ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

Antworten
Benutzeravatar
AlexanderZephyr
Beiträge: 103
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 17:32
Wohnort: Eppertshausen - das Storchenparadies

ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#1

Beitrag von AlexanderZephyr » Sonntag 4. September 2016, 18:31

Hallo zusammen,

hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Umbau des Aussen- und Innenrohres samt Innenlebens.
Ich überlege gerade, ob die Teile der ZRX 1100 in die Zephyr 1100 passen.
Beide haben ja einen Durchmesser von 43 mm.

Viele Grüße!
Ciao + einen schönen Tag!

Cord


Kawasaki Zephyr 1100, ZR 1100 A2, Bj. 1993,
On the long and widing road to Zephyr Z1B :D

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3422
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#2

Beitrag von Z-master » Sonntag 4. September 2016, 18:52

ZRX Gabelrohre lassen sich in die 11er implantieren! Frage ist - welchen Radsatz????

wenn du ZRX-Räder verbauen willst geht das "relativ" einfach:
Holme, Achse, Tachoschnecke, Fender, Schlauchhalter und Bremsanlage von der ZRX
Gabelbrücken von der 11er Zephyr

folgendes an Distanzen:
Achsbuchse rechts 2,5 mm breiter, Distanzring zwischen Tachoschnecke und Radlager mit Dicke 2,5mm, Tachomitnehmer 2,5 mm länger, Bremsscheibenunterlagen mit Dicke 2,5mm, Bremsscheibenschrauben von Suzuki die 3 mm länger sind!
Dann noch distanzen für's Schutzblech mit 2,5mm

hier mal zur ansicht - rechts originale ZRX-Teile, links die für den Umbau benötigten
P1050204 - Kopie.JPG
und schon steckt das Vorderrad mitsamt Bremse und Gabelrohren der ZRX in der 11er!
zum Hinterrad bitte Opodeldok oder mb1963de fragen ;)

Wenn du das originale 11er Vorderrad fahren willst musst du die Ache und Tachoschencke entsprechend anpassen - is DEUTLICH mehr Arbeit! originle Speichenfelgen der 11er dürften sehr knapp sein bei der Freigägngigkeit bzw. sogar kollidieren, müsste man ausprobieren! (könnte ich auf Wunsch gerne mal in meine 750er reinhängen - wenn ich eines hätte :mrgreen:)

Hoffe das hilft dir weiter!

Grüße aus Obb
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
AlexanderZephyr
Beiträge: 103
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 17:32
Wohnort: Eppertshausen - das Storchenparadies

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#3

Beitrag von AlexanderZephyr » Montag 5. September 2016, 19:52

Danke für Deine schnelle und ausführliche Antwort.

Das hat mir sehr weitergeholfen. Besonders der Hinweis mir den Speichenrädern. Die haben bei mir oberste Priorität.
Ich hatte gehofft, dass man einfach :mrgreen: die Rohre tauscht und gut ist :D .

Da war ich wohl zu naiv.
Ciao + einen schönen Tag!

Cord


Kawasaki Zephyr 1100, ZR 1100 A2, Bj. 1993,
On the long and widing road to Zephyr Z1B :D

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4235
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#4

Beitrag von Hans-Dieter » Montag 5. September 2016, 20:01

Das einfachste wäre immer nach ein paar WiWo oder Phönix zu suchen. Da geht es Plug an Play. Ja ich weiß es kostet Geld und Zeit. Captain Laser alias Thomas Bachäubl kommt immer wieder mal an was ran.

Ich habe nie was von billig gesagt. Auch so ein Umbau, mit all seinen Tücken geht richtig ins Geld. Vor allem wenn man nicht selbst an der Fräse oder Drehbank steht. :(

Letztendlich wenn es Dir um die einstellbare Gabel geht, ist der Umbau von HH Racetech immer eine Alternative. Er baut dir in deine originale Gabel eine Druck und eine Zugstufe ein. Die Federn kannst Du dann individuell vorspannen. Preis um die 800€. Dazu ist dann die Gabel noch gleich überholt und wieder fit für ein paar 1000 KM. Die 11er Gabel ist mit 81cm eine der längsten verbauten Gabeln, ich habe noch keine gefunden, die annähernd die Länge hat. Ich brauche die original Länge, ich will keine down gesizte Elfer :lol: :lol: :mrgreen: :mrgreen: . Bei meinen 1,90 auch nicht notwendig {[]}
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
AlexanderZephyr
Beiträge: 103
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 17:32
Wohnort: Eppertshausen - das Storchenparadies

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#5

Beitrag von AlexanderZephyr » Montag 5. September 2016, 22:21

Ja, genau, um die Einstellbarkeit geht es. Bei der Zephyr gibt es ja nicht so viele Möglichkeiten.
Ich hatte bei eBay eine Gabel von einer ZRX gesehen. Das hatte ich als günstige Möglichkeit ins Auge gefasst.
Aber leider .... :wink:

Nochmal zurück zum Thema Speichenräder. Sind denn bei der 11er die Rohre und Brücken über alle Baujahre hinweg identisch?
Oder erlebt man dabei auch nette :shock: Überaschungen?
Ciao + einen schönen Tag!

Cord


Kawasaki Zephyr 1100, ZR 1100 A2, Bj. 1993,
On the long and widing road to Zephyr Z1B :D

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3422
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#6

Beitrag von Z-master » Dienstag 6. September 2016, 00:30

AlexanderZephyr hat geschrieben:Ja, genau, um die Einstellbarkeit geht es. Bei der Zephyr gibt es ja nicht so viele Möglichkeiten.
Ich hatte bei eBay eine Gabel von einer ZRX gesehen. Das hatte ich als günstige Möglichkeit ins Auge gefasst.
Aber leider .... :wink:
ich fahre ZRX-Gabel in der 7,5er und Racetech-Gabel in der 11er - sind absolut gleichwertig mit leichter Tendenz zur Racetech!.

wie HD schon erwähnte ist die 11er Gabel sehr lang - wenn du nun eine ZRX einbaust zerstört das doch etwas die Z-Optik, die ja viel vom 18"er lebt!

an deiner Stelle würde ich zur Racetech-Gabel tendieren, da is alles P&P zu den Originalfelgen - abgesehen vom Speichenradproblem der 11er, siehe unten!! -
wenn du ZRX-Gabel Gabel mit Originalfelgen/Zephyrradsätzen fahren willst wirst du ohne Connections zu Dreher/Fräser nicht mit 800€ hinkommen!!
(Gabel 250€, Überholung 70€, Sättel 150€, Überholung 60€, Sreh und Frästeile - keine ahnung....aber konventionell SEHR viel Arbeit!! ich hab den scheiß hinter mir und würde es im Vergleich zu Racetech bei der 11er nicht machen!!!!! Wenn du infos/Bilder willst kannste mich gerne per PN kontaktieren ;))
AlexanderZephyr hat geschrieben:Nochmal zurück zum Thema Speichenräder. Sind denn bei der 11er die Rohre und Brücken über alle Baujahre hinweg identisch?
Oder erlebt man dabei auch nette :shock: Überaschungen?
wie im Absatz oben erwähnt: Standrohre und Brücken gleich, Tauchrohre innenleben und Sättel wegen freigängigkeit der Speichen geändert!!! passt also nicht plug&play mit Originalspeichen!
Die A-Modelle haben 4-Kolben Festsättel und Gussfelgen
Die B-modelle haben 2-Kolben Schwimmsättel und Speichenfelgen

wenn du Originalspeichen in der A fahren willst musst du die Tauchrohre und Bremssättel tauschen ( unterschiedliches Stichmaß ), die Alternativen sind WiWo oder K&J Komplettradsätze, diese harmonieren auch mit der A-Gabel und Festsätteln!

ich hoffe das hilft bei der entscheidung!!

Grüße
daniel
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
AlexanderZephyr
Beiträge: 103
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 17:32
Wohnort: Eppertshausen - das Storchenparadies

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#7

Beitrag von AlexanderZephyr » Mittwoch 7. September 2016, 23:31

Hi,

ja, das hat mir erst einmal geholfen. Das Thema ZRX Gabel ist durch :?
Wichtig war für mich der Hinweis, dass die Tauchrohre samt Bremsen etc. zwischen A und B unterschiedlich sind.

Das bedeutet, dass unter diesem Gesichtspunkt eine komplette Kabel einer ZRT10B die Lösung wäre, ohne großen Aufwand einen Umbau auf Speichenräder zu realisieren. Damit hätte ich natürlich noch keine einstellbare Gabel :? .

Und eine Gabel mit Speichenrädern zu bekommen, dürfte ja ein leichtes sein :mrgreen:
Man kann sich vor Angeboten gar nicht retten :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das lässt mich erst einmal ratlos zurück :| Irgendjemand eine Idee? Oder sehe ich das falsch?

P.S: Wer ist eigentlich der geheimnisvollen Hersteller WiWo. Ich habe mir da schon einen Wolf gegoogelt und den Eindruck gewonnen, dass es die Firma nicht mehr gibt. :?:
Ciao + einen schönen Tag!

Cord


Kawasaki Zephyr 1100, ZR 1100 A2, Bj. 1993,
On the long and widing road to Zephyr Z1B :D

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6517
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#8

Beitrag von Dirty Harry » Mittwoch 7. September 2016, 23:51

WiWo gibt es nicht mehr, die sind pleite.
Schau doch mal bei Krüger, oder Junginger, die haben sich zwar getrennt, gibt beide aber immer noch.
Und die machen tolle Felgen.

Aber nichts der Chefin sagen, wenn die mitbekommt, was die Dinger kosten, hängt der Haussegen schief, aber hauptsache das Moped ist schön. :mrgreen:

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
BigBlock
Beiträge: 307
Registriert: Dienstag 1. September 2015, 22:13
Wohnort: Vilsbiburg, Exilnordschwabe (DLG)

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#9

Beitrag von BigBlock » Donnerstag 8. September 2016, 20:44

Ach ja, wenn der Taler grad locker sitzt und der Haussegen eh schon schief hängt, dann wäre da noch Kineo, sind auch mit schlauchlosen Reifen zu fahren :D

http://www.acewell.de/kineo-wheels/
Gruß Holger
11er Zephyr - Dickschiffsegler

Schimpfe auf keinen Biker, denn es könnte Dein Chef sein :mrgreen:

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3422
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#10

Beitrag von Z-master » Sonntag 11. September 2016, 00:22

tja - originale Speichenfelgen für die 11er sind rar - udn die passende Gabel noch viel seltener :mrgreen:
und ich hab in meiner 11er so ne blöde (volleinstellbare :lol: ) B Gabel drin - und will ne A wegen der Bremse :evil:.....

Zubehörspeichen: WiWo is Pleite, Phönix macht keine mehr, Krüger / Junginger sind Apotheken, ebenso RF!
und Kineo is zwar technisch tip top gelöst - aber optisch in einem klassischen Moped einfach fehl am platz!!!

Grüße

P.S.: meine letzter Preisstand von K&J waren 2600€ :mrgreen:
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6517
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#11

Beitrag von Dirty Harry » Sonntag 11. September 2016, 11:02

Z-master hat geschrieben:
P.S.: meine letzter Preisstand von K&J waren 2600€ :mrgreen:
Sind da die Reifen dabei?

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3422
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#12

Beitrag von Z-master » Sonntag 11. September 2016, 14:11

Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3422
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#13

Beitrag von Z-master » Sonntag 11. September 2016, 14:11

was ich weiß nicht...
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 6517
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#14

Beitrag von Dirty Harry » Sonntag 11. September 2016, 17:34

Also ohne Gummi, wäre es ganz schön teuer, oder wie manch einer hier sagen würde, sportlich. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Harry, 1994 3000 DM für den Satz mit Metzelergummis und das war damals auch schon sportlich :mrgreen: :lol: :mrgreen:
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
AlexanderZephyr
Beiträge: 103
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 17:32
Wohnort: Eppertshausen - das Storchenparadies

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#15

Beitrag von AlexanderZephyr » Sonntag 11. September 2016, 18:31

Sehr sehr sportlich .... :mrgreen:
Ciao + einen schönen Tag!

Cord


Kawasaki Zephyr 1100, ZR 1100 A2, Bj. 1993,
On the long and widing road to Zephyr Z1B :D

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3422
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#16

Beitrag von Z-master » Sonntag 11. September 2016, 19:12

ich weiß ;) aber wer schön sein will mus Schweine schlachten :mrgreen:

Grüße
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Captainlaser
Beiträge: 150
Registriert: Dienstag 13. Mai 2008, 20:03
Wohnort: Unterneukirchen
Kontaktdaten:

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#17

Beitrag von Captainlaser » Montag 12. September 2016, 12:42

Hallo
jaja immer diese suche nach Speichenrädern

aus eigener Erfahrung möchte ich behaupten das es Jahr für Jahr schwieriger wird etwas Gebrauchtes aufzutreiben :!:

und jetzt kommts auch NEU wird's schon eng :?

ich bekomme schon seit Monaten keine Felgenringe in Edelstahl

auch Alufelgenringe die K&J und WIWO usw verwendet haben sind so gut wie nicht lieferbar

Morad (ehemals Akront) ist unglaublich unzuverlässig geworden [{}]

aus zuverlässiger Quelle habe ich erfahren das demnächst Moradfelgen in den Größen die wir brauchen nicht mehr produziert werden !!! :shock:

Gruß Thomas
edle Teile für Deine Zephyr findest Du unter http://www.highsteel-bikes.de !!!

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 767
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#18

Beitrag von Zeferl » Montag 12. September 2016, 20:27

Dann lassen wir in Taiwan fertigen!!!

Na ja, ich hab ja schon.
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
BigBlock
Beiträge: 307
Registriert: Dienstag 1. September 2015, 22:13
Wohnort: Vilsbiburg, Exilnordschwabe (DLG)

Re: ZRX 1100 Standrohre für Zephyr 1100

#19

Beitrag von BigBlock » Dienstag 13. September 2016, 19:27

Tja, wenn man Zephyren in die Neuzeit updaten oder reloaden will, muss man wohl den einen oder anderen Kunstgriff wagen oder wie Daniel sagt, Schweine schlachten

Holger, Metzger und Gussfelgenfanatiker :D

PS: Ich finde die Kineo's für Speichenfelgen echt schick, eben modern, aber jedem seinen Film :D
Gruß Holger
11er Zephyr - Dickschiffsegler

Schimpfe auf keinen Biker, denn es könnte Dein Chef sein :mrgreen:

Antworten