Ruckdämpfer im Kettenblatt-Träger - wann wechseln...???

Antworten
Benutzeravatar
rentetsu
Beiträge: 209
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 10:01
Wohnort: SÜW

Ruckdämpfer im Kettenblatt-Träger - wann wechseln...???

#1

Beitrag von rentetsu »

Hallo Leute,
da ich gerade die Räder rausnehme zwecks neuen Reifen, stellt sich mir die Frage wie oft man die Ruckdämpfer-Gummis wechseln sollte?
Zerbröselt sind sie noch nicht, aber sonderlich elastisch kommen sie mir auch nicht mehr vor.

Wurden erneuert als ich nach dem Kauf das erste mal Reifen wechselte, bzw. damals noch wechseln lies, der Monteur meinte damals die sollten erneuert werden, kann mich jetzt aber nicht mehr erinnern wie deren Zustand damals war...

Die Teile sind jetzt also 16 bis 17 Jahre im Einsatz...
Ganz billig sind die Dinger ja nicht (Volker nimmt 75 plus Versand, der Holländer 111 plus Versand, der Grüne Onkel ist sicher auch nicht billiger...), was sagen die Experten dazu?
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2044
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Ruckdämpfer im Kettenblatt-Träger - wann wechseln...???

#2

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Ich hatte meine Räder auch gerade draußen und die Rückdämpfer sind 24 Jahre alt.
Nahezu kein Spiel und dass ist, worauf es ankommt. Beim Hin- und Herdrehen soll es möglichst spielfrei sein und wenn du die Rückdämpfer anschaust und auch drückst, sollen sie ohne Beschädigung und Risse sein.
Hartgummi ist es in jedem Fall.

Neu machen schadet in keinem Fall, aber schau dir gut an, ob der neue wirklich null Spiel hat. Ich bezweifle das.
Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1605
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Ruckdämpfer im Kettenblatt-Träger - wann wechseln...???

#3

Beitrag von Zeferl »

Ich bin sparsam,
und da schon mal jemand schrieb, man könne die mit Fahrradsschlauchgummi aufpolstern,
würde ich das auch tun. Ist ja nix dran.
Würde ich es besonders gut machen wollen, dann SBR, NBR, EPDM, Viton oder so in 1mm.
120x10cm 4,5€
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer
Benutzeravatar
Troubadix
Beiträge: 967
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 20:48
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Ruckdämpfer im Kettenblatt-Träger - wann wechseln...???

#4

Beitrag von Troubadix »

Zeferl hat geschrieben: Sonntag 11. Juli 2021, 16:53 Ich bin sparsam
Einfach 1mm Alublech auf den Steg aufkleben wäre meine version...


Johannes
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)
Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 897
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Ruckdämpfer im Kettenblatt-Träger - wann wechseln...???

#5

Beitrag von Reiner »

Ich rate in diesem Fall ernsthaft zu der Lösung, die ich früher als Murks bezeichnet hätte.
Nachdem nämlich mein Rückdämpfer auch schon gut Spiel hatte, habe ich mir bei einen neuen gegönnt. Dass der nicht gerade billig ist, wurde ja schon geschrieben :roll:

Allerdings musste ich feststellen, dass Gummi wohl nicht nur bei Gebrauch schrumpft, sondern (ähnlich wie die Lederkluft im Winter) auch im Lagerregal. Will damit sagen, dass der neue hatte grad so viel Spiel wie der alte... :twisted:

Bei mir musste schließlich eine Shampooflasche aus dem Wertstoffbehälter herhalten. Daraus habe ich "Shims" geschnitten :wink:

Gruß
Reiner
Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 2044
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Ruckdämpfer im Kettenblatt-Träger - wann wechseln...???

#6

Beitrag von Bernd-Hamburg »

Will damit sagen, dass der neue hatte grad so viel Spiel wie der alte...
Ich würde eher sagen, dass sind Kawa-Toleranzen und wir sind als Deutsche zu kritisch und zu pingelig :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 1605
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Ruckdämpfer im Kettenblatt-Träger - wann wechseln...???

#7

Beitrag von Zeferl »

So liebe ich das, ideenreich, kreativ mit dem Zur-Verfügung-Stehenden,
wie früher bei uns im Osten (wo ich nie war).
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer
Benutzeravatar
rentetsu
Beiträge: 209
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 10:01
Wohnort: SÜW

Re: Ruckdämpfer im Kettenblatt-Träger - wann wechseln...???

#8

Beitrag von rentetsu »

Reiner hat geschrieben: Montag 19. Juli 2021, 17:47
Bei mir musste schließlich eine Shampooflasche aus dem Wertstoffbehälter herhalten. Daraus habe ich "Shims" geschnitten :wink:

Gruß
Reiner
In die Richtung wird es bei mir auch gehen...
Die Einsätze sind gewaschen (60Grad ohne Vorwäsche), die Felge ist zurück - und es hat ein wenig Spiel im Ruckdämpfer.

Das erste was mein schweifendes Auge entdeckt hat war ein Deckel einer 3-Liter-Eisdose auf dem Werkstattboden - zwei Fliegen mit einer Klappe: aufgeräumt und Spiel ausgeschaltet!
Antworten