Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#1

Beitrag von Gexx »

Hallo zusammen, hat jemand von euch schonmal den "aerodynamischen" Tankdeckel der 750er gegen einen Vintage -Deckel getauscht?

Es gibt ja für die Monza-Deckel auch Flanschadapter , aber nicht als 7loch Adapter, sondern meist nur 6er Loch.
Aber so ein Flanschadapter könnte man doch auch bei der Zephyr realisieren?

Oder gibt es irgendwo was passendes Fertiges?
Viele Grüße
Robert
Benutzeravatar
BigBlock
Beiträge: 324
Registriert: Dienstag 1. September 2015, 22:13
Wohnort: Vilsbiburg, Exilnordschwabe (DLG)

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#2

Beitrag von BigBlock »

Hatte ich auch mal vor, aber einen Tankdeckel umschweißen ist ein Groschengrab. :shock: Weil du dann gleich am Besten den Tank aufschneidest und ihn innen komplett sanierst, entrostest und versiegelst. Tankdeckel einschweißen und alle Schweißnähte sauber verzinnen / verspachteln, lackieren usw...

Lass den Tank wie er ist und besorg dir besser einen Zweiten, guten, originalen und leg ihn Dir ins Regal. Auf Wunsch und wenn's Geld keine Rolle spielt kann es auch eine Alu-Maßanfertigung sein, kuckst Du hier https://www.alu-tanks.de/39994.html
Gruß Holger
11er Zephyr - Dickschiffsegler

Schimpfe auf keinen Biker, denn es könnte Dein Chef sein :mrgreen:
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#3

Beitrag von Gexx »

Hallo Holger,
einen zweiten Tank habe ich schon, der ist sogar wie der erste Tank innen saniert {[]}

Vom Deckel umschweissen bin ich auch abgerückt. Versuche gerade eine Version ohne schweissen mit 100% Rückbaufähigkeit umzusetzen. Dazu drehe ich mir einen Adapterflansch und nutze dann einen Schweissstutzen, der saugend über das Stück vom originalen Stutzen passt.

Wenn es klappt und ich fertig bin, stelle ich Bilder ein.
Viele Grüße
Robert
Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 909
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#4

Beitrag von Reiner »

Es gibt ja viele gute Gründe für eine Elfer, aber an den Tankdeckel hatte ich noch gar nicht gedacht :wink:

Gruß
Reiner
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2088
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#5

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Die 11er verbraucht ja auch so viel, dass man eigentlich einen Tankstutzen aus der Formel 1 verbauen müsste .... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

*sorry, der musste raus*
Benutzeravatar
rentetsu
Beiträge: 231
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 10:01
Wohnort: SÜW

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#6

Beitrag von rentetsu »

Reiner hat geschrieben: Mittwoch 9. Dezember 2020, 13:50 Es gibt ja viele gute Gründe für eine Elfer
Echt?
Also wenn ich vor meiner 750er stehe fällt mir kein einziger ein... ;-)
Nicht so schön
nicht so leicht
nicht so handlich
Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 909
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#7

Beitrag von Reiner »

Bernd-Hamburg hat geschrieben: Mittwoch 9. Dezember 2020, 17:07 *sorry, der musste raus*
Passt schon :wink:
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#8

Beitrag von Gexx »

Hallo zusammen, ich habe heute den Adapterflansch gedreht und eine schnelle Passprobe gemacht.
Der Flansch hat oben noch die Schutzfolie drauf. Dadurch sieht es etwas ausgefranst und unsauber aus, ist aber nur durch die Folie.
Später poliere ich die Oberfläche oder lackiere in Fahrzeugfarbe

Ein paar Hürden(Abdichtung/ dichte Befestigung am Tankstutzen usw) sind noch zu nehmen, aber für mich geht es in die richtige Richtung.

Viele Grüße
Robert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Troubadix
Beiträge: 1000
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 20:48
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#9

Beitrag von Troubadix »

Ich hätte jetzt die Schrauben erstmal nicht versenkt, evtl wären Linsenkopfschrauben als Schlitz, Kreutzschlitz oder Inbus hübscher gewesen...



Johannes
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#10

Beitrag von Gexx »

Habe ich schon dran gedacht :wink: Die Linsenkopfschrauben haben 9,5mm Kopfdurchmesser...ich habe aber nur 8mm Durchmesser gesenkt. Ich habe ein paar M5 Inbus mit abgedrehten Kopfdurchmesser, die passen da rein, wenn ich gesenkte Schrauben nutzen will. Die Linsenkopfschrauben kann ich dadurch aber auch verwenden. Wobei 9,5mm Kopfdurchmesser schon sehr nah am Rand liegt.
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2088
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#11

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Klasse Idee. Das eröffnet wieder neue Möglichkeiten.
Nur würde ich immer einen abschließbaren Deckel nehmen. Wer weiß, was die Spielkinder da alles drin versenken.
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#12

Beitrag von Gexx »

Ja, beim Tankdeckel kann man es machen, wie man mag. Ich habe erstmal die Lösung umgesetzt, wo ich schnell und günstig an Teile rangekommen bin. Eigentlich wollte ich ja erst einen Monza-Deckel. Aber zum Probieren war es halt ein einfacher Tankdeckel.

Der Monza-Deckel wird aber noch realisiert. Es bedarf da nur ein Drehteil mehr, da die Monza-Stutzen zu kurz sind und auch nicht über den Originalstutzen passen.

Den Adapterflansch muss ich noch bisschen überarbeiten. Am Tank selber ist die Platte mit den Gewindebohrungen für den originalen Tankdeckel-Ring mit 3-4 Schweisspunkten befestigt. Diese verhindern aber, dass der Adapterflansch plan aufliegen kann. Das heißt, ich muss am Flansch noch ein paar Ausfräsungen machen.
Der Flansch muss später plan aufliegen, die ich mit Dichtmasse (Weicon Black Seal) abdichten werde. Die Gummidichtung vom Originaldeckel ist ja hinfällig.
Der neue Stutzen selber wird mit dem Adapterflansch mit JB Weld verklebt.
Der neue Stutzen wird über den Originalstutzen geschoben und auch etwas mit Black Seal abgedichtet, falls mal Sprit schwappt.

So zumindestens der Plan...

Viele Grüße
Robert
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#13

Beitrag von Gexx »

So, die Ausfräsungen sind gefräst
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#14

Beitrag von Gexx »

Das sind die Schweisspunkte, die diese Ausfräsungen notwendig machen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#15

Beitrag von Gexx »

Linsenkopfschrauben oder sonstige Schrauben, die nicht in der Senkung verschwinden, stören eher beim Aufschrauben des Tankdeckels. Deckel und Schraubenkreis liegen zu eng beieinander

Ich werde daher, wie geplant, Inbusschrauben mit auf 8mm abgedrehten Kopf verwenden

Mit der Optik bin ich zufrieden. Man könnte den Flansch aussen noch leicht anfasen oder abrunden
Viele Grüße
Robert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hans-Dieter

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#16

Beitrag von Hans-Dieter »

Na das sieht doch mal klasse aus.
Respekt vor deiner Leistung {[]}
Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 8326
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#17

Beitrag von Dirty Harry »

Monza sieht besser aus.

Tu es :lol:

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#18

Beitrag von Gexx »

Hans-Dieter hat geschrieben: Freitag 11. Dezember 2020, 09:20 Na das sieht doch mal klasse aus.
Respekt vor deiner Leistung {[]}
Danke dir {[]}

Der Monza Deckel ist nun auch bestellt.

Viele Grüße
Robert
Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 8326
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#19

Beitrag von Dirty Harry »

{[]} {[]} {[]}

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.
Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1687
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#20

Beitrag von Zeferl »

Optik ist das Eine.....

Vor Jahrzehnten hat mir einer die Vorfahrt genommen.
Er PKW, ich Triumph Cornet.
Da hat so ein Deckel fast einen Totalverlust verursacht.............
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#21

Beitrag von Gexx »

Warum?
Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 8326
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#22

Beitrag von Dirty Harry »

Weil die Eier beim nach vorne rutschen am erhabenen Tankdeckel anliegen, um es mal vorsichtig auszudrücken :mrgreen:

Harry mit Protektor im Schritt :wink: :lol:
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#23

Beitrag von Gexx »

Hallo zusammen, kurzes Update zum Thema Monza...

Ich habe erstmal den 2" Deckel bestellt, aber der ist zu klein. Im Vergleich zum Adapterflansch wirkt er dann bisschen "verloren"
Jetzt habe ich den 2,5" Deckel bestellt. Ich werde weiter berichten

Viele Grüße
Robert
Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 8326
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#24

Beitrag von Dirty Harry »

Ideal wäre, wenn der Adapterflansch komplett abgedeckt wäre, aber das wäre dann wohl der Megamonzadeckel :lol: , also auch nicht mehr schön :?

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.
Benutzeravatar
Troubadix
Beiträge: 1000
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 20:48
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#25

Beitrag von Troubadix »

Dirty Harry hat geschrieben: Montag 14. Dezember 2020, 21:27 Ideal wäre, wenn der Adapterflansch komplett abgedeckt wäre...
Harry
Könnte aber klappen, der Adapterring sitzt Relativ tiel im Sitz, warum nicht einen 2ten Ring drehen und darüberkleben...


Johannes
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)
Benutzeravatar
Damir
Beiträge: 1006
Registriert: Sonntag 25. November 2007, 12:37

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#26

Beitrag von Damir »

Ist der Tankdeckel auch belüftet ?

Damir
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#27

Beitrag von Gexx »

Hi Damir, welchen meinst du? Den oben im Thread oder den Monza? Wobei egal, beide sind mit Belüftung :D
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#28

Beitrag von Gexx »

Hallo zusammen,
Heute ist der 2,5" Monza gekommen und ich habe gleich den zusätzlichen Adapter gedreht. Das brauchte 2 Anläufe, weil ich mich erst "verdreht" habe. Ich hatte schon keine Lust mehr, habe mich aber nochmal aufgerafft :D

Der 2,5" Monza passt wunderbar. Ich finde die Optik sehr gelungen. Vor allem in Kombination mit meinem zweiten Tank, der ein Orange-Farbton hat. Sieht so bisschen aus wie die Enfield Interceptor in Orange-Crush...aber das ist letztendlich eh Geschmackssache

Viele Grüße
Robert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1687
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#29

Beitrag von Zeferl »

Schön isser schon!
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer
Hans-Dieter

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#30

Beitrag von Hans-Dieter »

Sieht aus wie ab Werk

Sehr gut gelöst. Eine Idee konsequent umgesetzt. :D

Über Geschmack lässt sich nicht streiten.
Die Idee, die Ausführung das ist das was zählt..
.
Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 8326
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#31

Beitrag von Dirty Harry »

Mehr retro geht nicht {[]}

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.
Benutzeravatar
Damir
Beiträge: 1006
Registriert: Sonntag 25. November 2007, 12:37

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#32

Beitrag von Damir »

Sehr gute Idee !
Gefällt mir !

Damir
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2088
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#33

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Sehr schick und gut gelungen.
Wann gehst du in Serie? :mrgreen:
Benutzeravatar
sonoerchen
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 12:39
Wohnort: Dreiländereck B/D/NL

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#34

Beitrag von sonoerchen »

{[]} Sehr saubere Arbeit und richtig gut gelungen (...meins wäre es nicht :oops: ).
Meine 550ziger Meine 750ziger
Du hörst nicht auf zu fahren wenn du alt wirst... Du wirst alt wenn du aufhörst zu fahren :mrgreen:
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2088
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#35

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Es geht noch mehr:
- Die Senkungen sind sehr weit am Rand, bzw. tief.
- Die Platte ist noch etwas zu klein. Es gibt einen Spalt zum Tank, der Feuchtigkeit und Staub aufnimmt und ideale Bedingungen für Rostansatz liefert. Etwas größer, eine Schräge am Rand und eine feine Dichtung/Dichtband wäre top.
- Die Oberfläche der Platte ist zu simpel für einen WoW Effekt. Kleine gelasterte "K"s oder "Zephyr" wären ein echter Hingucker.
- Tolle Schmuckschrauben. Halten müssen sie ja nix.

Nur so ein paar Ideen, bitte nicht als Kritik aufnehmen. Ich finde die Idee toll!
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#36

Beitrag von Gexx »

Hallo Bernd, kein Problem! Ich sehe es nicht als Kritik an, sondern als Verbesserungsvorschlag für alle, die es auch realisieren wollen {[]}

Ja, die Schrauben sind nah am Rand. Der Lochkreis ist halt vorgegeben. Wenn man die Adapterplatte im Durchmesser vergrößert, sind die Senkungen nicht mehr so nah am Rand. Dann wird aber auch die Platte dicker und man braucht andere Adaptermaße

Der Spalt am Rand ist gewollt. Auf den Bilder sieht das aber größer aus als es wirklich ist, weil der Tank an der Stelle eine Senkung für den originalen Deckel hat.
Die Adapterplatte ist auf den Bilder noch nicht endmontiert, nur aufgelegt. Später wird der Spalt mit einer Dichtmaße von Weicon abgedichtet. Wasser kommt dann nicht dazwischen. Wobei ich gestehen muss, dass ich eh nur Schönwetter-Fahrer bin :wink:

Viele Grüße
Robert
Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1687
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#37

Beitrag von Zeferl »

Dichtung:
Gibt doch sicher so ne Größe serienmäßig!?
Ölfilterdichtung passt nicht?
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#38

Beitrag von Gexx »

Ja, Dichtung wäre kein Problem...O-Ringe gibt es ja in allen erdenklichen Größen. Ist bloß eine Frage , wo man den hinsetzt.
Bei meiner Ausführung ist der Spalt zu gering, um mit einem O-Ring abdichten zu können. Da müsste man den Durchmesser vom Flansch noch verringern. Dann hätte man aber wieder Probleme mit dem Lochkreis.

Eine O-Ring Nut am Aussendurchmesser wäre zwar auch denkbar. Da hat man aber diese Ausfräsungen für die blöden Schweisspunkte. Da ist nicht genug Fleisch.
Man kann aber den Adapterflansch noch dicker und größer herstellen, dann hat man die O-Ring Option.

Wo ich einen O-Ring einsetze , ist wo der Adapterstutzen auf den Tankstutzen kommt. Da habe ich extra eine Stufe eingedreht , wo ein 2,5mm Viton Ring eingelegt wird. Der liegt dann stirnseitig auf dem Tankstutzen und wird beim Verschrauben des Adapter-Ringflansch verpresst.

Wenn Interesse besteht,kann ich auch noch Bilder machen. Aber es führen eh viele Wege nach Rom. Meine Ausführung ist nicht das non-plus-ultra
Viele Grüße
Robert
Benutzeravatar
rentetsu
Beiträge: 231
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 10:01
Wohnort: SÜW

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#39

Beitrag von rentetsu »

Bernd-Hamburg hat geschrieben: Freitag 18. Dezember 2020, 19:01 - Die Oberfläche der Platte ist zu simpel für einen WoW Effekt. Kleine gelasterte "K"s oder "Zephyr" wären ein echter Hingucker.
blos nicht!

überlass derlei kirmes-quatsch zuhältern und pubertierenden...
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2088
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#40

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Warum bist du so nett zu mir?
Wirke Ich wie ein pubertierender Zuhälter?
Benutzeravatar
rentetsu
Beiträge: 231
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 10:01
Wohnort: SÜW

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#41

Beitrag von rentetsu »

Nich' gleich persönlich nehmen...

Aber stehst Du echt auf derlei Bling-Bling?
Brrr, da schüttelt's mich, sowas schraube ich mir nicht ans Moped wenn ich Geld dafür bekomme!
Sorry, aber da denke ich tatsächlich immer an pubertierende 15-Jährige auf der Kirmes oder fette, schwarze Zuhälter in geschmacklosen Klamotten mit dicken Klunkern an den Fingern...

Lass Dir durch meine Meinung blos nicht den Spaß an deinem Moped verderben, es ist deines und muss nur Dir gefallen. Wenn's sein soll auch mit violetter Glitzerlackeirung und Schlangenlederimitatsattel...
Darf ja auch jeder gerne meinen Geschmack als langweilig und mein Moped als graue Maus bezeichnen - ist so wie es ist um mir zu gefallen, und nicht den anderen!

Und wär doch auch langweilig wenn alle gleich aussähen - da hätte ja keiner mehr was zum lästern... ;-)
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2088
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#42

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Du kennst weder mein Mopped noch mich.
Und schreibst dich immer tiefer in den Mist.
Was soll das?
Hör bitte einfach auf, mich in eine Schublade zu packen.
Ich bin weder Fan von Bling Bling, wie du es nennst, noch von beleuchteten Kotflügeln oder pubertierend, noch als Zuhälter tätig.

Bitte nun weiter in diesem Thema, denn es ist weiterhin interessant und ehrt den Autor und dessen Bemühungen.
Benutzeravatar
Günter S.
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 00:17

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#43

Beitrag von Günter S. »

Tief Luft holen, alles halb so wild....es ist doch bald Weihnachten.

Desweiteren gibt es ja bekanntlich in 2020, wirklich nur zwei große Probleme die gelöst werden müssen:
1. Covid 19
2. Harry seine Motorenteile - verschenke / verkaufe / tausche was auch immer...Forum / Ebay / Kleinanzeigen / ÖKM / ich kenne mich nicht mehr aus.

Sollten diese beiden Probleme behoben sein, wird das Leben wieder Lebenswert!

VG Günter
Benutzeravatar
rentetsu
Beiträge: 231
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 10:01
Wohnort: SÜW

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#44

Beitrag von rentetsu »

Bernd, mach dich doch mal locker...

"Nich' gleich persönlich nehmen...
Lass Dir durch meine Meinung blos nicht den Spaß an deinem Moped verderben, es ist deines und muss nur Dir gefallen."

Was ist daran falsch zu verstehen?
Ich stecke Dich in keine Schublade, Du steckst dich selbst hinein!

Wenn ich bei "Bling Bling" an "Zuhälter und 15-jährige auf dem Rummelplatz" denke, heißt das nicht daß ich jeden der derlei am Moped hat für einen Luden oder Pubertierenden halte!….

Es war und ist nie meine Absicht jemand zu beleidigen, aber ich habe nun mal eine scharfe Zunge, damit muß meine Umwelt klarkommen. Ich kann Dich (und andere) nicht daran hindern, mich misszuverstehen, aber mache mich bitte nicht dafür verantwortlich was Du in meine Worte hineininterpretierst. Danke!

Zum Thema Tankdeckel:
Ja, die Löcher sind arg nahe am Rand, das sieht nicht perfekt aus, wenn der Flansch etwas breiter wäre sähe es in meinen Augen besser aus.
Und gelaserte Logos sind, vor allem an der Stelle ,in meinen Augen "Ferz mit Kricke", wie man in der Pfalz sagt. Das lenkt nur von eigentlichen Highlight, dem schönen Tanbkdeckel, ab!
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2088
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#45

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Ich bin komplett locker. Aber du musst nur sagen, wenn ich dich nicht mehr ernst nehmen soll. Das geht auch. :wink:
Ist halt schwierig, wenn man nur schreibt und das Zwinkern zum Text nicht sieht, denn ich denke schon, dass du mich nicht diskreditieren wolltest.

Robert, bitte übernimm wieder deinen Beitrag.
Wir wollen mehr Details ! :mrgreen:
... und Fotos !
Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 8326
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#46

Beitrag von Dirty Harry »

Günter S. hat geschrieben: Montag 21. Dezember 2020, 16:19 Tief Luft holen, alles halb so wild....es ist doch bald Weihnachten.

Desweiteren gibt es ja bekanntlich in 2020, wirklich nur zwei große Probleme die gelöst werden müssen:
1. Covid 19
2. Harry seine Motorenteile - verschenke / verkaufe / tausche was auch immer...Forum / Ebay / Kleinanzeigen / ÖKM / ich kenne mich nicht mehr aus.

Sollten diese beiden Probleme behoben sein, wird das Leben wieder Lebenswert!

VG Günter
Das kleinere Übel ist fast gelöst {[]} :wink: , also wollen wir mal hoffen, daß man Corana auch noch in den Griff bekommt.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.
Benutzeravatar
Gexx
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 17. November 2020, 19:39

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#47

Beitrag von Gexx »

Hallo zusammen, in welcher Ausrichtung muss denn ein Monza-Tankdeckel eigentlich montiert werden?
Der Verschluss steht bei mir auf 12Uhr. Man sieht aber auch oft,dass der Verschluss auf 6Uhr steht, d.h. der Deckel öffnet nach vorn. Bei mir würde er nach hinten öffnen.

Ist das egal oder betreibt man mit der 12Uhr Stellung einen Stilbruch :wink: ?
Viele Grüße
Robert
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2088
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#48

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Ich würde das Scharnier Richtung Cockpit positionieren.
Ist praktischer beim Tanken.
Benutzeravatar
Damir
Beiträge: 1006
Registriert: Sonntag 25. November 2007, 12:37

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#49

Beitrag von Damir »

Alle originale gehen aber nach hinten auf.

Damir
Benutzeravatar
Troubadix
Beiträge: 1000
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 20:48
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Tankdeckel - Retro Style für Zephyr?

#50

Beitrag von Troubadix »

Günter S. hat geschrieben: Montag 21. Dezember 2020, 16:19
1. Covid 19
2. Harry seine Motorenteile - verschenke / verkaufe / tausche was auch immer...Forum / Ebay / Kleinanzeigen / ÖKM / ich kenne mich nicht mehr aus.

Sollten diese beiden Probleme behoben sein, wird das Leben wieder Lebenswert!

VG Günter
Ersteres ist ansteckend...

...zweiteres Hoffentlich nicht


Grüße Johannes

Der Heute das Hinweissschild zur Impfstation in Limburg gesehen hat
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)
Antworten