegtäuschen, dass es um alle illegal montierten Accessoirs an Autos und Motorrädern geht. Es wird umgehend stillgelegt bzw. sichergestellt. Die "Rennleitung" ist speziell geschult und bei Kontrollen häufig in Begleitung eines Ing der Kraftfahrzeugtechnik. ABEs, etc werden simultan online geprüft.

Also .... gut überlegen, was geht und was nicht. Im worst case geht man zu Fuß oder fährt mit Öffis und berappt ein paar Scheine zur Auslösung und Umrüstung auf BE Niveau.
Über Folgen bei einer Unfallteilnahme möchte ich gar nicht nachdenken wollen.

http://www.autobild.de/artikel/soko-aut ... 67433.html

Benutzeravatar
Brad67
Beiträge: 802
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 13:17
Wohnort: Oberbecksen

Re: An alle "Umbauer"

#19

Beitrag von Brad67 » Freitag 15. Juni 2018, 18:20

Viele "Tuner" übertreiben recht maßlos, da kann man nur hoffen das die einen Dämpfer bekommen. :lol:

Wir alten Säcke halten uns mit dem Krach ja doch sehr zurück, gleiten kaum hörbar als Scheinraser durch die Gegend :mrgreen:

Wenn die Spiegelfläche dann doch etwas knapp ist haben wir schon ein schlechtes Gewissen, Chrom ist das Zeichen unserer Potenz :lol: :lol:

Antworten