toller Umbau, zu verkaufen Honda CB550

Antworten
Benutzeravatar
PuschkinSky
Beiträge: 1434
Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 18:46
Wohnort: Chiemsee
Kontaktdaten:

toller Umbau, zu verkaufen Honda CB550

#1

Beitrag von PuschkinSky » Dienstag 16. August 2016, 13:50

Servus beinander!


melde mich mal mit ner anderen sache!

vielleicht ist der ein oder andere bereits über die schicke (in meinen augen) in ebay mobile gestolpert!?

Warum ich das schreibe ist ich habe sie selber gesehn bzw. der verkäufer ist aus meiner gegend und war gestern bei ihm

muss sagen toll gemacht, sehr sauber und mit gehirn gebaut ebenso interessant und natürlich auch ein stolzer preis sind die
9000 11000 vb euro die er will aber darüber kann man sich streiten, er meinte er ist offen wenn sich einer findet der das bike
und die arbeit schätzt er der letzte wäre der einem nicht entgegenkommt!

was meint ihr? zum bike?

http://nippon-classic.de/custom-bikes/h ... -chiemsee/

Benutzeravatar
WernerZ
Beiträge: 311
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 11:29
Wohnort: Bei Worms
Kontaktdaten:

Re: toller Umbau, zu verkaufen Honda CB550

#2

Beitrag von WernerZ » Dienstag 16. August 2016, 19:22

Na ja, da habe ich schon schönere Umbauten gesehen. Auspuff finde ich ne Katastrophe, Lampe ist ebenfalls nicht mein Ding. Rücklicht asymmetrisch mag ich gar nicht.

Wirkt irgendwie so Mischmasch mäßig. Konnte sich wohl nicht zwischen Café Racer, Streetfighter und high tech entschieden.

Aber anderen mag das Teil gefallen. Ist nur meine unmaßgebliche Meinung.

Kann nur aus Erfahrung sagen, dass solche Umbauten eher selten das Geld einspielen dass sie gekostet haben. Da muss er schon jemanden finden, der genau das will und Geld hat. Nur meistens haben die Leute dann genug Geld sich einen Bock nach ihren Vorstellungen bauen zu lassen.

Und ne 550er als Basis? Mutig
Gruß Werner
Hat (leider) keine Zephyr mehr

Benutzeravatar
701KM
Beiträge: 540
Registriert: Mittwoch 30. April 2014, 21:08

Re: toller Umbau, zu verkaufen Honda CB550

#3

Beitrag von 701KM » Dienstag 16. August 2016, 19:39

kaffee renner mit zentralfederbein, noch dazu mit einarmschwinge geht gar nicht, absolutes no go. ich finde auch, das ist weder caferacer, noch streetfighter, noch modernisierter classicer, irgendwie nix.
noch dazu ergibt sich mir der sinn nicht nach 180er reifen in einarmschwinge, gepaart mit fetter falschrum gabel im 40 jahre alten spagettirahmen.

ich interpretiere caferacer immer mit so wenig wie möglich, soviel wie nötig und nicht höher schneller weiter, weil es alles andere schon gegeben hat.

ich finde den ofen ziemlich daneben. technisch sicherlich anspruchsvoll, keine frage, aber völlig am thema vorbei. und wo er 7 mille für teile ausgegeben hat, würde mich auch mal interessieren. :roll: :roll:

grez
amir
für mich ist jeder mensch ein arschloch, solange er mich nicht vom gegenteil überzeugt

Benutzeravatar
PuschkinSky
Beiträge: 1434
Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 18:46
Wohnort: Chiemsee
Kontaktdaten:

Re: toller Umbau, zu verkaufen Honda CB550

#4

Beitrag von PuschkinSky » Dienstag 16. August 2016, 20:23

hahaha wenn jan das hören würde XD

ja ich hab selber meinen cafe racer und wie ich ihm gestern auch gesagt habe;
es ist eher schwieriger im stil zu bleiben als irgendwas und alles zu verbauen
wie ihr auch schreibt!

aber ich ernte z.b. auch keinen ruhm weil ich ein altes hella rücklicht auf meinen bürzel gepflanzt habe!

sie ist sehr modern, eben nen modern cafe racer !
und da gebe ich euch beiden recht den passenden käufer für so ein stück zu finden das in seinem kopf entstanden ist
wird schwierig bzw. sicher findet sich wer aber das dauert und zahlen muss er seinen betrag auch!


Antworten