Simmerring Tausch bei meiner 750er

Antworten
Benutzeravatar
KawaKarsten
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 19:35
Wohnort: Wuppertal

Simmerring Tausch bei meiner 750er

#1

Beitrag von KawaKarsten » Sonntag 9. Februar 2020, 09:08

Guten Morgen Zephyr Freunde,

ich bin gerade dabei bei meiner vor einem Jahr erworbenen Zephyr die Simmerringe wegen Undichtigkeit zu wechseln. Bei der Gelegenheit habe ich beide Dämpfer komplett zerlegt. Dieter's Werkzeug für den Zusammenbau muss ich mir noch basteln, aber das wird ja keine Schwierigkeit. Beim Zerlegen bin ich nur auf ein Teil am Dämpfungszylinder gestoßen das ich auch in der Teile Datenbank nicht finde, bzw nicht weiß wie es heißt und ich keine Lust habe mir deswegen einen neuen Dämpfungszylinder von über 100€ zu kaufen wegen diesem Plastikteil :wink: Der Vorbesitzer muss es wohl vergessen haben wieder mit einzusetzen.

Könnt Ihr mir sagen wie sich dieses Teil schimpft?
IMG_20200209_085502.jpg
IMG_20200209_085828.jpg
IMG_20200209_085859.jpg
Bisher ging es ohne merkliche Einbußen auch ohne das Teil, aber das wird ja schon nen Sinn haben das es eigentlich da rein gehört 😉

Die standard Füllmenge war 400 ml pro Dämpfer richtig? Welches Öl würdet ihr empfehlen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...ist es keine Kawa, will ich nichts damit zu tun haben. 8)

Benutzeravatar
Troubadix
Beiträge: 721
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 20:48
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Simmerring Tausch bei meiner 750er

#2

Beitrag von Troubadix » Sonntag 9. Februar 2020, 11:02

Ohne Gewähr, das Teil könnte ein Endanschlag für die Standrohre sein, in dem Fall würde ich es aus Alu (oder ölfestem Kunststoff) nachfertigen...

...aber was auffällt wären deine Federn, Progressiv und länger als Serie da keine Ausgleichshülse für oberhalb der Feder dabei ist, die sehen Stark unterschiedlich Lang aus, das würde ich mal prüfen lassen und ggf Tauschen.

Ölstand und Viskosität würde ich dann entsprechend der Vorgabe des Federherstellers nehmen, bei stark abweichendem Gewicht von Durchschnittsmenschen ggf gerade etwas zäheres Öl zufüllen und die Menge auch etwas erhöhen.



Johannes
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Beiträge: 4612
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Simmerring Tausch bei meiner 750er

#3

Beitrag von Hans-Dieter » Sonntag 9. Februar 2020, 11:39

Ja das ist eine Führungshülse, welche über den Gabelfuss kommt. Schau mal nach ob sie noch im Standrohr sitzt.

Du hast Wirthfedern, also ohne die Vorspannhülsen. Schau dir bitte die Vorgaben von Wirth an.
Habe bisher nur Wilbers/Promoto verbaut
Keep on rolling

Hans-Dieter

Ich bin anders als vermutet,
selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gerne hätten! :)

Antworten