Gabelfeder Zephyr 750

Antworten
Benutzeravatar
buky87
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 09:49

Gabelfeder Zephyr 750

#1

Beitrag von buky87 » Mittwoch 24. Januar 2018, 12:06

Hallo.

Ich mochte neue gabelfedern einbauen weil die originale zu weich sind. Welche zu kaufen? Promoto, Wirth oder Wilbers? Ich weiss das Wilbers auch Promoto federn macht, aber sie sind 40€ billiger.

Sind da Unterschiede unter Die Federn?

Viele grusse, Tomislav

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4061
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Gabelfeder Zephyr 750

#2

Beitrag von Hans-Dieter » Mittwoch 24. Januar 2018, 12:58

Hallo Tomislav,

Ich fahre schon immer Promoto. Habe mir bisher immer den Mehrpreis gespart. Bisher hatte ich schon alle 3 Federn in der Hand undkonnte ich noch keinen signifikanten Unterschied feststellen.
Gabelöl verwende ich Hiq von Polo, ist Wilbers Originalabfüllung nur billiger.
Auskunft von einem befreundeten Polo Mitarbeiter. Sowie die Marke egal ist, ist der häufigere Wechsel wichtiger. alle 3 Jahre oder 20 Tkm.
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
buky87
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 09:49

Re: Gabelfeder Zephyr 750

#3

Beitrag von buky87 » Mittwoch 24. Januar 2018, 14:42

Vielen danke Hans_Dieter. :D

Habe an ebay gesucht und habe ein paket mit wirth federn, gabelol und ari simmeringe fur 126€ gefunden. Promoto gabelol + federn sind 117€.
Soll ich die Simmeringe auch wechseln? Der Motorrad hat 15 Jahren gestanden und ich denke mir das ein simmering wechsel nicht schaden kann.

Benutzeravatar
Coolcool
Beiträge: 701
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 18:59
Wohnort: Schuttertal Schwarzwald (echter Südwest!)

Re: Gabelfeder Zephyr 750

#4

Beitrag von Coolcool » Mittwoch 24. Januar 2018, 17:53

Hallo Tomislav,
habe, als ich meine 750er von 1992 im Juni 2015 gekauft habe, gleich das Paket mit Wirth Federn, Gabelöl und Simmeringe gekauft und einbauen lassen. Lieber alles gleich richtig machen als, vielleicht, ein Paar Monate später nochmal ausbauen wegen den Simmeringe... Und günstiger ist es dann nicht :shock:
Bereue den Kauf auf keinen Fall {[]}
Und wie HD sagte, nicht am Gabelöl sparen... Mache es dieses Jahr - also auch nach 3 Jahre - allerdings mit mehr als 20 TKm :shock: da ich auf 15TKm/Jahr komme :wink: Geht aber auch...und entspricht noch die Kawavorgabe (alle 30TKm)
Die Linke zum Gruß und immer eine handbreit Asphalt unter den Reifen :wink:
Zephyr 750 von 1992 und glücklich damit 8)

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3272
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Gabelfeder Zephyr 750

#5

Beitrag von Z-master » Mittwoch 24. Januar 2018, 17:55

nö schadet nicht! einmal gabelkomplettservice incl. "Schlammräumung" im inneren und du hast die nächsten Jahre ruhe.
Beim Zerlegen muss der Simmering sowieso raus, in diesem Zuge evtl. auch auf Edelstahl-Sicherungsfedern für den Simmering umsteigen, dann gammelt auch nix mehr!
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Zehner
Beiträge: 128
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 21:59
Wohnort: LKR KT

Re: Gabelfeder Zephyr 750

#6

Beitrag von Zehner » Mittwoch 24. Januar 2018, 20:09

Ich habe die Progressiven von Hyperpro {[]}
Um noch einen anderen Herstellen zu nennen

Benutzeravatar
buky87
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 09:49

Re: Gabelfeder Zephyr 750

#7

Beitrag von buky87 » Dienstag 30. Januar 2018, 22:31

Vielen danke... ich denke das ich das wirth paket kaufen werde

Antworten