Stoßdämpfer bei 11 er tauschen, Problemlösung erwünscht

Antworten
Benutzeravatar
Nils
Beiträge: 253
Registriert: Montag 14. Januar 2008, 08:34
Wohnort: Harsefeld, Niedersachsen

Stoßdämpfer bei 11 er tauschen, Problemlösung erwünscht

#1

Beitrag von Nils » Freitag 29. April 2016, 14:03

Hallo,

beim Ausbau des Stoßdämpfers ist das obere Innenleben am Möp geblieben. Die Hülse sitzt bombenfest.
Jemand ne Idee wie ich die runter kriege?
image.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Nils am Montag 2. Mai 2016, 10:43, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Nils
ZRT10A

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4235
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Stoßdämpfer bei 11 er tauschen, Problemlösung erwünscht

#2

Beitrag von Hans-Dieter » Freitag 29. April 2016, 15:00

Hier muss der Dremel ran, mit der kleinen Trennscheibe auftrennen. Abziehen.
Und nie wieder festrosten lassen. :mrgreen:
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Reiner
Beiträge: 506
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 09:01
Wohnort: Renningen

Re: Stoßdämpfer bei 11 er tauschen, Problemlösung erwünscht

#3

Beitrag von Reiner » Freitag 29. April 2016, 15:10

Hallo Nils,

vielleicht hilft's ja noch das Teil mehrmals mit Rostlöser einzusprühen, lange einwirken lassen. Eventuell auch erwärmen und dann versuchen es zu drehen...

Viel Erfolg!

Gruß
Reiner

Benutzeravatar
Nils
Beiträge: 253
Registriert: Montag 14. Januar 2008, 08:34
Wohnort: Harsefeld, Niedersachsen

Re: Stoßdämpfer bei 11 er tauschen, Problemlösung erwünscht

#4

Beitrag von Nils » Freitag 29. April 2016, 15:21

Dremel ---> Hatta nicht :cry:
Rostlöser--> Hatta versucht, ging nicht :cry:
Hab nun mit ner kleinen Säge eine Kerbe reingedängelt und dann mit nem Schraubendreher runtergeprügelt :twisted:
Gegen erneutes Festrosten gefettet :mrgreen:
Gruß
Nils
ZRT10A

Antworten