Hallo zusammen,
vom 25.05.2018 18 Uhr - 28.05.2018 8 Uhr bleibt die Bude hier geschlossen!
Grund: die Belegschaft hat sich entschlossen der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO Folge zu leisten!
Schließlich will ja keiner irgend einem abmahnungswütigem (ich liebe das Wort :-)) Anwalt in die Hände fallen.
Leider wird das ganze nicht ganz so einfach da hier mehrere Schritte notwendig sind. Aber wat mut dat mut.
Wenn meine Tests erfolgreich sind ist hier ab Freitag 18 Uhr zu, wenn nicht muss ich es verschieben.

Viel Spass noch :-)
Gruß euer Administrator
aka kaputt

Neue Reifen für Zephyr 550

Benutzeravatar
hansolo75
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 4. April 2018, 23:24

Neue Reifen für Zephyr 550

Beitrag #1 von hansolo75 » Mittwoch 4. April 2018, 23:50

Guten Abend zusammen,

hab mich eben hier angemeldet und da ich mit der Suche nicht weiter komme stelle ich direkt mal meine erste Frage:
für die 550er gibt es nur von drei Reifenherstellern eine Freigabe. Hat schonmal jemand auf der 550er einen anderen Reifen wie z.B. den Michelin Pilot Road 4 oder Conti Road Attack 3 (sofern es die in der passenden Größe gibt) durch den TÜV bekommen? Aktuell steht sie auf dem obligatorischen BT45 und zwei neue sind auch schon bestellt. Ich denke aber dass eine neuere Reifenkonstruktion dem Moped gut tun würde. Ist nur mal so ein Gedanke für den übernächsten Reifenwechsel.
Ich freue mich auf Eure Antworten.

Grüße Alex

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6075
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Neue Reifen für Zephyr 550

Beitrag #2 von Dirty Harry » Donnerstag 5. April 2018, 09:20

Hallo Alex und herzlich Willkommen!

Ich würde die Reifenbindung beim TÜV austragen lassen, dann kannst Du fahren was Du willst, natürlich vorne und hinten gleicher Hersteller und die Größe bleibt auch.

Aber durch die komische Größe bei der 5,5er, vorne 17" und hinten 18" wird es eh nicht viel Auswahl geben.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
FrankB
Beiträge: 216
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2007, 10:49
Wohnort: Krefeld

Re: Neue Reifen für Zephyr 550

Beitrag #3 von FrankB » Donnerstag 5. April 2018, 12:25

hansolo75 hat geschrieben:Ich denke aber dass eine neuere Reifenkonstruktion dem Moped gut tun würde.



Mich würde interessieren was Du darunter verstehst, bzw. Dir davon versprichst?

Natürlich ist das auch persönliches Empfinden aber ich bin der Meinung dass der BT45 mit einer der besten und ausgewogensten Reifen ist, was die Summe aus Preis / Haftung (Nässe!) und Haltbarkeit betrifft.

Zwei Gedanken dazu:
- Nur weil die Bezeichnung gleich bleibt, kann es trotzdem sein, dass der Reifen weiterentwickelt wird?
- Wenn ein Reifen so lange im Programm ist, warum wohl - wohl kaum, weil er so schlecht ist?
Allzeit gute Fahrt!
FrankB

Benutzeravatar
hansolo75
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 4. April 2018, 23:24

Re: Neue Reifen für Zephyr 550

Beitrag #4 von hansolo75 » Donnerstag 5. April 2018, 14:26

Hallo zusammen,

der BT45 ist und bleibt ein guter Reifen der alle Bereiche auf der Straße gut abdeckt. Ich könnte mir aber vorstellen dass ein neueres reifenmodell der zephyr ein bisschen mehr Handlichkeit verleiht. Ein Bekannter hat mal auf seiner Sevenfifty den BT45 probiert weil der Reifenhändler einen Satz übrig hatte. Laut seiner Aussage waren die BT45 ein großer Rückschritt im vergleich zum Conti Road Attack.
Wie gesagt ich weiß es nicht obs was bringt, mich würde es interessieren. Aktuell bzw. diese Saison ist das eh kein Thema da wir erst einen neue Satz BT45 bestellt haben und ich denke dass meine Frau mit dem BT45 sehr gut zurecht kommt und es dieses Jahr eh noch keine Experimente geben sollte. Es ist halt auffällig dass es im Netz, hier im Forum und auch beim Reifenhändler keinerlei Infos zu Alternativen zum BT45 auf der Zephyr gibt. Deshalb dachte ich ich frag mal :D .
Grüße Alex

Benutzeravatar
Mr Nick
Beiträge: 139
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 21:17

Re: Neue Reifen für Zephyr 550

Beitrag #5 von Mr Nick » Donnerstag 5. April 2018, 17:07

Hallo Alex,

Ich bin auch mal eine 550er gefahren. Für ca. 30.000km, als Anfängerbike in meinen ersten 3 Jahren.
Ich bin ausschließlich den BT45 gefahren, wollte aber auch unbedingt andere Reifen ausprobieren.
Das scheiterte vor allem aber an der 18'' Hinterradfelge. Conti, Michelin, Pirelli haben nichts in der schmalen 18'' Dimension.

Vielleicht kannst Du irgendwie von einem Hersteller zwei Modelle so kombinieren, dass es mit den Dimensionen hinhaut. Ob das was Wahres ist, weiß ich nicht. Eher nicht.

Gruß

Nick

Benutzeravatar
FrankB
Beiträge: 216
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2007, 10:49
Wohnort: Krefeld

Re: Neue Reifen für Zephyr 550

Beitrag #6 von FrankB » Donnerstag 5. April 2018, 18:31

hansolo75 hat geschrieben: Ich könnte mir aber vorstellen dass ein neueres reifenmodell der zephyr ein bisschen mehr Handlichkeit verleiht. Ein Bekannter hat mal auf seiner Sevenfifty den BT45 probiert ...


Hmm...auch da würde ich mich fragen, was hier unter Handlichkeit verstanden wird.
Die hängt nicht nur am Reifen, sondern am Gesamtpaket aus Fahrwerksgeometrie / Gewichtsverteilung / Bereifung.

Der Vergleich mit der CB hinkt insoweit auch: Das ist ein ganz anderes Fahrzeug, zu dem möglicherweise eine andere Bereifung besser passt.
(Mal ein anderes Beispiel: Meine GTR 1000 war nur mit AVON-Bereifung "flatterfrei" zu bekommen, alle anderen Fabrikate brachten Unruhe in´s Fahrwerk.)

Aber Du hast ja schon eingeräumt dass der BT45 ein guter Reifen ist, ob Du etwas findest dass "besser" ist, wirst letztlich auch nur Du nach Deinem persönlichen Empfinden bewerten können.
Dann wünsche ich Dir mal "keinen Fehlkauf"! :wink:
Allzeit gute Fahrt!
FrankB

Benutzeravatar
Zehner
Beiträge: 128
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 21:59
Wohnort: LKR KT

Re: Neue Reifen für Zephyr 550

Beitrag #7 von Zehner » Donnerstag 5. April 2018, 19:09

Ich sehe eher vorne ein Problem, wenn es wirklich diese Größe an der 550er ist: 110/80-17
Da findet sich wirklich nix besonderes. Hinten gäbe es ja von Bridgestone den T30evo oder sogar den T31.

Aber trotzdem beim TÜV probieren zum austragen lassen mit der Begründung, dass es bessere Reifen gäbe wie die besagten oben.
Spaß gehört zum Leben [ img ] der ernst kommt früh genug [ img ]

Benutzeravatar
hansolo75
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 4. April 2018, 23:24

Re: Neue Reifen für Zephyr 550

Beitrag #8 von hansolo75 » Donnerstag 5. April 2018, 19:34

Hi nochmal,

In der Tat hab ich bisher nicht nachgeschaut welche Reifen es in der benötigten Dimension zu kaufen gibt. Hätte ich das vorher gemacht hätte sich wahrscheinlich diese Frage hier erübrigt :roll: .
Was ich jetzt gerade in den Onlineshops gefunden habe ist nicht wirklich das gelbe vom Ei. Da ist nix dabei was wirklich besser sein könnte als der montierte BT45. Nächsten Monat muss die kleine zum TÜV, da schaue ich mal ob das ist dem austragen problemlos funktioniert.
Danke Euch allen für die ANtworten und Kommentare. Ist ein tolles Forum {[]}

Grüße Alex

Benutzeravatar
Zehner
Beiträge: 128
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 21:59
Wohnort: LKR KT

Re: Neue Reifen für Zephyr 550

Beitrag #9 von Zehner » Donnerstag 5. April 2018, 20:52

Für das ist doch ein Forum da, dass man sich gegenseitig hilft.
Spaß gehört zum Leben [ img ] der ernst kommt früh genug [ img ]

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 913
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Reifen für Zephyr 550

Beitrag #10 von Bernd-Hamburg » Freitag 6. April 2018, 21:14



Zurück zu „Reifen und Felgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast