Hallo zusammen,
am 18. + 19.2017 bleibt die Bude hier geschlossen!
Grund: die Belegschaft hat sich entschlossen den Weihnachtsmarkt in Stuttgart zu überfallen :-)
Gleich am Anschluss wird das Forum upgedatet, hi hi hi das wird lustig.
Ok das mit dem Weihnachtsmarkt war Blödsinn aber das Update wird am 18. + 19.2017 stattfinden!
Ob ich solange brauche wird sich zeigen .... Start wird am 18.12.2017 um 09:00 Uhr sein!
Bei den Test ging leider einmal ein Bild in einem Beitrag verloren, ich hoffe das wird nicht schlimmer :-(
Die üblichen Verdächtigen sollten sich vorbereiten, Baldrian, Betablocker .... 48 Stunden können lang sein :-)

Viel Spass noch :-)
Gruß euer Administrator
aka kaputt

Alte Oma will wieder fahren

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3744
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #1 von Hans-Dieter » Dienstag 21. November 2017, 17:34

Oder der Beginn einer Reise ohne festes Ziel......

Lange habe Ich mich geziert, dann hat es mich doch gejuckt :mrgreen:.

Ein Bekannter will seine Z900 wieder in Betrieb nehmen...........nachdem er sie 17 SIEBZEHN JAHRE in einem nassen Carport abgestellt gat. Er ist Erstbesitzer und hat eine grundlegend andere Einstellung zum Thema Pflege und Wartung wieich. So hat es bald 5 Jahre gedauert, bis er sich durchgerungen hat die Z wieder aufzubauen.
Wir sind uns einig, das wir keine Z wie aus dem Laden wollen. Eine grundüberholte, fahrtüchtig Maschine mit einer Patina soll es werden. Ein ehrliches Moped halt.
Hier mal der Istzustand
Dateianhänge
009.JPG
(1.6 MiB) 511-mal heruntergeladen
015.JPG
(1.64 MiB) 510-mal heruntergeladen
002.JPG
(1.58 MiB) 512-mal heruntergeladen
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3744
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #2 von Hans-Dieter » Dienstag 21. November 2017, 17:41

Ja, das sieht besser auswies ist.

Er hatte vor Jshren in Sizilien einen Abflug und deswegen muss der Rahmen gerichtet werden....Passt ja ganz gut....

Mit Geduld, Rostlöser und einem guten Handschlagschrauber alle Schrauben gelöst.
Dateianhänge
077.JPG
(1.62 MiB) 507-mal heruntergeladen
084.JPG
(1.69 MiB) 508-mal heruntergeladen
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3744
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #3 von Hans-Dieter » Dienstag 21. November 2017, 17:43

Ja Harry im Hintergrund steht noch eine originale Güllepumpe. Sie ist zugelassen und fahrbereit.

Donnerstag geht der Rahmen zur Firma Köster, dort wird er gerichtet.

Der Rest geht in einem Transporter zum Trockeneisstrahlen

Die Räder zur Radspannerei Köhler.
Dateianhänge
014.JPG
(1.65 MiB) 502-mal heruntergeladen
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
j-o-e
Beiträge: 387
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 14:39
Wohnort: Willich
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #4 von j-o-e » Dienstag 21. November 2017, 18:01

Watt ne Schande das arme Mädchen so vergammeln zu lassen :evil: ... aber jetzt kommen ja rettende und sachkundige Hände! Viel Spaß bei der Restauration :wink:

Gruss Jürgen

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 540
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #5 von Zeferl » Dienstag 21. November 2017, 20:39

Auch da meinen Respekt.

Aber ich hätte da viele ölgetränkte Baumwolllumpen zusammengeknüllt in divere Holzkisten geschmissen!
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
jogri8
Beiträge: 1342
Registriert: Samstag 15. Februar 2014, 15:57
Wohnort: 97941 Tauberbischofsheim

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #6 von jogri8 » Dienstag 21. November 2017, 21:41

Ein Moped nach meinem Geschmack!

Mach die blos nicht neu!!!!!!!!

Viel Spaß dabei!!!!
aus dem Lieblichen Taubertal!!!!!

Benutzeravatar
zrxmicha
Beiträge: 159
Registriert: Montag 21. Juli 2014, 11:01

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #7 von zrxmicha » Mittwoch 22. November 2017, 07:16

Hans-Dieter da hast du dir ja was vorgenommen. Viel Spaß bei der Restaurierung.

{[]} {[]} {[]}

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 5645
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #8 von Dirty Harry » Mittwoch 22. November 2017, 09:18

Immer wieder werden hier Annoncen von vergammelten bikes publik gemacht und man fragt sich, welcher Vollpfosten läßt seine Kiste so vergammeln läßt.
Jetzt wissen wir es endlich, es gibt sie wirklich!

Echt traurig, so etwas würde es bei mir nicht geben.

Harry, der auf das Ergebnis gespannt
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
FrankB
Beiträge: 202
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2007, 10:49
Wohnort: Krefeld

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #9 von FrankB » Mittwoch 22. November 2017, 13:00

Wer sein Moped so behandelt gehört ENTEIGNET! :evil:
Allzeit gute Fahrt!
FrankB

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1043
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: Gerolsheim

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #10 von zephyrreiner » Mittwoch 22. November 2017, 15:56

Dirty Harry hat geschrieben:Immer wieder werden hier Annoncen von vergammelten bikes publik gemacht und man fragt sich, welcher Vollpfosten läßt seine Kiste so vergammeln läßt.
Jetzt wissen wir es endlich, es gibt sie wirklich!

Echt traurig, so etwas würde es bei mir nicht geben.

Harry, der auf das Ergebnis gespannt


Hab einen Kumpel der hat die Z900 damals zum AME Chopper umgebaut!!! Für einen Haufen Geld...war demletzt mal bei ihm..die steht in der Garage, Reifen platt, bergeweise Holz und Schutt oben drauf!!
Wollt sie zum schlachten...er gibt die nicht her... [{}]


HD das gibt aber ein teures Renovierungsprojekt!!Viel Spass dabei, hoffe es rechnet sich!! {[]}
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

[ img ]

Benutzeravatar
C4-Harvy
Beiträge: 707
Registriert: Donnerstag 4. November 2010, 20:24
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #11 von C4-Harvy » Mittwoch 22. November 2017, 19:31

Moin HD,

schöne Aufgabe, bin mal sehr auf das Ergebnis gespannt,
trotzdem muß ich ein Wort zu der Verwahrlosung dieses Traum der 70ér sagen,

ich bin entsetzt ! [{}]
The Spirit of Z1

app.php/gallery/album/16

Benutzeravatar
Dr.Goldwing
Beiträge: 305
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 16:34
Wohnort: Bad Honnef

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #12 von Dr.Goldwing » Donnerstag 23. November 2017, 07:45

@all, das ist so genanntes GARAGENGOLD [{}] :mrgreen:
@H.D. Kopf hoch, da hast du ja einen Abend füllenden Zeit vertreib. :mrgreen: :mrgreen:
Alles wird gut sagt der Doktor! {[]}

Benutzeravatar
Zehner
Beiträge: 92
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 21:59
Wohnort: LKR KT

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #13 von Zehner » Donnerstag 23. November 2017, 20:40

Lieber so und dann wieder aufbereitet mit Patina als Umgebaut zu irgendwas unansehnliches.
Danke für die Story {[]}
Spaß gehört zum Leben [ img ] der ernst kommt früh genug [ img ]

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 810
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #14 von Bernd-Hamburg » Donnerstag 23. November 2017, 20:59

Mit viel Liebe, Gundelputz und Lackstift ist das gut zu schaffen.
Also die Kleinigkeiten. Der Rest läuft ja schon :)

Geile Aktion, H.D. !

Benutzeravatar
C4-Harvy
Beiträge: 707
Registriert: Donnerstag 4. November 2010, 20:24
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #15 von C4-Harvy » Freitag 24. November 2017, 15:41

Zehner hat geschrieben:Lieber so und dann wieder aufbereitet mit Patina als Umgebaut zu irgendwas unansehnliches.
Danke für die Story {[]}


du hast natürlich völlig recht, trotzdem tut es mit in der Seele weh, wenn ich sowas sehe,
egal ob es hier eine Z900 ist, oder viele andere Dinge des täglichen Lebens.

Hoffe das HD noch viel zu berichten hat................ {[]} {[]}
The Spirit of Z1

app.php/gallery/album/16

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3744
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #16 von Hans-Dieter » Freitag 24. November 2017, 19:34

Es gibt gute Nachrichten von der Oma.
Da war alles etwas verzogen.
Der Rahmen hatte ca. 1°-2° seitlichen Verzug, den genauen Wert habe ich vergessen
und er war auch gestaucht. Am schlimmsten war die Schale vom unteren Lenkkopflager.
Es war stark nach hinten ausgeweitet. Das Lager ist mit einem kleinen Klaps herausgefallen
Der Chef von Köster meinte, dass es durchaus möglich gewesen wäre, dass eine der Kugeln sich verklemmen hätte können.

Die untere Lagerschale wurde gefüttert und ausgefräst. Die obere Lagerschale wurde für Wälzlager gerichtet.
2 neue Wälzlager (Kegelrollen) wurden eingebaut.
Und der Rahmen wurde natürlich auch gerichtet.
Dateianhänge
Rahmen_004.JPG
(1.66 MiB) 230-mal heruntergeladen
Rahmen_005.JPG
(1.5 MiB) 230-mal heruntergeladen
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Captainlaser
Beiträge: 129
Registriert: Dienstag 13. Mai 2008, 20:03
Wohnort: Unterneukirchen
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #17 von Captainlaser » Freitag 24. November 2017, 19:50

Hallo

ich seh schon das wird was {[]} {[]} {[]}

und es freut mich immer wieder wenn aus alt neu wird

viel Glück

Gruß Thomas
edle Teile für Deine Zephyr findest Du unter http://www.highsteel-bikes.de !!!

Benutzeravatar
Tommes
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 10:46
Wohnort: Dresden

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #18 von Tommes » Freitag 24. November 2017, 20:06

erstmal viel Erfolg für das Projekt...nach den ersten Bildern hatte ich auch feuchte Augen...wie kann man nur etwas so vergammeln lassen...aber alles wird gut.

Wieviel kostet denn so eine Rahmenvermessung und -richtung? Das geht ja sicher nur in bestimmten Grenzen...
Trotz Flügeln...Einmal Zephyrist - Immer Zephyrist

Benutzeravatar
C4-Harvy
Beiträge: 707
Registriert: Donnerstag 4. November 2010, 20:24
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #19 von C4-Harvy » Samstag 25. November 2017, 11:26

hallo HD, wie kann sowas passieren? reiner Standschaden?
The Spirit of Z1

app.php/gallery/album/16

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 5645
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #20 von Dirty Harry » Samstag 25. November 2017, 12:02

Aufprallschaden.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3744
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #21 von Hans-Dieter » Samstag 25. November 2017, 13:18

Ich schrieb doch,dass in Sizilien erst ein Esel und dann eine Mauer im Weg war.
Man kann auch mit einem Moped fahren was nach rechts zieht. Die eine Kurve geht gut, die andere....mussman halt durch :mrgreen:
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3744
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #22 von Hans-Dieter » Samstag 25. November 2017, 16:34

Das Umvermeidliche muss auch erledigt werden :roll:

Soll mal einer sagen Dreck konserviert nicht.... Da habe ich schon schlimmere Zephyr Vergaser gesehen bzw bearbeitet
Dateianhänge
DSC_4074.JPG
(500.72 KiB) 166-mal heruntergeladen
DSC_4073.JPG
(609.94 KiB) 166-mal heruntergeladen
DSC_4072.JPG
(666.77 KiB) 165-mal heruntergeladen
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3744
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #23 von Hans-Dieter » Samstag 25. November 2017, 16:50

Entscheidender Vorteil...

Kein Biosprit {[]}
Geht doch noch für 17 Jahre Stillstand
Dateianhänge
DSC_4078.JPG
(715 KiB) 165-mal heruntergeladen
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1043
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: Gerolsheim

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #24 von zephyrreiner » Samstag 25. November 2017, 16:59

Da hast ja Glück...gab aber auch schon besser Vergaser zum richten!!!
Hab den Tank der Z900 vomn meinem Kumpel beschichtet..nie wieder!!
Der Tank stand mit dem alten Benzin über 25 Jahre, nicht durchgerostet, da war bloss noch eine Honigartige stinkende Masse drin...würd ich nie wieder machen!!! Dann gleich weg mit!!!
Toll das Du den Totalschaden wieder auf die Strasse bringst!!! Rechne mal zusammen was es kostet bis läuft!!! Interessiert mich...vielleicht hol ich dann den Z900 AME Chopper unter dem Brennholz raus {[]} !!
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

[ img ]

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3744
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #25 von Hans-Dieter » Samstag 25. November 2017, 17:58

@Reiner
Stimmt imTank ist eine honigfarbene Substanz, welche ich zuerst für Rost gehalten habe.
Der Besitzer des Mopeds wollte den Tank,wider meinem Rat selbst säubern, und hat sofort gemerkt, dass dies was für einen Profi ist. Somit darf sich Andi Weiß damit beschäfttigen

Kosten Nutzen ist immer eine Frage. Ronald hängt an dem Teil, Erstbesitz, somit zählt er jetzt für die Versäumnisse der Vergangenheit.
Ich darf ihn dabei begleiten, heißt ich gebe sein Geld aus :mrgreen:

Ein Freund, in einschlägigen Kreisen als Mister 200% zu Unrecht verschrien, hat einen guten Vorschlag gemacht.

Der Rahmen geht jetzt, natürlich vorbereitet, in den Westerwald und wird dort Aluminiumgranulat bei Israel Motoren gestrahlt und lackiert.

Ob die Räder gleich nach Bad Ems zur Radspannerei Köhler gehen, wird sich noch zrigen 8)
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1043
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: Gerolsheim

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #26 von zephyrreiner » Samstag 25. November 2017, 21:49

Sein Geld :shock: :shock: weitermachen!!! {[]} {[]}
der Tanksanierer wird sich freuen...die Honigbrühe stinkt wie die Pest...pass auf das davon nichts in Dein Auto läuft!!!
Hab damals die Arbeitsklamotten weggeschmissen....ich stank wien Otter {[]}
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

[ img ]

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 141
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 00:31
Wohnort: 45665 Recklinghausen Tel.02361 47627
Kontaktdaten:

Re: Alte Oma will wieder fahren

Beitrag #27 von Karsten » Donnerstag 30. November 2017, 19:56

"RESPEKT!" H.D.- da hast'e ja was vor der Brust :shock: :wink: !
Aber die Kiste ist ja bei Dir in sehr guten Händen.....wird schon - freue mich auf das Endergebniß!
Gruß Karsten :mrgreen:
[ img ]
Hömma....Gruß aus'm POTT :-) !
http://www.NRW-Zephyr-Treffen.de


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast