Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

KIMI1000

Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #1 von KIMI1000 » Dienstag 9. September 2008, 13:08

hallo freunde, wer hat erfahrung mit der umrüstung von gussfelge auf speiche. könnte von einer 97er zephyr welche bekommen.
es würde folgendes problem auftreten:Die gabeltauchrohre vorne müssten geändert werden und die sättel vorne....umgedreht speiche in guss würde ohne probleme gehen.

was muss ich wirklich alles machen es gibt doch einige die speiche in ihrer zephyr 750 nachgerüstet haben.

für jede info bin ich dankbar...oder hilfe was man noch machen kann zur speichennachrüstung.


lg harald

Benutzeravatar
Carsten1100
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 23:06

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #2 von Carsten1100 » Dienstag 9. September 2008, 19:29

Soweit ich weiß, müßte der Austausch der Tauchrohre sowie der Bremssättel reichen; evtl. noch mal den Tachoantrieb checken, aber das war es dann auch. Ansonsten sind die Guß- und Speichen-Zephyren identisch.
Beste Grüße von Carsten

Benutzeravatar
brummbär
Beiträge: 302
Registriert: Montag 24. März 2008, 12:15
Wohnort: Oberhausen

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #3 von brummbär » Dienstag 9. September 2008, 20:51

Jo Mei

ich habe einfach die Speichenräder eingebaut, auch der Tachoantrieb passt.

Habe natürlich die alten Bremssättel vorne drangelassen - warum auch nicht?
Mit den Stahlflex ist die Bremsleistung völlig zufriedenstellend.

Gruß
brummbär

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4018
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #4 von Hans-Dieter » Dienstag 9. September 2008, 21:02

bei der 750er:

Räder je nach Laune einfach tauschen

bei der Elfer müßen Teile ausgetauscht werden
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

KIMI1000

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #5 von KIMI1000 » Donnerstag 11. September 2008, 00:15

Hans-Dieter hat geschrieben:bei der 750er:

Räder je nach Laune einfach tauschen

bei der Elfer müßen Teile ausgetauscht werden


Hallo Hans Dieter , der Verkäufer war gerade beim Kawasaki Händler und fragte dort und ich habe mitbekommen am telefon das die Tauchrohre und Sättel getauscht werden müssten ...nur im umgekehrten fall von Speiche auf Guss nicht bei der 750er ....
er Verkaufte nämlich die Speichenfelgen weil der wo seine Zephyr kaufen wollte Gussräder haben wollte.

Du hast die erfahrung was soll ich glauben ?Ich meine es ist sowieso schon eine überlegung wegen der 800 euro ...weiss garnicht was die Neu Kosten ..habe noch nicht gefragt .


Lg Harald

Benutzeravatar
Knut Schmidt
Beiträge: 136
Registriert: Sonntag 11. November 2007, 18:28
Wohnort: 47877 Willich

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #6 von Knut Schmidt » Donnerstag 11. September 2008, 12:57

Hallo! Ich habe bei der 750er auch problemlos getauscht: Meine 1992er Gussradversion habe ich auf 1996er Speichenfelgen umgebaut und verkauft. Meine 1996er (Speichenradversion)fahre ich mit den 92er Gussrädern. Mit TüV-Einverständnis, 1998 gemacht. Bremssättel und Scheiben passen ebenfalls an beide.

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4018
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #7 von Hans-Dieter » Donnerstag 11. September 2008, 13:12

[quote="KIMI1000
Du hast die erfahrung was soll ich glauben ?Ich meine es ist sowieso schon eine überlegung wegen der 800 euro ...weiss garnicht was die Neu Kosten ..habe noch nicht gefragt .


Lg Harald[/quote]
Hallo Harald,

die Räder passen so wie Knut schon sagte 1 zu 1. In der ABE F451 , die der Zephyr ab 96 ist nur eine Erweiterung für die D Modelle. das heißt nach Aussage meines Tüver#s. Alle Teile können getaucht werden, es gibt keine Beschränkung.

Für ein Satz hervorragender Speichenräder muss man schon Geld legen. Also schau Dir die Räder genau an, für 800 € darf da keine Speiche oder Nippel vergammelst sein. Gerade am Vorderrad, im unteren Drittel ( von den Bremsscheiben verdeckt) darf nichts sein. Am besten wäre es wenn die Speichen schon durch Edelstahl ersetzt worden wären. Sind die Radlager schon erneuert oder noch die alten Lager drin? Kosten zwar nicht viel, aber es ist auch Arbeit. Dass der Rundlauf der Felge excellent und der Zustand des Chroms Bestens sein muss ist klar.
Wenn dies alle szutrifft, ja , dann würde ich auch 800€ für einen solchen Satz Räder geben.
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

KIMI1000

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #8 von KIMI1000 » Donnerstag 11. September 2008, 13:26

Hans-Dieter hat geschrieben:[quote="KIMI1000
Du hast die erfahrung was soll ich glauben ?Ich meine es ist sowieso schon eine überlegung wegen der 800 euro ...weiss garnicht was die Neu Kosten ..habe noch nicht gefragt .


Lg Harald

Hallo Harald,

die Räder passen so wie Knut schon sagte 1 zu 1. In der ABE F451 , die der Zephyr ab 96 ist nur eine Erweiterung für die D Modelle. das heißt nach Aussage meines Tüver#s. Alle Teile können getaucht werden, es gibt keine Beschränkung.

Für ein Satz hervorragender Speichenräder muss man schon Geld legen. Also schau Dir die Räder genau an, für 800 € darf da keine Speiche oder Nippel vergammelst sein. Gerade am Vorderrad, im unteren Drittel ( von den Bremsscheiben verdeckt) darf nichts sein. Am besten wäre es wenn die Speichen schon durch Edelstahl ersetzt worden wären. Sind die Radlager schon erneuert oder noch die alten Lager drin? Kosten zwar nicht viel, aber es ist auch Arbeit. Dass der Rundlauf der Felge excellent und der Zustand des Chroms Bestens sein muss ist klar.
Wenn dies alle szutrifft, ja , dann würde ich auch 800€ für einen solchen Satz Räder geben.[/quote]
Danke , erstmal für die Info .....das mit dem vorher anschauen wird schwierig weil ich vorbeigebracht bekommen würde ......und das geld sowieso ...ich frag mal beim kawa händler was sowas neu kostet !

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4018
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #9 von Hans-Dieter » Donnerstag 11. September 2008, 15:11

Hallo Hrald,

ja frage mal was die Räder kosten!!!

nur mal so zur Info: reise vor 2 Jahren

Felgenband vorne 210 € Felgenband hinten 245€, Speiche in Edelstahl 2,25/STück x 48; Nippel 1,25/Stück x 48, den Preis von de Nabe will ich garnicht wissen 8) :twisted: . das sind alles die Einzelteile fürs Einspeichen musst Du nochmals um 60-100€ rechnen
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Zevier01

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #10 von Zevier01 » Dienstag 30. September 2008, 15:53

Hallo zusammen

Also die Aussage, das man von Gussrad auf Speiche Gabelrohre und Bremssättel tauschen muß, andersherum aber alles so bleiben kann, macht mich irgendwie nachdenklich. Genausogut könnte man sagen das 2+4=6 ist, aber 6-2 nicht gleich 4. :twisted:
Wenn die Bremsscheiben der Gussräder in die Zangen des Speichenmoppeds passen, heißt das grundsätzlich, das die Anschlußmaße identisch sein müssen. Da es nur identisch gibt und nicht ein bischen identisch, muß zwangsläufig auch die andere Richtung passen. :idea:

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4018
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #11 von Hans-Dieter » Dienstag 30. September 2008, 17:21

Hallo Zevier,

bitte untersscheide ganz streng zwischen 1100er und 750er.

Bei der 750er gilt "plug and drive" So wie es sich liest. Sonst würde ich nicht 2x im Jahr die Räder wechseln! Alles passt 1 zu 1 :!:

Bei der 1100er muss neben den Rädern auch die Gabel Federbeine nebst Bremsen getauscht werden. Ein einfaches "Plug and Drive" ist nicht möglich.-

So alle Unklarheiten beseitigt :P :?:
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
DUKE
Beiträge: 410
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 20:02
Wohnort: Euskirchen

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #12 von DUKE » Dienstag 30. September 2008, 18:18

Hi,


also hier noch mal klipp und klar und kurz vom DUKE :lol: :wink:

750er können einfach umgebaut werden, lasst euch nicht von irgendwelchen Kawaheinis etwas anderes erzählen :D :D .

11er können hinten problemlos umgerüstet werden aber vorne muß die Gabel bzw. müßen die Tauchrohre gewechselt werden, da die Schwimmsättel von den Modellen ab 96 nicht auf die Tauchrohre von den Modellen bis 96 passen (anderer Lochstich) und die Vierkolbensättel nicht zu den Speichenrädern passen, sind zu breit :cry: :cry: :cry:


so, jetzt alles klar :?: :?: :?



mfG, DUKE 8)
ne Zephyr kriegt man immer wieder zum laufen

mr_matze

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #13 von mr_matze » Mittwoch 1. Oktober 2008, 19:39

rein interessehalber, wie siehts bei der 550er aus ?

mfg
matze

Benutzeravatar
DUKE
Beiträge: 410
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 20:02
Wohnort: Euskirchen

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #14 von DUKE » Mittwoch 1. Oktober 2008, 20:07

kann ich dir nicht beantworten, müßte man(n) mal probieren, es ist aber zu beachten daß die 55ßer ja ein 18" Hinterrad hat und wenn könnte nur der Felgensatz einer 750er Verwendung finden da sie 17" vorne und hinten hat, hingegen die 11er 18" als Vorderrad hat.



mfG, DUKE 8)
ne Zephyr kriegt man immer wieder zum laufen

Andree

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #15 von Andree » Mittwoch 1. Oktober 2008, 22:24

@ mr_matze

laut Aussage von Frank ( Z1 ) passt der Umbau bei der 550er wohl nicht so einfach. Dafür hatten wir uns auch interessiert.
Wenn ich meine 750er in den Winterschlaf bette, werde ich aber sowieso meine Speichenräder ausbauen und wieder auf Gußfelge umrüsten. Dann werde ich mich mal an der 550er meiner Frau mit den Speichenfelgen versuchen. Wohl auch mit Duke´s Hilfe.

Einen Testbericht wird es dann hier geben.

Gruß aus Leverkusen

Andree

Benutzeravatar
Hinrich
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 17:54
Wohnort: Siegen / Siegerland

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #16 von Hinrich » Montag 10. August 2015, 23:08

Hallo Gemeinde !
Ich habe hier mal etwas gestöbert und bin auf diesen Beitrag gestoßen. Ich würde meine 11er auch gerne auf Speiche umrüsten. Hinten klappt das ohne Probs. Aber, vorne gibt es nach dem Zusammenbau ca. 5mm axiales Spiel auf der Steckwelle. Gibt's da was Originales um das Spiel auszugleichen ?
Gruß, der Hinrich !

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3226
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #17 von Z-master » Dienstag 11. August 2015, 12:21

Erstmal: was für einen Felgensatz hast du? WiWo, K&J, RF, Original???

Sowohl bei WiWo als auch den alten K&J für die 11er passen die Originalbuchsen, bei neuen K&J sind die Buchsen fix eingepresst.
RF verwendet soweit ich weiß auch originalbuchsen und auch den originalen KRT.

was mir sonst noch einfällt: es gibt die in Fahrtrichtung rechte Distanz am Vorderrad in verschiedenen Breiten - aber das hängt mit den unterschiedlichen Gabelbreiten der verscheidenen Hubraumklassen zusammen! Hast du da zufällig ne falsche mitgeliefert bekommen?

Grüße
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6071
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #18 von Dirty Harry » Dienstag 11. August 2015, 12:24

Hallo Hinrich,
das kann nur am Ausgleichsstück rechts liegen, links ist die Tachoschnecke, sonst nichts.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Hinrich
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 17:54
Wohnort: Siegen / Siegerland

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #19 von Hinrich » Dienstag 11. August 2015, 19:21

Also, die Felgen sollten von einer originalen 11er mit Speiche sein, ich habe leider noch keine Expo-Zeichnung vom Einbau gefunden - wegen der Distanzstücke/stück. Hat jemand so ein passendes (originales) Stück für mich.
Gruß, der Hinrich !

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3226
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #20 von Z-master » Dienstag 11. August 2015, 20:15

Frage- hast du die Holme/Tauchrohre getauscht?? sind zwischen A und B-Modell unterschiedlich! Die Festsattelbremse der A kollidert mit den Speichen der B!
Nich dass der Hund in den unterschiedlichen Holmen liegt?

Grüße
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Hinrich
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 17:54
Wohnort: Siegen / Siegerland

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #21 von Hinrich » Mittwoch 12. August 2015, 16:12

Okay, dass wird es sein ! Die Gabelholme sind nicht getauscht. Ich danke für eure Hilfe und werde mal auf die Suche gehen !!! Reichen denn die Holme ? Oder gehört sonst noch etwas zum Umbau ?
Gruß, der Hinrich !

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3226
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #22 von Z-master » Mittwoch 12. August 2015, 16:59

Brücken Original, Holme tauschen (Standrohre sind glaub ich identisch), Achse sollte passen, Bremszangen tauschen (sind bei der Speiche Schwimmsättel)
Buchsen Tachoantrieb weiß ich nicht!
Thema is hier schon mal durchdiskuteirt worden incl. Bild!
viewtopic.php?f=30&t=9487&p=89855&hilit=schwimmsattel#p89855

Grüße

P.S.: B-Gabeln sind absolut selten!
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
c-zett
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 05:50

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #23 von c-zett » Donnerstag 13. August 2015, 16:06

Moin...
Also nochmal zum genauen Verständnis...
Die Speichenfelgen der 750er passen plug and play in das 750er Modell mit Gussfelgen...das ist soweit klar :D

Passt den auch der Kettenradträger der Gussfelge von der 750er auf das Hinterrad mit den Speichen der 750er ?? Optisch sieht der ja ein wenig anders aus.

Greetz Dirk

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3226
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #24 von Z-master » Donnerstag 13. August 2015, 18:22

also ich hab meinen Gussrad-KRt von der 750er ganz einfach in die Speichenfelgen verbaut ;) klappt problemlos mit allen Buchsen!
alles plug&play!

Grüße
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
c-zett
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 05:50

Re: Umbau von Gussfelgen auf Speiche !

Beitrag #25 von c-zett » Freitag 14. August 2015, 07:52

Alles klar...besten Dank {[]}

Greetz Dirk


Zurück zu „Reifen und Felgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste