ZRX 1200 Räderwerk in die 1100er

Antworten
Benutzeravatar
Andree
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 14. März 2021, 08:01
Wohnort: Leverkusen

ZRX 1200 Räderwerk in die 1100er

#1

Beitrag von Andree »

N`abend Kinders,

Vorab : Wir haben uns wieder eine 1100er zugelegt, zusätzlich zur vorhandenen 750er :mrgreen: :lol:

Da ich ja nix so lassen kann wie es ist, wird auch dieses gute Stück in dezenter Art und Weise etwas aufgehübscht :wink:
Der technische Zustand ist soweit eigentlich gut, aber optisch muss da einiges dran getan werden. Der Vorbesitzer hatte sie quasi nur zum Urlaub nach Südfrankreich bewegt, die Optik war ihm eigentlich relativ egal. Dafür hat er, lt. seinen Angaben immer auf die technischen Dinge geachtet.

Nun aber zum Thema ansich ...

Es sollen die Räder der ZRX 1200 eingebaut werden. Gabel soll Original bleiben, Schwinge auch.
Für´s Bremsen werden dann vorne Sättel der GSX 1400 zuständig sein, hinten soll die Bremse der ZRX ihren Dienst verrichten ( der Bremssattel wandert dann somit nach unten ).
Ich hab schon soweit einiges an Recherche durch alte Beiträge hier zusammengetragen bzgl. des Umbaus.
Kopfschmerzen bereitet mir momentan die Beschaffung passender Radlager für vorne, da die ZRX ja eine 25er Steckachse hat :?
1100er hat original 17 x 40 x 12 mm wenn ich mich nicht irre ...
Die 1200er ZRX hat 25 x 47 x 12 mm wenn meine Recherche richtig ist.

Sicher, ich könnte mir ´ne neue Achse machen lassen, hatte ich bei der 750er ja auch gemacht beim USD Umbau.
Bin mir aber nicht sicher, ob die Achse der Zephyr im Bereich der Gabelaufnahme überhaupt 25 mm zulassen würde. Messen ist auch nicht mal eben, da das Mopped zwar in der Garage, aber nicht bei mir zuhause steht.

Also ... ich bin für Vorschlage, Tipps, Hinweise und alles andere empfänglich, das zur Hilfe der Problematik beiträgt.

Einen schönen Abend euch allen
Gruß aus Leverkusen

Andree :mrgreen:
Antworten