My first Zephyr 550

Benutzeravatar
msrx111
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 14. Juni 2015, 09:19
Wohnort: 52511 Geilenkirchen

Re: My first Zephyr 550

#101

Beitrag von msrx111 » Montag 16. Mai 2016, 10:50

Nathanael hat geschrieben:Hallo Gustel,
ich habe jetzt den Kellermann Blinkerrelais drauf und alles geht wunderbar!
zumindest mit den kontrollleichten und Blinker.

habs noch nicht weiter geschafft mit den Drehzahlmesser. frage mich mittlerweile ob es der richtige DZM ist. da stand leider nichts beim kauf für welchen Motoren es ist. Ist vielleicht da der Fehler zu finden?

"Elektronischer Drehzahlmesser im Edelstahlgehäuse, mattschwarz
Elektronischer Anschluss, max. 15.000 U/min, 1:1 negativ
Für alle elektronischen und Transistor-Zündungen!
Mit Beleuchtung u. schwarzem Ziffernblatt.
12 Volt, 60 mm Durchmesser.
Alle Kabel sind bereits angeschlossen!
Der Halter ist demontierbar!
Auch lieferbar mit max. 8.000 U/min.
NEUWARE, ohne jegliche Mängel!"
Ich hab mir einen billigen China Drehzahlmesser angeschlossen aus China lach (in der Bucht geschossen) da hatte ich auch das selbe Verhalten) war aber letzes Jahr deshalb erinnere ich mich nur noch dunkel. da waren drei Kabel dran. eins ist Masse bei der Bonsai (braun glaube ich) tausch mal die beiden anderen.... hatte ich auch erst "verkehrt" herum angeschlossen....
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so....... und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich mit der Bonsai!

Nathanael

Re: My first Zephyr 550

#102

Beitrag von Nathanael » Montag 16. Mai 2016, 17:22

Ja ich werde noch rumprobieren. Sollte eigentlich kein Meisterwerk sein aber hat bis jetzt nicht geklappt.
Danke für die Tipps.

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 122
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 21:59
Wohnort: Schwarzach-Vorarlberg/Österreich
Kontaktdaten:

Re: My first Zephyr 550

#103

Beitrag von Alex » Donnerstag 26. Mai 2016, 09:52

Sieht stimmig aus, mir gefällts {[]}
mfg alex

Nathanael

Re: My first Zephyr 550

#104

Beitrag von Nathanael » Donnerstag 25. August 2016, 13:38

Hallo Zephyr Freunde,
nun geht es wieder voran mit dem Umbau.
noch ein paar Kleinigkeiten sind zu erledigen aber das Moped läuft und gefällt mir sehr!

Was ich noch gerne machen würde ist ein Stummel Lenker montieren und "Kleintuning" wir Fußrasten usw...

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... v40ywe.jpg
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... c2jga0.jpg
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... cvkn35.jpg
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... y1swot.jpg
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... 9e0xgn.jpg
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... tx173o.jpg

Nathanael

Re: My first Zephyr 550

#105

Beitrag von Nathanael » Donnerstag 25. August 2016, 14:12

bin noch auf der suche nach einem Stummellenker für die kleine. kann mir jemand was empfehlen? ist das schwierig mit TÜV und eintragen?

Z-master
Beiträge: 3602
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: My first Zephyr 550

#106

Beitrag von Z-master » Donnerstag 25. August 2016, 17:52

Telefix Racer oder Profi - je nach dem wie tief du den Stummel haben willst!

Bilder müsste ich erst machen - hab aber nen 43 er Standrohrdurchmesser, gibts aber auch in 39!

Grüße
Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Nathanael

Re: My first Zephyr 550

#107

Beitrag von Nathanael » Freitag 26. August 2016, 10:29

Hallo Z-Master,
danke für die schnelle Antwort.
Da ich noch nie wirklich länger mit Stummellenker gefahren bin weiss ich nicht genau worauf ich achten soll.
Weiss nur das es mein Moded optisch gut tun wird^^
ich bestell mal :D

Z-master
Beiträge: 3602
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: My first Zephyr 550

#108

Beitrag von Z-master » Freitag 26. August 2016, 14:19

tja - auf was muss man achten.... du wirst für eine anständige Sitzposition den Lenkanschlag begrenzen müssen!
ansonsten den Bremszylinder nicht zu steil stellen un immer RANDVOLL halten - kann sonst im worst case Luft ziehen und dann bremst nix mehr!

Grüße
Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Saflo
Beiträge: 398
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 21:46
Wohnort: Falkensee bei Berlin

Re: My first Zephyr 550

#109

Beitrag von Saflo » Freitag 26. August 2016, 16:15

Hallo, mach mal noch ein paar Bilder bei Licht !!!
Die Idee mit dem Streifen und unten dunkler und damit
unscheinbarer gefällt mir gut, da sieht der Bürzel nicht
mehr so wuchtig aus - klasse !!!!

Grüße

Stefan
...und nächstes Jahr will ich endlich weniger müssen müssen,
und dafür mehr wollen können :mrgreen: !!!

Nathanael

Re: My first Zephyr 550

#110

Beitrag von Nathanael » Sonntag 28. August 2016, 10:52

Bessere Bilder gibts bald, ich habe gestern meine Stummel bekommen und mach sie heute drauf.

Nathanael

Re: My first Zephyr 550

#111

Beitrag von Nathanael » Sonntag 28. August 2016, 18:43

Erste runde mit den neuen Lenker.
Fährt sich super!
#mylittlebonsai gefällt mir! :mrgreen:

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... mfd9iw.jpg


Benutzeravatar
Nightwolf
Beiträge: 886
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 19:59
Wohnort: Sarstedt OT Hotteln

Re: My first Zephyr 550

#113

Beitrag von Nightwolf » Sonntag 28. August 2016, 20:33

{[]}
Sehr schön geworden.

hand zum gruß
Nightwolf
Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!

Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

ZEPHYR 750 C5 BJ95-GPZ 500 S BJ87-CX 500 BJ78-GPZ 1100 BJ96-Hexagon 125 BJ97-ZEPHYR 1100 A2 BJ93-ZEPHYR 550 B3 BJ92

Benutzeravatar
Saflo
Beiträge: 398
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 21:46
Wohnort: Falkensee bei Berlin

Re: My first Zephyr 550

#114

Beitrag von Saflo » Sonntag 28. August 2016, 21:31

Ja - super {[]} {[]} {[]}

Grüße - Stefan
...und nächstes Jahr will ich endlich weniger müssen müssen,
und dafür mehr wollen können :mrgreen: !!!

Z-master
Beiträge: 3602
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: My first Zephyr 550

#115

Beitrag von Z-master » Sonntag 28. August 2016, 21:34

welcher stummel is das nu??
Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Nathanael

Re: My first Zephyr 550

#116

Beitrag von Nathanael » Sonntag 28. August 2016, 21:41

hallo, hab welche von LSL drauf kann man nicht einstellen aber finde ich top und so schlimm wie ich es dachte ist es nicht.
mit den Lenker habe ich endlich das Gefühl auf nem Moped zu sitzen^^ macht spaß.
mal sehen wie es nach 4-5 stunden fahrt ist.

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 953
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: My first Zephyr 550

#117

Beitrag von Zeferl » Sonntag 28. August 2016, 22:06

Sieht gut aus,
noch ein bißchen putzen!
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
RosenheimRocks
Beiträge: 452
Registriert: Montag 6. Juni 2016, 20:33

Re: My first Zephyr 550

#118

Beitrag von RosenheimRocks » Montag 29. August 2016, 09:35

Sieht gut aus {[]}

Z-master
Beiträge: 3602
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: My first Zephyr 550

#119

Beitrag von Z-master » Montag 29. August 2016, 22:16

wie sieht's bei dir mit dem Abstand Tank - Lenker bei vollem Lenkeinschlag aus?? wie viel kröpfung nach hinten hast du?? wie viel grad neigung nach unten??
Ich hab bei meinem Stummel immer das Problem gehabt dass die wegen mangelnder Kröpfung nach vorne zu gerade standen, im allgemeinen zu wenig neigung nach unten hatten oder falls man das mit "Krücken" umgangen hat extrem breit wurden - Spiegelabstand mehr als ein Meter :lol:
habe mit M-Lenker angefangen - der war top! Dann Telefix Profi mit unterlagen als Krücke - zu breit..... dann Gilles - sehr schmal aber zu gerade und zu wenig neigung weil nix einstellbar. dann bin ich bei Tomaselli gelandet - gibts nicht in 43 mm - eine ewige Odysse....
Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Coolcool
Beiträge: 844
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 18:59
Wohnort: Schuttertal Schwarzwald (echter Südwest!)

Re: My first Zephyr 550

#120

Beitrag von Coolcool » Dienstag 30. August 2016, 09:07

Nathanael hat geschrieben:Dat Fender ist deffinitiv zu fett
Dein Fender gefällt mir ziemlich gut :!: Den Rest aber auch :D , auch wenn es nicht mein Stil ist :wink:
Wie oder mit was hast Du den Fender geschnitten :?: Dremel :?: Ohne den Lack zu beschädigen :?:
Gruß
Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :wink:
Zephyr 750 von 1992 und glücklich damit 8)

Nathanael

Re: My first Zephyr 550

#121

Beitrag von Nathanael » Dienstag 30. August 2016, 09:12

Z-master hat geschrieben:wie sieht's bei dir mit dem Abstand Tank - Lenker bei vollem Lenkeinschlag aus?? wie viel kröpfung nach hinten hast du?? wie viel grad neigung nach unten??
Ich hab bei meinem Stummel immer das Problem gehabt dass die wegen mangelnder Kröpfung nach vorne zu gerade standen, im allgemeinen zu wenig neigung nach unten hatten oder falls man das mit "Krücken" umgangen hat extrem breit wurden - Spiegelabstand mehr als ein Meter :lol:
habe mit M-Lenker angefangen - der war top! Dann Telefix Profi mit unterlagen als Krücke - zu breit..... dann Gilles - sehr schmal aber zu gerade und zu wenig neigung weil nix einstellbar. dann bin ich bei Tomaselli gelandet - gibts nicht in 43 mm - eine ewige Odysse....
Also entweder habe ich glück oder ich habs anders eingestellt. passt super zwar mit wenig "backsweep" (also relativ gerade) was ich bei den Stummel mag ist das der Down Winkel relativ gering ist.
https://www.louis.de/artikel/lsl-sport- ... =211721415
Ich mach mal bilder...

Das einzige was noch stört ist dass gaszug usw jetzt alles tzu lang ist und ich nicht genau weiß wie ich das alles kürzen kann.
Hat da jemand eine Lösung wie man das kürzen könnnte?

freut mich dass es euch gefällt.
Im Winter mache ich mich an den Motor der soll auch mal "sauber" werden. Vielleicht noch felgen Lackieren aber erstmal Fahren!!! Stand jetzt lang genug.

Nathanael

Re: My first Zephyr 550

#122

Beitrag von Nathanael » Dienstag 30. August 2016, 09:20

Coolcool hat geschrieben:
Nathanael hat geschrieben:Dat Fender ist deffinitiv zu fett
Dein Fender gefällt mir ziemlich gut :!: Den Rest aber auch :D , auch wenn es nicht mein Stil ist :wink:
Wie oder mit was hast Du den Fender geschnitten :?: Dremel :?: Ohne den Lack zu beschädigen :?:
Gruß
Ja genau mit nem Dremel ghets wunderbar. ich habe davor schön alles mit tape abgedeckt bzw abgeklebt. die Form gezeichnet wieder montiert um zu schauen ob es passst und dann erst geschnitten.

Z-master
Beiträge: 3602
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: My first Zephyr 550

#123

Beitrag von Z-master » Dienstag 30. August 2016, 17:08

thema Gaszüge: leg die Züge in einem großen bogen links um den Lenkkopf - dann laufen sie auch besser ;)
Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
BigBlock
Beiträge: 307
Registriert: Dienstag 1. September 2015, 22:13
Wohnort: Vilsbiburg, Exilnordschwabe (DLG)

Re: My first Zephyr 550

#124

Beitrag von BigBlock » Mittwoch 14. September 2016, 17:22

und ich sachte noch, die 550er ist das begnadete Cafe Racer Opfer, dadurch dass der Motor nicht so breit baut passen die Proportionen allsamt besser, in den 50er und 60er Jahren waren die Motore der englischen Vorbilder auch max. 2 oder 3 Zylinder...

Durch den abgesetzten dunklen unteren Streifen wirkt der Tank optisch kleiner

bitte halte uns mit Deinem Umbau auf dem Laufenden {[]}
Gruß Holger
11er Zephyr - Dickschiffsegler

Schimpfe auf keinen Biker, denn es könnte Dein Chef sein :mrgreen:

Antworten