Copyright und Missbrauch

Antworten
Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Copyright und Missbrauch

#1

Beitrag von Hans-Dieter » Donnerstag 24. April 2008, 14:26

Hallo Leute ein befreundeter Webmaster hat mir dies zur Verfügung gestellt.
Danke Mac !

Bitte denkt daran, der wilde Westen war im 19ten Jahrhundert und das Netz vergisst nichts. Danke !

Hallo Hans-Dieter,

in letzter Zeit häufen sich wieder die Meldungen von Abmahungen wegen Copyrightverletzungen. Momentan stehen Google Earth Screenshots ganz oben auf der Liste.
Die Rechte an den deutschen GE Bildern haben einige kleine Firmen aufgekauft und entgegen des Hinweises bei Google (der leider zu allem Übel etwas schwammig formuliert ist), mahnen diese ab.

Dies möchten wir zum Anlaß nehmen und euch auf folgende Dinge hinweisen und diese wieder in Erinnerung rufen:

Bilder:
Zu jedem Bild, an dem ihr nicht die Rechte habt, müßt ihr die Quelle angeben.

Zitate/Zeitungsartikel:
Ohne Zustimmung des Rechteinhabers dürfen keine Scans (auch in Auszügen) oder 1 zu 1 abgetippten Artikel aus Zeitungen / Zeitschriften etc. gepostet werden. Dies gilt als Großzitat, Kleinzitate sind erlaubt. (Hinweise hierzu im Link auf die Uni Dresden).

Um dies rechtlich einwandfrei zu gestalten, kann man die ersten paar Zeilen abtippen und im zweiten Schritt auf die Quelle verweisen. Falls die Zustimmung zur Veröffentlichung vorliegt, schreibt dies bitte explizit in euren Beitrag und nennt die Quelle.

Das nennen der Quelle hat wie folgt auszusehen:
Quelle: www.HIER-HABE-ICH-DAS-HER.de

Hier ein Urteil zu Zitaten:
http://www.aufrecht.de/urteile/wettbewe ... chung.html

Einige Hinweise zum richtigen zitieren:
http://call.tu-dresden.de/copyright/zitatrecht.htm

Wir bitten euch dies auch zukünfitg zu berücksichtigen.
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben!

Aleksio

#2

Beitrag von Aleksio » Dienstag 29. April 2008, 10:41

Wie sieht das den mit den Avataren aus???
Bisher habe ich noch nicht gehört, dass es hier Probleme gibt, da eine kommerzielle Nutzung auch ausgeschlossen ist...

aber wenn irgendwie durch Abmahnungen Geld gemacht werden kann, weiß man ja nie so genau...

Ich werde da auch nochmal gucken, aber vielleicht weiß schon jemand was Aktuelles???

Aleksio

#3

Beitrag von Aleksio » Dienstag 29. April 2008, 10:56

Also, folgenden Artikel habe ich gefunden:

http://www.netzeitung.de/internet/935297.html

Der sagt eindeutig: iss nich!!!

In verschiedenen Foren wird da auch viel diskutiert und in den meisten Fällen zweifelhafte Avatare gelöscht...


Schade, schade, aber ... also ich mach mich mal an die Arbeit und bastel mir einen neuen Look -- frau sollte sowieso nicht immer gleich aussehen.... :?

Benutzeravatar
evel knievel
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 10:03
Wohnort: 47°28'12"N 7°26'53"E
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von evel knievel » Dienstag 29. April 2008, 13:06

und was ist mit Benutzernamen http://www.meintomtom.de/forum/style_em ... /crazy.gif muss ich mich jetzt umbenennen :roll: ??

Aleksio

#5

Beitrag von Aleksio » Dienstag 29. April 2008, 21:32

gute Frage :) , vielleicht ist das auch alles halb so wild, habe bisher im Netz noch von keinem atuellen Fall gehört, dass tatsächlich jemand abgemahnt wurde - nur für den Fall, dass - gehen viele auf Nummer sicher. Ein bischen Panikmache ist vielleicht doch auch dabei...

Ich werde mir auf jedenfall was eigenes kreieren (das Wort sieht geschrieben echt komisch aus...:P und mal die Augen offen halten, wie sich das entwickelt.

Ich sehe das mal als Herausvorderung für meine Kreativität :wink:

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Hans-Dieter » Dienstag 29. April 2008, 21:53

Aleksio hat geschrieben:gute Frage :) , vielleicht ist das auch alles halb so wild, habe bisher im Netz noch von keinem atuellen Fall gehört, dass tatsächlich jemand abgemahnt wurde - nur für den Fall, dass - gehen viele auf Nummer sicher. Ein bischen Panikmache ist vielleicht doch auch dabei...
wenn ich nicht betroffen wäre, wäre ich da auch ganz relaxt :roll: :wink:
und würde es darauf ankommen lassen 8) :roll:

Leute erspart mir Ärger und unnötige Geldausgaben :cry:
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben!

Benutzeravatar
Rainer R.
Beiträge: 506
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 19:23
Wohnort: 51515 Kürten/Bechen

#7

Beitrag von Rainer R. » Dienstag 29. April 2008, 22:00

Aleksio hat geschrieben: habe bisher im Netz noch von keinem atuellen Fall gehört, dass tatsächlich jemand abgemahnt wurde
Wenn mich nicht alles Täuscht ist der Sohn eines Mitglieds aus unserm Stammtisch mit 700 € abgemahnt worden. :?

Nachdenkliche Grüße
Rainer :oops:

Aleksio

#8

Beitrag von Aleksio » Mittwoch 30. April 2008, 11:30

Tja, dann ist der Fall doch klar!!!

Neue Avatare machen und es kommt erst gar nicht dazu.
Ob aber wirklich Namen auch darunter fallen.... :?: doch eher nicht, oder?

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:54
Wohnort: Carlsberg/ Pfalz

#9

Beitrag von Christian » Mittwoch 30. April 2008, 14:28

Hallo Jungs,
also es ist so das Namen auch darunter fallen.

Mal ein ein Beispiel, welches leider oft bei Ebay passiert:
- es wird etwas verkauft und der Verkäufer schreibt rein, die Ware ist ähnlich der Marke .....

Diese ist nicht erlaubt, da ein Produkt oder Name in falschem Kontext dargestellt wird.
Dieses kann Inhaber des Rechtes abmahnen.

Also wenn sich jemand bei uns Kawasaki nennt, ist das schon gefährlich, wenn er dann noch irgend ein Bild nimmt,
führt das zu einem falschen Kontext. Das kann dann abgemahnt werden.
Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Bönz
Beiträge: 524
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 00:41
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von Bönz » Mittwoch 30. April 2008, 15:09

Mist, es gibt n Laden irgendwo in Deutschland, der heisst Bönz-Fahrräder......muss ich nun meinen Spitznamen aufgeben?

2 Finger zum GRuß,
Bönz

Aleksio

#11

Beitrag von Aleksio » Mittwoch 30. April 2008, 15:41

so langsam wird's aber wirklich lustig :P

Tja Bönz, da hilft nur eins: demütigst anfragen, ob Du den Namen nutzen darfst und am besten mit monatlichen Tantiemen abgelten :P oder deine Seele verkaufen --- wenn Du die noch hast :twisted:

Benutzeravatar
Bönz
Beiträge: 524
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 00:41
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von Bönz » Mittwoch 30. April 2008, 16:06

Huch, da muss ich erstmal suchen...*lach*

2 Finger zum Gruß,
Bönz

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von Hans-Dieter » Mittwoch 30. April 2008, 16:28

Hi Leute,

ich wollte diese Hinweise jetzt nicht zum Gegenstand einer allgemeinen Diskussion über Sinn und/oder Unsinn von Vorschriften, abmahngeilen Rechtsanwälten etc verstanden wissen.
Klasse fand ich, dass wir auf die Fallstricke und Fußangeln hingewiesen wurden.

Wie gesagt, ich vertraue auf den gesunden Menschenverstand sowie eine gewisse Sensibilität eines jeden einzelnen Forumsusers/inn im Umgang mit solchen "Markennamen", im Netz ausgeliehenen Bildern und anderen geschützen Inhalten, Medien etc.

So wie dieses Forum ja auch nicht der Ersatz für die Realität ist sondern nur die Zeit zwischen den Treffen überbrücken hilft.
In diesem Sinne freue mich auf Ende Mai, auf eine schöne Fahrt durch Taunus und das Bergische Land in den Pott und auf viele nette Leute!

Schönen Feiertag morgen!
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben!

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Copyright und Missbrauch

#14

Beitrag von Hans-Dieter » Mittwoch 30. September 2009, 18:48

dieses Thema mal wieder hochschieb!!

Bitte verkauft Eure "urheberrechtlich geschützen Bücher" und andere Teile AUSSERHALB des Forums.

Die Konsequenzen aus diesen Aktionen muss ich alleine verantworten und nicht der Verkäufer!!

Ich lösche ohne Nachfrage jedes Angebot von Büchern in Kopie oder auf CD etc.
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben!

Benutzeravatar
Peppy
Beiträge: 75
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 19:51
Wohnort: zuhause

Re: Copyright und Missbrauch

#15

Beitrag von Peppy » Mittwoch 30. September 2009, 19:18

Hallo zusammen

ist Furzen eigentlich schon nen Grund zur Abmahnung ?

Peppy

Old Didda

Re: Copyright und Missbrauch

#16

Beitrag von Old Didda » Mittwoch 30. September 2009, 19:49

Es gibt eigentlich keinen Grund, das Thema ins Lächerliche zu ziehen.

Wenn ein Privatmann (hier Hans-Dieter) die Plattform für ein Forum bereit stellt, sollten, nein: müssen sich alle Gäste auch an die Spielregeln halten. Für Verstöße gegen geltenes Recht wird der Betreiber mit seinem privaten Vermögen heran gezogen.


Um deine Frage zu beantworten:

Ja, wenn's jemandem stinkt :wink:

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 148
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 00:31
Wohnort: 45665 Recklinghausen Tel.02361 47627
Kontaktdaten:

Re: Copyright und Missbrauch

#17

Beitrag von Karsten » Mittwoch 30. September 2009, 20:15

Old Didda hat geschrieben:Es gibt eigentlich keinen Grund, das Thema ins Lächerliche zu ziehen.

Wenn ein Privatmann (hier Hans-Dieter) die Plattform für ein Forum bereit stellt, sollten, nein: müssen sich alle Gäste auch an die Spielregeln halten. Für Verstöße gegen geltenes Recht wird der Betreiber mit seinem privaten Vermögen heran gezogen.



"Richtig!"....sehe ich genau so !
Also macht H.D. das Leben nicht unnötig schwer :twisted: - bitte :wink:
Gruß Karsten
Hömma....Gruß aus'm POTT :-) !
https://www.kawasakitreffen.de

Benutzeravatar
Peppy
Beiträge: 75
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 19:51
Wohnort: zuhause

Re: Copyright und Missbrauch

#18

Beitrag von Peppy » Donnerstag 1. Oktober 2009, 20:43

hey Leute

ich wollte niemandem auf die Füsse treten

das man Aktionen vermeidet, die Anderen Schaden zufügen könnten, ist Ehrensache

mfg

Peppy

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Copyright und Missbrauch

#19

Beitrag von Hans-Dieter » Dienstag 22. November 2011, 09:00

und nocheinmal hier zur Erinnerung:

Bilder an denen ihr das Urheberrecht besitzt, sind in diesem Forum kein Problem. Allen kopierte oder im Netz "ausgeliehen" Bildern läßt Ben, als Betreiber des Forums ,in die Gefahr laufen sich mit einem abmahngeilen Rechtsanwalt rumstreiten zu müßen.

Nochmals dazu eine Aufforderung; entweder eigenes Bildmaterial ( sowie Kawahanks Katzen) oder einfach nur den Link zu dem Bild ins Forum zu setzen.

Sicher nimmt das etwas den Spass, der ist allerdings nur ein "klick" entfernt. Ich finde den Preis können wir alle zahlen, damit der rechtlich Verantwortliche für dieses Forum nicht auch den Spass an diesem Forum verliert.

Also wer urheberrechtliches Material ins Forum bringt, soll sich vergegenwärtigen ob er bereit ist die Konsequenzen ( Strafanzeige, Streit mit Rechtsanwalt und jede Menge Geld) für sein Handeln zu tragen.
Werkstatthandbücher sind auch von Kawasaki urheberrechtlich geschützt und im LiIzenzvertrag mit Kawasaki NICHT eingeschlossen.
Wer dazu Fragen hat kann sich gerne an mich wenden, werde ihm dann weitergehende Infos geben 06201 23655.

Sorry, das sind aber die Spielregeln hier in Deutschland.
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich möchte Leute um mich haben, die durch Zufall in mein Leben purzeln und mit voller Absicht bleiben!

Ben

Re: Copyright und Missbrauch

#20

Beitrag von Ben » Dienstag 22. November 2011, 09:29

Danke für die warmen Worte HD :)

Habe hier parallel auch schon mal was dazu geschrieben: http://zephyrfreunde.de/phpBB3/viewtopi ... =57&t=5807

Gruß
Ben

Antworten