Zephyr 1100 springt nicht an!

Antworten
Benutzeravatar
Hüppi1990
Beiträge: 7
Registriert: Montag 15. Mai 2017, 15:45
Wohnort: Straubing

Zephyr 1100 springt nicht an!

#1

Beitrag von Hüppi1990 » Montag 15. Mai 2017, 19:38

Servas,
meine Zephyr 1100 springt nach dem winter nicht mehr an....bin nun bald fertig mit meinem Motorrad Führerschein und jetzt springt die alte Lady nicht mehr an....was kann ich tun? kenne mich leider null aus :/

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3297
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#2

Beitrag von Z-master » Montag 15. Mai 2017, 19:41

Frage ist - was tut das Moped noch??

dreht der Anlasser kräftig?? kommt Benzin im Gaser an?? Verlässt das benzin den Gaser auch ?? zündet die Zündkerze??

bitte ein bisserl mehr Input welche symptomatik vorliegt !! ;9

Grüße aus Obb.
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Hüppi1990
Beiträge: 7
Registriert: Montag 15. Mai 2017, 15:45
Wohnort: Straubing

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#3

Beitrag von Hüppi1990 » Montag 15. Mai 2017, 19:43

also vor dem winter lief die schon schlecht teilweise nur auf 2 pötten und nun garnicht mehr ...anlasser geht und weiter trau ich mich ohne hilfe nicht ....

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3297
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#4

Beitrag von Z-master » Montag 15. Mai 2017, 19:46

klingt wie bei so vielen mal wieder nach Vergaser ! hat sich dank Biosprit zugesetzt und nu gehht nix mehr!
da wirst du um Rausbauen und reingien nicht rumkommen!
Wenn du ne anleitung brauchst frag nach! is kein Hexenwerk das selber zu machen und die WErkstatt will nen Haufen Geld dafür ....

Grüße
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Hüppi1990
Beiträge: 7
Registriert: Montag 15. Mai 2017, 15:45
Wohnort: Straubing

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#5

Beitrag von Hüppi1990 » Montag 15. Mai 2017, 19:53

habe vorhin an einem schlauch so einen stöpsel raus gezogen da kam dann so ne braune ölige brühe raus....Vergaser reinigen? muss man sie nicht danach synchronisieren? würde es ja selbst machen... ja ne Anleitung wäre dann wohl nicht schlecht...

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3297
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#6

Beitrag von Z-master » Montag 15. Mai 2017, 20:11

tja - diese braune Brühe ist dann überall und verharzt dir die Düsen!

am besten ist es wen du von unten nach oben alle Fehlerquellen ausschließt!

Zieh mal dne Benzinschlauch vom Benzinhahn ab, stecke eine Schlauchstück auf und lasse etwas benzin durch ein helles tuch laufen! wenn da Brösel zu sehen sind - ALARM!
Zephyrtanks rosten gerne (auch druch :shock:) und die Rührchen vom Benzinhahn gehen gerne auf Schwimmkurs!
Also mal den Tank leerlaufen lassen und nachschauen ob Rostbildung vorhanden ist. Dann enzinhahn demontieren und schauen ob beide filterröhrchen noch da sind!
Wenn da alles passt kannnst du dich dem Gaser zuwenden, vorher ist es eh für die Katz!

zum Gaser:
synchronsieren musst du sie zwar schon, um das Teil zum laufen zu bekommen reicht aber vorerst eine Mechanische synchronisation auf gleiche Klappentellung! geht am besten mit einer Kugellagerkugel ( so mach ich das bei meinen Gasern immer!)

zum Gaserausbau:

-Benzinschlauch und Unterdruckschlauch vom Benzinhahn abziehen
-Tankgeber abstecken
-Überlaufschlauch vom Tankgeber abziehen und Überlaufschlauch hinten mittig am Tank abziehen
-2x Schraube M6 hinten am Tank lösen und Tank nach hinten abziehen!

-hinteren Lufikastenteil abschrauben und herausnehmen ( achtung Nasen müssen beim Zusammenbau korrekt eingehakt sein!)
-Luftfilterkasten lose schrauben ( Schraube M6 oben)
-seitliche Luftfilterkastenblenden demontieren ( 3x Kreuzschitz)

-Federringe an den Luftfiltergummis nach hinten rollen und Luftfilterkasten zurückziehen, Federringe wieder nach vorne rollen
-Luftfiltergummis 1+4 seitlich nach vorne herausziehen
-Luftfiltergummis 2+3 nach hinten in den Kasten drücken

-4x Kreuzschlitzschraube an den Schellen der ansauggummis lösen
-Unterdruckschläuche an den Vergasern abziehen ( merken welcher wohin gehört ;) Brücke 1+4 mit T-Stück auf Bosstsensor, Brücke 2+3 mit X-Stück auf Benzinhahn und SLS Ventil)
-Gaser nach hinten herausziehen und seitlich herausschieben

-Vergaser 3+4 in die Ansauggummis von 1+4 hineinstecken und Züge aushängen ( Gasamatur aufmachen, sonst reicht das Speil nicht!)

-Dann den Gaser auf die Werkbank und zerlegen!!
Berschreibung folgt bei Bedarf!
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Hüppi1990
Beiträge: 7
Registriert: Montag 15. Mai 2017, 15:45
Wohnort: Straubing

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#7

Beitrag von Hüppi1990 » Mittwoch 17. Mai 2017, 17:48

Soo...Habe erstmal den alten Sprit raus gemacht ...Die Vergaser auch leer laufen lassen also abgelassen ...neuen Sprit rein...zack läuft...Aber nur die linken 2 zylinder...Was könnte los sein ?

Benutzeravatar
Hüppi1990
Beiträge: 7
Registriert: Montag 15. Mai 2017, 15:45
Wohnort: Straubing

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#8

Beitrag von Hüppi1990 » Mittwoch 17. Mai 2017, 18:11

Soo...Habe erstmal den alten Sprit raus gemacht ...Die Vergaser auch leer laufen lassen also abgelassen ...neuen Sprit rein...zack läuft...Aber nur die linken 2 zylinder...Was könnte los sein ?

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 959
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#9

Beitrag von Bernd-Hamburg » Mittwoch 17. Mai 2017, 18:49

Was könnte los sein ?
Das, was darüber steht. Braune Pampe in den Vergasern und verstopfte Düsen. Ursache aber ist der Gammel im Tank.

Benutzeravatar
Hüppi1990
Beiträge: 7
Registriert: Montag 15. Mai 2017, 15:45
Wohnort: Straubing

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#10

Beitrag von Hüppi1990 » Mittwoch 17. Mai 2017, 19:47

Komisch ....Tank ist sauber....hab ich vorher erst überprüft...

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4082
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#11

Beitrag von Hans-Dieter » Mittwoch 17. Mai 2017, 20:34

Jetzt bitte nicht falsch verstehen. Wir haben in den letzten 14 Tagen 3 Threads zum Thema Vergaser gehabt. Jedesmal wurde erklärt was man machen kann /soll.
Das in jedem Beitrag mantrahaft herunter zu beten bringt auch keine Fun. Also durchstöbere die Rubrik Kraftstoffsystem. Wenn dann noch Fragen vorhanden sind, helfen wir gerne.
Auch wichtig ist eine Zustandsbeschreibung noch besser aussagekräftige Bilder. Dann können wir auch zeitnah konkrete Hilfsvorschläge mitteilen.

Google mal nach zephyrgarage Kettenreaktion. Da ist von Dieter beschrieben wie Dreck im Tank die Vergaser ausser Kraft setzt.
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

W650

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#12

Beitrag von W650 » Donnerstag 18. Mai 2017, 08:14

Man müste mal die gute Lösungsbeiträge für Fehlersuche und Wartungsarbeiten der letzten Jahre in einer Datenbank sammeln.
Dann kann man zuerst darauf zugreifen und sich schon mal belesen und oder danach arbeiten.
In unserem W650 Forum ist z.b. sehr gut umgesetzt.
http://211611.homepagemodules.de/f11740 ... ricks.html

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4082
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Zephyr 1100 springt nicht an!

#13

Beitrag von Hans-Dieter » Donnerstag 18. Mai 2017, 16:59

Haben wir......
unter Umbau Tutorials Fotodokumentationen

viewtopic.php?f=62&t=9457

Es ist jeder aufgerufen, wenn er mal was bastelt, umbaut, wartet auch so eine Doku zu erstellen. Ich pfelge sie gerne ein, verlinke die Bilder zu einem kostenlosen "Hoster" und so.

Alleine fehlt mir es manchmal an Zeit und Lust solche Beiträge zu schreiben. Wir sind ja ein Team oder :wink: {[]}
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

Antworten