Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

Antworten
Benutzeravatar
Leon
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 26. Juli 2019, 18:58

Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#1

Beitrag von Leon » Freitag 26. Juli 2019, 19:30

Halli hallo,
ich hatte mich schonmal vorgestellt, aber nach längerer Abwesenheit meine Logindaten nicht wiedergefunden, von daher erneut ein freundliches Hallo von meiner Wenigkeit aus Berlin.
Ich hoffte, jemand von euch kann mir vielleicht mit meinem Problem weiterhelfen:

Zephyr 550: Kupplung entkuppelt nicht, wenn ich am Hebel ziehe, sondern fährt los, obwohl ordentlich Druck auf dem Kupplungszug ist er und er vernünftig anzieht.

Ich habe zuvor den Kupplungszug gewechselt (was mein Problem des schweren Ziehens zum Kuppeln allerdings kein Stück gelöst hat, falls jemand auch darauf eine Antwort hat freue ich mich). Extra von allen "Originaleinstellungen" Fotos gemacht. Kupplungszug genau geführt wie den alten, meiner Meinung nach alle Einstellungen ungefähr so wie davor. Dann (dummerweise neben dem Motorrad stehend) mit gezogener Kupplung in den ersten geschaltet und ab ging die Fahrt, die meine Hauswand dann beendete (nichts passiert). Da vor dem Wechsel des Zuges alles funktioniert hat, gehe ich nicht davon aus, dass mit der Kupplung/Öl etwas nicht stimmt. Mir ist allerdings aufgefallen, dass man den Stift der unten in die Kupplung reingeht (Bezeichnung weiß ich gerade leider nicht, siehe zweites Bild) recht leicht ziemlich weit herausziehen kann, wobei ich nicht weiß ob das so sein soll. Dazu zwei Bilder der Originaleinstellungen, sieht jetzt wie gesagt fast genau so aus.
IMG_3255[1].JPG
IMG_3254[1].JPG
Viele Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Leon
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 26. Juli 2019, 18:58

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#2

Beitrag von Leon » Freitag 26. Juli 2019, 23:55

Edit: erstes Bild, nicht zweites...

Benutzeravatar
DUKE
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 20:02
Wohnort: Euskirchen

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#3

Beitrag von DUKE » Samstag 27. Juli 2019, 08:06

Hi,

kurze schnelle Antwort, dir ist wahrscheinlich der Kupplungspilz gebrochen oder die Kupplungsstange ist nicht richtig im Pilz eingerastet, somit hast Du ebenfalls einen hohen Kupplungsdruck. Ich würde dir in jedem Fall raten den Kupplungsdeckel zu entfernen um den Pilz zu kontrollieren.
Schaue dir beim Wiedereinbau die Explosionszeichnung gut an, die ist eigentlich selbsterklärend wie man es wieder zusammen bauen muß.
Das Kupplungsspiel solltest Du auf ca. 3mm Lehrweg am Kupplungshebel einstellen.
11.pdf
Kupplungspilz ist Artikel 4602-1134

benötigtest Material: Kupplungsdeckeldichtung und evtl. Kupplungspilz.


Gruß, DUKE 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ne Zephyr kriegt man immer wieder zum laufen

Benutzeravatar
Leon
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 26. Juli 2019, 18:58

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#4

Beitrag von Leon » Samstag 27. Juli 2019, 12:29

Hi!
Danke für die schnelle Antwort. So sieht’s von innen aus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Leon
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 26. Juli 2019, 18:58

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#5

Beitrag von Leon » Sonntag 28. Juli 2019, 00:02

Hat jemand eine Idee, was das Problem ist/wie ich es löse? Sieht eigentlich nur aus, als müsste es richtig eingehakt werden (?)

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1417
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#6

Beitrag von Bernd-Hamburg » Sonntag 28. Juli 2019, 06:53

Genau. Das sieht soweit ganz gut aus.
Wahrscheinlich hast du beim Wechsel des Kupplungszugs nur etwas viel am Hebel gedreht.

Bau den Deckel gut drauf, hak die Achse richtig in den Pilz ein und dann stellt den Kupplungszugs ein.

Benutzeravatar
Zerby
Beiträge: 402
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 12:10
Wohnort: bei Mannheim

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#7

Beitrag von Zerby » Sonntag 28. Juli 2019, 06:56

Mag sein das ich mich täusche, aber der Ausrückhebel
sieht nicht mehr so gut aus.
3E87CB53-C003-4943-85C9-E46ADCCE6ED4.jpeg
Was ist die Meinung der Profi-Schrauber hier?

Mir selbst ist der Ausrückhebel mal abgebrochen, war eine schöne Sauerei.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
-----------------------------
Zerby

Vier Räder bewegen den Körper,
zwei Räder bewegen die Seele.

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 982
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#8

Beitrag von Zeferl » Sonntag 28. Juli 2019, 08:09

Ich hab das hier schon mal reingestellt:
Es gibt zwei Längen von Ausrückhebeln, (ZR 7?)
hier sieht es aus, als wollte der Pilz weiter oben rein!
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
Leon
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 26. Juli 2019, 18:58

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#9

Beitrag von Leon » Sonntag 28. Juli 2019, 15:36

Bernd-Hamburg hat geschrieben:
Sonntag 28. Juli 2019, 06:53
Genau. Das sieht soweit ganz gut aus.
Wahrscheinlich hast du beim Wechsel des Kupplungszugs nur etwas viel am Hebel gedreht.

Bau den Deckel gut drauf, hak die Achse richtig in den Pilz ein und dann stellt den Kupplungszugs ein.
Danke für deine fixe Antwort. Ich bin dennoch ratlos, es will einfach nicht: ich spüre genau wie sich die Achse in den Pilz einhakt, kann sie dann auch nicht mehr nach oben bzw. unten oder weiter in meine Richtung bewegen. Muss also drin sein, die Position deckt sich auch exakt mit den Fotos, die ich vorher gemacht habe. Aber trotz gezogener Kupplung kann ich es nur mit viel Kraft schieben, es entkuppelt nicht vollständig.

Vielleicht erstmal Öl nachfüllen und im Leerlauf laufen lassen, sodass sich die Lamellen lockern oder Ähnliches? Sorry, bin echt kein Profi und ich versteh nicht woran´s liegt... Dachte mir die Aktion ist Idiotensicher :?

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1417
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#10

Beitrag von Bernd-Hamburg » Sonntag 28. Juli 2019, 17:57

Mit dem. Öl hat es nichts zu tun.
Zurück zum Anfang. Kupplung ziehen geht schwer, auch mit neuem Zug.
Fragen:
Ist die Position des kleinen Hebels, in den der Zug eingehängt wird, verändert worden?
Ist die schwere Kupplung schon immer so? Hast du das Mopped grad gekauft?
Sind mal andere Kupplungsfedern verbaut worden?
Ist der Kupplungshebel am Lenker in originaler Länge?

Benutzeravatar
Leon
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 26. Juli 2019, 18:58

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#11

Beitrag von Leon » Sonntag 28. Juli 2019, 20:52

- Position des kleinen Hebels wieder die gleiche wie zuvor (erkennbar zB an der Markierung auf dem Stift, die sich genau auf Höhe der Flucht befindet, ich denke extra als Orientierung)
- Kupplung ziehen ging schon immer recht schwer. Vor drei Jahren gekauft, dann Kupplungslamellen ersetzen lassen. Ging danach um einiges besser aber auch nicht wirklich gut. Dachte jetzt man könnte es vllt durch nen neuen Zug nochmal etwas verbessern.
- Ob andere Kupplungsfedern verbaut worden sind weiß ich nicht
- Weiß nicht recht was bzgl. Kupplungshebel am Lenker mit Originallänge gemeint ist, aber ich denke schon
Wie gesagt, vor dem Wechsel des Zuges ging mit Kuppeln alles super, außer, dass es am Lenker etwas schwer zu ziehen war/ist.

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1417
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#12

Beitrag von Bernd-Hamburg » Montag 29. Juli 2019, 20:33

ich bin ein wenig ratlos.
Was ist, wenn du den alten Zug nochmal zurückbaust ?
ist der neue Zug vielleicht zu lang und trennt deshalb nicht gut genug ?

Benutzeravatar
750.Michel
Beiträge: 96
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 21:10
Wohnort: Lüdinghausen

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#13

Beitrag von 750.Michel » Dienstag 30. Juli 2019, 18:11

Hallo zusammen
Hab auf dem Ersten Foto von oben ein fehler gesehen, die Markierung von Welle und Hebel am Deckel stimmen nicht überein.
Hier ein Foto von meiner 7,5`er.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Leon
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 26. Juli 2019, 18:58

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#14

Beitrag von Leon » Mittwoch 31. Juli 2019, 13:49

PROBLEM GELÖST

Allerdings lag es nicht an der falschen Stellung der Markierung, das Foto oben war ja die "Originaleinstellung", mit der es auch lief. Auch wenn es tatsächlich komisch ist, man würde denken es müsste so sein wie bei Michel. Ich habe alle Schritte nochmal wiederholt und dann nochmal den "Mut" zusammengenommen mich draufzusetzen und einfach den Gang zu schalten, hat Klack gemacht und jetzt gehts auch mit dem entkuppeln. Das hätte ich vielleicht schneller erneut ausprobieren können, aber wollte nichts kaputt machen...

Nochmals vielen vielen Dank an alle für ihre Ratschläge, wirklich super wie das hier funktioniert, tolle Community!

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1417
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Kupplung entkuppelt nicht (Zephyr 550)

#15

Beitrag von Bernd-Hamburg » Mittwoch 31. Juli 2019, 21:25

Ein Glück. Konnte ja auch irgendwie nicht sein.

Viel Spaß beim Fahren! 😇

Antworten