150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 550er

Antworten
Grossvater

150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 550er

#1

Beitrag von Grossvater » Samstag 4. April 2015, 13:32

Hallo liebe Zephyristi,

ich bin auf der Suche nach neuen Reifen für meine 550er
und liebäugle damit einen breiteren Hinterreifen als Serie (140/70 18) draufzuziehen.

Ich habe nicht vor mit dem TÜV- Prüfer zu 'handeln' oder ähnliches,
da ich vermutlich eh schon eine 21er-Abnahme machen lassen muss.
Deswegen suche ich nach einem 150er-Hinterreifen für den es bereits
eine Unbedenklichkeitsbescheinigung [UBB] für meine Zephyr gibt.

Gefunden habe ich nur den AVON AM26 Roadrider.
Um eine größere Auswahl zu bekommen, würde mich interessieren,
ob jemand noch weitere Reifen mit UBB für die 5,5er kennt?


Viele Grüße euer Oppa

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6521
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: 150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 5

#2

Beitrag von Dirty Harry » Samstag 4. April 2015, 14:28

Da müßte Dir der Reifenhändler weiterhelfen können, die haben so Unbedenklichkeitsbescheinigungen.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Grossvater

Re: 150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 5

#3

Beitrag von Grossvater » Samstag 4. April 2015, 14:45

Danke Harry,

ich versuche immer nicht völlig unwissend irgendwo aufzulaufen.

Hat Jemand einen Tipp für einen Gut-und-Günstig-Mopped-Reifenhandel mit Ahnung
in meinem Umkreis (Schermbeck + 25km)?


Gruß - Oppa

Benutzeravatar
Mac
Beiträge: 296
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 11:43
Wohnort: 47809 Gellep-Stratum
Kontaktdaten:

Re: 150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 5

#4

Beitrag von Mac » Samstag 4. April 2015, 14:54

Ich kann da jetzt nur die Erfahrung mit meiner 550er bringen:

1. Auch ich WOLLTE ´nen breiteren Reifen haben, gefunden ebenfalls NUR den Avon. Leider... :?

2. Den 140er Avon hatte ich drauf und ich weiß schon, warum ich den zügig, trotz genügend Profil und noch geringes Alter vom Mopped entfernt habe... :roll: Der war in meinen Augen nicht fahrbar. Der BT45, der drauf ist, war vom ersten Meter an eine 1000%ige Steigerung :wink:
Zuletzt geändert von Mac am Samstag 4. April 2015, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch bin:
-> KawasakiS & TwinForum & ZephyrForum & GPZForum & Kawasakitreffen.de

Grossvater

Re: 150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 5

#5

Beitrag von Grossvater » Samstag 4. April 2015, 15:04

Dankeschön Mac für den wertvollen Erfahrungsbericht :!:

Ich denke ja nur an einen 150er wegen der Optik,
wenn darunter jedoch die Fahrbarkeit ( im Falle des Avon) leidet,
sehe ich da ganz schnell wieder von ab.
Über den BT45 habe ich bis jetzt nur Gutes gelesen.

Sobald ich weiß, ob mein Prüfer mein Mopped abnehmen darf
(21er- oder 29er-Abnahme; er ist nicht vom TÜV),
quatsch ich mal mit Ihm durch, was er von dem BT45 in 150mm hält...


Gruß - Oppa

Benutzeravatar
Mac
Beiträge: 296
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 11:43
Wohnort: 47809 Gellep-Stratum
Kontaktdaten:

Re: 150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 5

#6

Beitrag von Mac » Samstag 4. April 2015, 15:20

Ich hab mal aus "50er" ne 550er" gemacht... :lol: :lol: :lol:
Grossvater hat geschrieben:Dankeschön Mac für den wertvollen Erfahrungsbericht :!:
Bidde schön, dafür sind wir ja hier... :wink:
Ich denke ja nur an einen 150er wegen der Optik, wenn darunter jedoch die Fahrbarkeit ( im Falle des Avon) leidet, sehe ich da ganz schnell wieder von ab.
Ich hatte den als 140er drauf, als 150er nicht, da ja schon der 140er nicht fahrbar war... :wink:
Auf meine 11er kommt auch noch die Verbreiterung des Hinterrades in Betracht... - Umbaufelgen sind schon vorrätig... :mrgreen:
Über den BT45 habe ich bis jetzt nur Gutes gelesen.
Und das kann ich nur bestätigen... :wink:
Sobald ich weiß, ob mein Prüfer mein Mopped abnehmen darf (21er- oder 29er-Abnahme; er ist nicht vom TÜV), quatsch ich mal mit Ihm durch, was er von dem BT45 in 150mm hält...
Mach das mal und wir würden uns hier sicher freuen, wenn Du uns das Ergebnis mitteilen würdest... :wink:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch bin:
-> KawasakiS & TwinForum & ZephyrForum & GPZForum & Kawasakitreffen.de

Grossvater

Re: 150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 5

#7

Beitrag von Grossvater » Samstag 4. April 2015, 20:14

Mac hat geschrieben:...wir würden uns hier sicher freuen, wenn Du uns das Ergebnis mitteilen würdest... :wink:
Ich werde berichten.

Gruß - Oppa

Benutzeravatar
Nightwolf
Beiträge: 886
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 19:59
Wohnort: Sarstedt OT Hotteln

Re: 150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 5

#8

Beitrag von Nightwolf » Samstag 4. April 2015, 20:49

Ich habe auf meiner 750er und auf meiner 11er die Avon ( AM26 und UltraSport )

Mir gefallen die Reifen. Ich kann damit zügig durch die Kurven, souverän zur Arbeit oder auch mal über die Bahn.

hand zum gruß
Nightwolf
Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!

Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

ZEPHYR 750 C5 BJ95-GPZ 500 S BJ87-CX 500 BJ78-GPZ 1100 BJ96-Hexagon 125 BJ97-ZEPHYR 1100 A2 BJ93-ZEPHYR 550 B3 BJ92

Grossvater

Re: 150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 5

#9

Beitrag von Grossvater » Samstag 4. April 2015, 20:59

@ Nightwolf:

Schön auch mal etwas positives über die Avon-Reifen zu hören,
da es, für mich, die einfachere und zudem auch günstigere Lösung einen 150er zu fahren, wäre.
In welcher Breite fährst du denn den AM26 und auf welcher Maschine?

Wahrscheinlich muss man den Reifen selbst fahren,
um sich ein brauchbares Bild machen zu können.


Viele Grüße, Oppa

Benutzeravatar
Nightwolf
Beiträge: 886
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 19:59
Wohnort: Sarstedt OT Hotteln

Re: 150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 5

#10

Beitrag von Nightwolf » Samstag 4. April 2015, 21:12

Grossvater hat geschrieben:Wahrscheinlich muss man den Reifen selbst fahren,
um sich ein brauchbares Bild machen zu können.
Genau so und nicht anders :!:

Den AM26 habe ich auf der 750er in V 120/70-17 und H 150/70-17.

hand zum gruß
Nightwolf
Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!

Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

ZEPHYR 750 C5 BJ95-GPZ 500 S BJ87-CX 500 BJ78-GPZ 1100 BJ96-Hexagon 125 BJ97-ZEPHYR 1100 A2 BJ93-ZEPHYR 550 B3 BJ92

Grossvater

Re: 150er H.reifen + Unbedenklichkeitsbescheinig für meine 5

#11

Beitrag von Grossvater » Samstag 4. April 2015, 21:14

Danke

Antworten