Vergaser tropft. Motor springt nicht an.

Antworten
Benutzeravatar
kasi
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 22. November 2023, 11:13

Vergaser tropft. Motor springt nicht an.

#1

Beitrag von kasi »

Hallo
Meine 750er (Jahrgang 92) hatte eine undichte Zylinderfussdichtung. Da ich schon immer mal an einem Verbrenner schrauben wollte, (ich habe meine Lehre alls Automatiker in einer Firma für Elektromotoren gemacht) habe ich mir vorgenommen diese Dichtung selbst zu ersetzten. Ich bin jetzt schon seit geraumer Zeit dran. Nun habe ich alles wieder zusammengebaut und nun habe ich folgende Probleme:

1. Der Motor springt nicht an. (Hätte mich auch Überascht, wenn das so einfach gewesen wäre)
2. Ich bin mir nicht ganz sicher wie ich die 4 Unterdrucknippel am Vergaser und den Ausgang vom Benzinhan miteinander verbinden soll.
in diesem Beitrag werden verschiedene Optionen diskutiert. Das man 3 davon mit Blindstopfen abdichten soll leuchtet mir aber nicht ein. Wieso sind denn da 4 Nippel?
3. Wenn ich den Anlasser laufen lasse tropft der Vergaser. Ich denke mal das ist der Hauptgrund wieso der Motor nicht anspringt.
Video der Tropferei

Nun ist es so, dass ich wenig bis gar keine Erfahrung mit Verbrennern habe. Ich komme aus dem Raum Zürich und wäre sehr froh um Unterstützung.

LG
Kasi
Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 2426
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39
Kontaktdaten:

Re: Vergaser tropft. Motor springt nicht an.

#2

Beitrag von Zeferl »

Verbinde Vergaser 2 mit dem Unterdruckanschluß hinten am Benzinhahn.
Mache die anderen blind !
Der Vergaser tropft:
Welcher? Hattest du den Vergaser zerlegt?
Dass ne Schwimmernadel hängt, geht schnell.
Die kann dichten wenn sie nass wird, evtl. mit dem Schraubenziehergriff etwas klopfen.
Der Benzinhahn sollte ohne Unterdruck zwar schließen, aber zum Tropfen ist genug Sprit in der Schwimmerkammer.
Solltest du den Vergaser zerlegen/reinigen: Ultraschall ist keine Alroundlösung!
Aber dann gibt es einiges zu beachten, ist aber eigentlich auch nur höchste Sorgfalt.
LLGS einstellen, synchronisieren!
Anspringen hätte sie auf Anhieb sollen, zuerst PRI, abwarten, notfalls Bremsenreiniger in den Luftfilter - und Brumm brummm.....
Tropfen: Brandgefahr!
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer
Antworten