Stroßdämpfer 550

Antworten
Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 40
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Stroßdämpfer 550

#1

Beitrag von Daniel76 » Freitag 7. Juni 2019, 16:34

Ihr Lieben,

2 kleine Fragen:

mir ist heute aufgefallen, daß wenn man durch die Spirale auf den Boden des linken Stoßdämpfers schaut, dort ein vergammeltes, zebröckeltes, in Stücken liegendes Etwas rumliegt. Beim rechten Stoßdämpfer befindet sich dort etwas Intaktes. Sieht aus wie ein dicker Schaumstoff?-Ring.
Wechselwürdig oder Beobachten?

2. Ich weiß, die Frage wurde schon 89 Tausendmal gestellt, aber meine neuen Bremsbeläge schleifen ( Kolben sauber und relativ leichtgängig). Bin erst 1,5 km sanft gefahren. Normal?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Daniel

Z-master
Beiträge: 3604
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Stroßdämpfer 550

#2

Beitrag von Z-master » Freitag 7. Juni 2019, 18:09

Der Schaumstoffring: Der Endanschlagdämfer des Federbeins. Dieser muss intakt sein - falls nicht KANN der TÜV dies bemängeln. (wennn er so genau hinguckt)
Zur Bremse: Die Scheiben haben immer einen minimalen Schlag - diesen härst du durch rythmisches Schleifen. je versiffter die bremse ist desdo weniger hört man es - wel es immer schleift :mrgreen:
Solange die Bremse richtig öffnet und alle Kolben leichtgängig in beide Richtungen wandern und der Druckpunkt stabil ist - alles im grünen bereich
Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Daniel76
Beiträge: 40
Registriert: Montag 26. März 2018, 20:44

Re: Stroßdämpfer 550

#3

Beitrag von Daniel76 » Freitag 7. Juni 2019, 19:08

Endanschlagdämpfer, super, wieder etwas gelernt! Mercie, wirklich vielen Dank!

Antworten