Kaltstart Problem - Foren Suche war leider erfolglos

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1580
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Kaltstart Problem - Foren Suche war leider erfolglos

#51

Beitrag von Bernd-Hamburg » Samstag 11. Mai 2019, 08:16

So.. dann passt die Theorie auch auf die Praxis. Das Video mit dem Harley Vergaser hat die Anfettung durch die Düse ohne Namen ja gut erklärt. Prima, wenn das in der Realität passte.

Der Choke ist super sensibel. Meine 750er (grad jugendliche 22 geworden) macht das im kalten Zustand schon seit dem ich sie habe. Egal, ob ich Vergaserheizung hab oder nicht.

Hauptsache, sie läuft!

Benutzeravatar
ckosdorf
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 19. November 2019, 18:40

Re: Kaltstart Problem - Foren Suche war leider erfolglos

#52

Beitrag von ckosdorf » Samstag 14. Dezember 2019, 16:38

Ist zwar auch schon älter, dieses Thema, aber es wurde häufig das lästige Rumgefummel mit den Luftfiltergummis beim Wiedereinbau der Vergaser erwähnt. Da ich in den letzten Monaten meine Vergaserbank auch mindestens 15x fluchend ein- und ausgebaut habe, ist bei mir zuletzt ein brauchbares Einbaumuster entstanden: Bevor ich die Vergaser rausnehme, hole ich alle Gummis raus. Beim Wiedereinbau montiere ich zuerst wieder die Vergaser und dann die beiden mittleren Luftfiltergummis von hinten durch den offenen Luftfilterkasten. Hilfreich hierbei ist, das man beim Einführen die Gummis schon in etwa richtig hält (auf Kerbe am oberen Rand achten). Dann die beiden äußeren Gummis von Aussen einbauen.
Wenn die Gummis nicht mehr ganz neu sind, hift es, sie zuvor in heisses Wasser einzulegen, damit sie geschmeidiger werden.

Antworten