Schwergängige Schaltung / kaum schaltbar

Antworten
WaWo

Schwergängige Schaltung / kaum schaltbar

#1

Beitrag von WaWo » Samstag 18. Februar 2017, 22:04

Hallo liebe Leute,

habe mir letzten Sommer eine Zephyr 550 (Bj.95) zugelegt, sie ist mein erstes Bike.

Habe nun folgendes Problem, der Schalthebel wippt nicht mehr zurück und ist auch mit der Hand sehr schwergängig zu bewegen.
Bin in den letzten sehr kalten Wochen nicht mehr gefahren. Die Maschine stand in dieser Zeit draußen überdacht.
Habe jetzt versucht die Abdeckung abzunehmen, habe alle Schrauben los und bekomme sie nun nicht von der Schaltwelle.


Weiß vielleicht jemand wie ich die Abdeckung ab bekomme bzw. warum die Schaltung nicht mehr wippt?

Danke euch!!

Benutzeravatar
FrankB
Beiträge: 231
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2007, 10:49
Wohnort: Krefeld

Re: Schwergängige Schaltung / kaum schaltbar

#2

Beitrag von FrankB » Sonntag 19. Februar 2017, 17:55

Die Schaltwelle kann in der BUchse die durch den Deckel führt leider festfressen - bei hinreichend mangelnder Pflege und genug Dreck / Streusalz.

Sieht so aus, als wenn es bei Dir auf dem besten Wege ist.

Deckel mit sanfter Gewalt abziehen / runter treiben, dann Welle sauber abziehen bis sie wieder glatt ist und Führungsbuchse fit machen!
Allzeit gute Fahrt!
FrankB

Benutzeravatar
jim-wormold
Beiträge: 825
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 12:38
Wohnort: Alzenau

Re: Schwergängige Schaltung / kaum schaltbar

#3

Beitrag von jim-wormold » Sonntag 19. Februar 2017, 18:03

Genau!

Und genug bewegen und mit Ballostol/Caramba/WD40/Rostlöser (in dieser Reihenfolge und dann wieder von vorn :o)) reichlich schmieren

Gruß

jim

BTW:WaWo, ich glaub ich hab Deinen Vorstellungsthread überlesen. Wo Du doch scheinbar von garnicht so weit weg kommst...
Das war schon kaputt!

Benutzeravatar
jogri8
Beiträge: 1419
Registriert: Samstag 15. Februar 2014, 15:57
Wohnort: 97941 Tauberbischofsheim

Re: Schwergängige Schaltung / kaum schaltbar

#4

Beitrag von jogri8 » Sonntag 19. Februar 2017, 20:29

Haste wirklich alle Schrauben ab???? :wink:

Bei der Elfer ist eine etwas versteckt.......!?

Ansonsten wie oben beschrieben!!

Jo
aus dem Lieblichen Taubertal!!!!!

Benutzeravatar
jim-wormold
Beiträge: 825
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 12:38
Wohnort: Alzenau

Re: Schwergängige Schaltung / kaum schaltbar

#5

Beitrag von jim-wormold » Sonntag 19. Februar 2017, 20:41

JA, und beim Klavier muß man die Schraube vom Schalthebel rausnehmen, weil man den Schalthebel sonst nicht abziehen kann.

Sauber machen hilft auch bei der Jagd nach übersehenen Schrauben.

Gruß

jim
Das war schon kaputt!

Antworten