Gabel der 750er kürzen

Antworten
Benutzeravatar
Domi THT
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 12. August 2021, 20:04

Gabel der 750er kürzen

#1

Beitrag von Domi THT »

Hallo Leutz,

ich denke es gibt nen Verlauf über dieses Thema, finde ihn jedoch nicht. :roll:
Ich möchte meine 750er tiefer legen (ich steh einfach drauf, also keine zu kurzen Haxen oder ähnliches :lol: )
Die Gabelholme durch die Gabelbrücke zu schieben geht nicht, da der Abstand zum lenker zu gering ist und 2tens gefällt es mir auch nicht.

Somit bleibt nur die Möglichkeit die Gabel selbst zu kürzen.....aber wie??
Schneidet man das Tauchrohr ab und schneidet oben ein neues Gewinde rein? Kann man innen irgendwas einsetzen oder ändern damit die Gabel kürzer wird?

LG Domi
Benutzeravatar
Andree
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 14. März 2021, 08:01
Wohnort: Leverkusen

Re: Gabel der 750er kürzen

#2

Beitrag von Andree »

Moin Domi,

ob das so einfach geht, die Gabel zu kürzen, wage ich zu bezweifeln. Wüsste auch niemanden der das schon gemacht hat.
Wenn du vorne runter willst mit der 750er, wird dir nur der Weg des kompletten Gabelumbaus bleiben ... ist aber natürlich mit hohem Aufwand und Kosten verbunden :?

Gabelumbauten wurden hier schon mannigfaltig gemacht ... auf USD, oder auch andere Telegabel.

Gustel hatte damals den Umbau auf ZZR 600 Gabel gemacht. Die ist z.B. ca. 1,5 cm kürzer als die Original ( glaube ich zumindest :roll: ) und passt vom Standrohrdurchmesser auch in die Ori - Gabelbrücke. Weiterer Vorteil: Du kannst die 4 Kolben Bremsanlage nehmen, die auch richtig gut zupackt !
Nachteil: Du musst dein Vorderrad auf 20er Steckachse anpassen ... :?

Oder, falls dir das nicht tief genug ist, mal im Ninja-Lager suchen ob da eine passende Gabel bei sein könnte.

Fakt ist aber:
Machbar ist vieles, aber "mal eben so Gabel ändern" dass es auch Hand und Fuss hat, is nich !!!

Trotzdem viel Erfolg bei deinem Projekt {[]}
Gruß aus Leverkusen

Andree :mrgreen:
Benutzeravatar
riedrider
Beiträge: 563
Registriert: Freitag 29. Oktober 2010, 17:35
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Gabel der 750er kürzen

#3

Beitrag von riedrider »

Man kann die Gabel auf Kosten des Federwegs ziemlich einfach mit anderen Dämpferkolben kürzen.
Das Problem könnte sein die passenden zu finden. Bei meiner ex-Dominator haben z.B. kürzere Kolben von einer NTV650 oder F650ST (alles 41er Showa-Gabeln) gepasst.
Diese Art der Verkürzung hat den Vorteil, dass sich die Position vom Rad im eingefederten Zustand nicht ändert und so Kollisionen vom Rad/Kotflügel mit anderen Bauteilen vermieden werden, was sonst durchaus vorkommem kann.
Der Fremdgänger mit R100R, TDM850, BT1100, 2 x NTV650, FZS600, Royal Enfield Classic und RD200DX
Benutzeravatar
Domi THT
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 12. August 2021, 20:04

Re: Gabel der 750er kürzen

#4

Beitrag von Domi THT »

Hallo Jungs,
danke für die Antworten.
Muss mal schaun was ich da zusammen bekommen.
@ Andree, gibts hierzu einen Verlauf den ich lesen kann??

LG Domi
Benutzeravatar
Andree
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 14. März 2021, 08:01
Wohnort: Leverkusen

Re: Gabel der 750er kürzen

#5

Beitrag von Andree »

Schreib Gustel einfach mal per PN an, er kann dir da bestimmt weiterhelfen was die ZZR Gabel anbelangt.

Alternativ zur ZZR Gabel, wie gesagt, geht noch z.B. ZX6R Bj. 95 -97 ( zumindest vom Durchmesser 41 mm her ).
Aber halt alles mit Aufwand verbunden !!!
Gruß aus Leverkusen

Andree :mrgreen:
Benutzeravatar
Domi THT
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 12. August 2021, 20:04

Re: Gabel der 750er kürzen

#6

Beitrag von Domi THT »

Okay mach ich danke,

eig will ich den Aufwand so gering wie möglich halten.
hab mal ein Video Gesehn wo die so eine Hülse in die Gabel einsetzen damit sie nicht wieder soweit ausfedern kann......Katastrophe, wenn i ned so a Idipferlreiter wär.....
Benutzeravatar
riedrider
Beiträge: 563
Registriert: Freitag 29. Oktober 2010, 17:35
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Gabel der 750er kürzen

#7

Beitrag von riedrider »

hab mal ein Video Gesehn wo die so eine Hülse in die Gabel einsetzen damit sie nicht wieder soweit ausfedern kann......Katastrophe, wenn i ned so a Idipferlreiter wär.....
Das ist genau das, was bei gekürzten Dämpferkolben auch passiert :wink:
Der Fremdgänger mit R100R, TDM850, BT1100, 2 x NTV650, FZS600, Royal Enfield Classic und RD200DX
Benutzeravatar
Domi THT
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 12. August 2021, 20:04

Re: Gabel der 750er kürzen

#8

Beitrag von Domi THT »

AHH, verstehe. Danke
Antworten