Motoröl ... ?

Benutzeravatar
j-o-e
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 14:39
Wohnort: Willich
Kontaktdaten:

Motoröl ... ?

Beitrag #1 von j-o-e » Dienstag 24. Januar 2017, 14:41

Vor der Saison wollt ich der Ollen noch einen Motorölwechsel gönnen. Ist teilsyntetisch ok, oder Kupplungstechnisch problematisch?
Vielleicht hat jemand auch einen Tip: Gut und günstig?

Gruss Jürgen

Benutzeravatar
jim-wormold
Beiträge: 734
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 12:38
Wohnort: Alzenau

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #2 von jim-wormold » Dienstag 24. Januar 2017, 14:47

Chips, Bier und gepflegte Atmosphäre!

Meine bekam Polo Hausmarke 10W40 teilsynthetisch.

750iger Bj 1993

Das war problemlos.
Das war schon kaputt!

Benutzeravatar
RosenheimRocks
Beiträge: 299
Registriert: Montag 6. Juni 2016, 20:33
Wohnort: Nördlich des Wendelsteins

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #3 von RosenheimRocks » Dienstag 24. Januar 2017, 16:19

Jep, Hausmarke Procycle von Louis. 10W40 teilsynthetisch

seit Jahren für "groß und klein" (.ok. .."mittel"!) 11er von`92 und 7,5 er von `91
Bei uns keine Probleme mit Kupplung.

..... und grundsätzlich Hamstervorräte anlegen wenns grad wieder im Angebot ist :D


Grüße, J.
1850 ccm - 2/3 White Marshmallow Gang _ :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3851
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #4 von Hans-Dieter » Dienstag 24. Januar 2017, 17:09

Natürlich ist Baumarktöl noch günstiger, dennoch ein Schnapper {[]} :mrgreen:
https://www.reifen.de/zubehoer/oel/moto ... 24160742:s
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
750.Michel
Beiträge: 82
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 21:10
Wohnort: Lüdinghausen

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #5 von 750.Michel » Dienstag 24. Januar 2017, 21:42

Hallo!
Meine 7,5`er bekommt nur Mineralisches Öl , weil meine Maschine mit dem 20`er weniger Öl verbrennt als mit dem 10`er Öl
Bis jetzt immer Von Castrol 20W40 .
Werde jetzt auf 20W50 umsteigen da es den 20W40 nicht mehr im verkauf gibt. ( Zumindest hab ich wonirgens etwas bekommen.)

Gruss
Michael

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 596
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #6 von Zeferl » Dienstag 24. Januar 2017, 22:02

20W50 hab ich auch drin.
sie läuft damit ruhiger, leiser.
Aber bei niedrigen Temperaturen stampft sie beim Starten.....................
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
Dr.Goldwing
Beiträge: 325
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 16:34
Wohnort: Bad Honnef

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #7 von Dr.Goldwing » Mittwoch 25. Januar 2017, 07:41

750er Zephyr immer nur Mineralische Öle. Sonst braucht sie zuviel, und drückt bei höheren Motor- Temperaturen Öl in den Lufi-kasten. Gruß der Doc
Alles wird gut sagt der Doktor! {[]}

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 5731
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #8 von Dirty Harry » Mittwoch 25. Januar 2017, 09:03

Zeferl hat geschrieben:20W50 hab ich auch drin.
sie läuft damit ruhiger, leiser.
Aber bei niedrigen Temperaturen stampft sie beim Starten.....................


Das Öl ist halt dicker als 10W40, dann plagt sie sich bis sie warm ist, deshalb.

Harry Ewing :mrgreen:
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
BigBlock
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 1. September 2015, 22:13
Wohnort: Vilsbiburg, Exilnordschwabe (DLG)

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #9 von BigBlock » Mittwoch 25. Januar 2017, 10:13

Oh wie schön, der Öl Fred. War ja auch langsam mal wieder Zeit :lol: :lol: :lol:

Hatte bei der 92er Dicken schon 15/40, 15&20/50 und 08/15 drin. Nur Öl für's Auto habe ich noch nicht probiert :roll: . Meistens die Hausmarken von Tante Luise und Onkel Polo, gerne genommen wenn im Angebot und die alte Plörre dort auch gleich entsorgt. Entsorgung ist immer so ein Problem bei Internetkäufen, dann musst Du bei Deiner Werkstatt betteln.

Bei den niederviskosen Ölen wird sie etwas lauter, Kupplung kein Problem. Ölverbrauch bei 56TKm tendiert gegen kaum messbar.

Vernünftiger wäre der Ölwechsel vor dem Winter gewesen damit der Schmodder und das Kondenswasser rauskommt ...
Gruß Holger
11er Zephyr - Dickschiffsegler

Schimpfe auf keinen Biker, denn es könnte Dein Chef sein :mrgreen:

Benutzeravatar
j-o-e
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 14:39
Wohnort: Willich
Kontaktdaten:

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #10 von j-o-e » Mittwoch 25. Januar 2017, 10:33

Recht haste, vor dem Winter wäre besser gewesen... Asche auf mein Haupt. Danke allen für die Ratschläge und Erfahrungen! {[]}

Hab jetzt bei Polo die Hausmarke in 10 W 40 geordert, Bremsflüssigkeit und ein Bremsenentlüfterventil gleich mit. Muss dann nur noch etwas wärmer in der Garage werden :wink:

Gruss Jürgen

Benutzeravatar
jim-wormold
Beiträge: 734
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 12:38
Wohnort: Alzenau

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #11 von jim-wormold » Mittwoch 25. Januar 2017, 11:17

j-o-e hat geschrieben:Muss dann nur noch etwas wärmer in der Garage werden


Nimm doch die Garage mit ins Wohnzimmer, damit es dann wärmer wird....

:mrgreen: :mrgreen:
Das war schon kaputt!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 5731
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #12 von Dirty Harry » Mittwoch 25. Januar 2017, 12:16

jim-wormold hat geschrieben:
j-o-e hat geschrieben:Muss dann nur noch etwas wärmer in der Garage werden


Nimm doch die Garage mit ins Wohnzimmer, damit es dann wärmer wird....

:mrgreen: :mrgreen:


Warum so umständlich?

Stell´die Kiste vor´s Sofa, dann kannste im Warmen schrauben, gleichzeitig gemütlich auf dem Sofa sitzen und nebenbei Top Gear schauen uuuuuund das Beste,.................


................Mutti kann nicht nörgeln, "Du bist ja nie zuhause". :wink: :mrgreen: :lol: :mrgreen:


BigBlock hat geschrieben:Vernünftiger wäre der Ölwechsel vor dem Winter gewesen damit der Schmodder und das Kondenswasser rauskommt ...


Es bilden sich auch Stoffe in gebrauchtem Öl, die den Motor über die Standzeit angreifen!
Wußte ich auch nicht, hat mir ein Bekannter gesteckt der bei Audi arbeitet.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
jim-wormold
Beiträge: 734
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 12:38
Wohnort: Alzenau

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #13 von jim-wormold » Mittwoch 25. Januar 2017, 12:41

Dirty Harry hat geschrieben:Warum so umständlich?


Weil es der armen Garage auch kalt ist, so alleine da draußen im dunkeln...

:lol: :lol:
Das war schon kaputt!

Benutzeravatar
Acceron
Beiträge: 56
Registriert: Freitag 19. Juni 2015, 09:22
Wohnort: Scheibbs (Ö)
Kontaktdaten:

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #14 von Acceron » Donnerstag 9. Februar 2017, 15:31

Nach meiner Meinung best und billigst:

http://www.ebay.at/itm/KR-MOTUL-3000-4T ... SwpDdVZ7s7

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3851
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #15 von Hans-Dieter » Donnerstag 9. Februar 2017, 16:52

stimmt und selbst der große Markenhersteller bedient Amazon.
Unglaubliche 5,62€ den Liter für ein echtes Motorradöl. :shock: :shock:

https://www.amazon.de/dp/B0068O18OO/ref ... g=UTF8&me=
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Zerby
Beiträge: 260
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 12:10
Wohnort: bei Mannheim

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #16 von Zerby » Donnerstag 9. Februar 2017, 17:41

Sind das mineralische Öle??
-----------------------------
Zerby

„Wer andere klein macht, ist noch lange kein großer Mann"

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3851
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #17 von Hans-Dieter » Donnerstag 9. Februar 2017, 17:53

Ja
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
BigBlock
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 1. September 2015, 22:13
Wohnort: Vilsbiburg, Exilnordschwabe (DLG)

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #18 von BigBlock » Freitag 10. Februar 2017, 11:35

Das ist wirklich günstig!

Habe mal ein 20/50 von Ravenol gefahren. Selbst im Sommer bei Kaltstart am Morgen musste ich die Standgasdrehzahl etwas anheben und bei warmen Motor wieder zurücknehmen. Die Viskosität des 20er ist halt schon nahe am Teer :lol: war aber mechanisch leiser.
Gruß Holger
11er Zephyr - Dickschiffsegler

Schimpfe auf keinen Biker, denn es könnte Dein Chef sein :mrgreen:

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 5731
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #19 von Dirty Harry » Freitag 10. Februar 2017, 12:06

Verstehe ich eh nicht, für was soll das 20er gut sein, ausser in death valley?

Harry, 10W-40 Autoöl schon immer {[]}
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
jogri8
Beiträge: 1355
Registriert: Samstag 15. Februar 2014, 15:57
Wohnort: 97941 Tauberbischofsheim

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #20 von jogri8 » Freitag 10. Februar 2017, 12:12

Öl??? Immer nur das Gute vom Gerd direkt aus der großen Tonne; ist 20-50 und alles ist Gut!!! {[]} {[]} {[]}

Und wehe, mich fragte jetzt einer, was das für eines ist???? :lol: :lol: :lol: :lol:

Ich weiß auch gar nicht genau, was Gerd mir dafür abknöpft, aber mehr als 6 € sind es sicher nicht!

Und wenn ich dann mal irgendwann ein "Schnäpschen" nachschütten muss, geht das auch klar!

Und Spike hat jetzt über 70.000 runter {[]}

Jo, ohne Ölfragen {[]}
aus dem Lieblichen Taubertal!!!!!

Benutzeravatar
BigBlock
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 1. September 2015, 22:13
Wohnort: Vilsbiburg, Exilnordschwabe (DLG)

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #21 von BigBlock » Freitag 10. Februar 2017, 13:59

Ich liebe es :lol: :lol: :lol: {[]} {[]} {[]} {[]} {[]}
Gruß Holger
11er Zephyr - Dickschiffsegler

Schimpfe auf keinen Biker, denn es könnte Dein Chef sein :mrgreen:

Benutzeravatar
Mr Nick
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 21:17

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #22 von Mr Nick » Freitag 10. Februar 2017, 18:17

Hatte wir das Thema Öl nicht schon öfter?
Naja wie dem auch sei, dann geb ich mal in diesem Fred mein Senf dazu.

Gefahren bin ich bisher die 550er und aktuell die 750er. Kann natürlich bei einer 1100er anders sein.

Hatte mich vor Ölwechseln immer etwas informiert. Aufgrund der Nasskupplung empfahl man mir "nimm mineralisches Öl sonst bekommste Kupplungsrutschen". Mag bei der 11er zutreffen.
Bei der 550er und 750er bin ich bisher immer Vollsynthetisch 10W40 Castrol gefahren. Die 550er hatte um die 70.000 km runter und verbrauchte nie mehr als 50-100ml auf 1000km. Bei der 750er ist der Verbrauch mit 100-200ml auf 1000km etwas höher, sie hat aber auch schon fast die 100.000 km voll. Ich denke beide Motoren waren noch im grünen Bereich, allerdings hat man den Ölverbrauch zum teil selbst in der Hand. Wer so gut wie nie über 7000U/min fährt, und im kalten nie über 4000U/min (für die ersten 10km) wird seinen Ölverbrauch senken. Ich fahre selbst gerne zügig und drehe im warmen auch mal die Gänge aus. Dann kipp ich halt etwas Öl nach.

Gruß

Nick

Benutzeravatar
j-o-e
Beiträge: 393
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 14:39
Wohnort: Willich
Kontaktdaten:

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #23 von j-o-e » Freitag 10. Februar 2017, 19:20

Mr Nick hat geschrieben:Wer so gut wie nie über 7000U/min fährt ...


... wer macht denn sowas unerquickliches? :shock: :lol: :mrgreen:

Gruss Jürgen

Benutzeravatar
Mr Nick
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 21:17

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #24 von Mr Nick » Freitag 10. Februar 2017, 21:03

j-o-e hat geschrieben:
Mr Nick hat geschrieben:Wer so gut wie nie über 7000U/min fährt ...


... wer macht denn sowas unerquickliches? :shock: :lol: :mrgreen:



Gibt es tatsächlich. Harry wird sich bestimmt auch an ein/zwei etwas gemütlichere Fahrer erinnern. :lol: Soll absolut nicht wertend rüber kommen. Ist halt nicht mein Fahrstil. :twisted:

Gruß

Nick

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 3851
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #25 von Hans-Dieter » Freitag 10. Februar 2017, 21:31

Will die 750 er an der Elfer dran bleiben, muss sie halt drehen. :mrgreen: :D
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 5731
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #26 von Dirty Harry » Freitag 10. Februar 2017, 23:18

Hans-Dieter hat geschrieben:Will die 750 er an der Elfer dran bleiben, muss sie halt drehen. :mrgreen: :D


Und wenn dann noch ein guter Fahrer draufsitzt,.....................uiuiuiui

Harry im Kampf mit den bonsais :wink: :mrgreen:
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1084
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: Gerolsheim

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #27 von zephyrreiner » Samstag 11. Februar 2017, 07:45

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

[ img ]

Benutzeravatar
jim-wormold
Beiträge: 734
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 12:38
Wohnort: Alzenau

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #28 von jim-wormold » Samstag 11. Februar 2017, 07:47

Mr Nick hat geschrieben:Hatte wir das Thema Öl nicht schon öfter?

Gruß

Nick


Nie!

Noch niemals vorher wurde in irgendeinem, und schon garnicht in diesem, Forum über die Wahl des richtigen Motoröls diskutiert!

:wink: :wink: :mrgreen: :mrgreen:
Das war schon kaputt!

Benutzeravatar
Zerby
Beiträge: 260
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 12:10
Wohnort: bei Mannheim

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #29 von Zerby » Samstag 11. Februar 2017, 08:17

Hans-Dieter hat geschrieben:Will die 750 er an der Elfer dran bleiben, muss sie halt drehen. :mrgreen: :D


Der 11er wird ja ein unheimliches ansaugen nachgesagt, oder
es ist doch nur die Gravitation der Masse :?:
Auf jeden Fall muss mit der Bonsai nur der richtige Abstand zur
11er eingehalten werden und Du bleibst selbst mit 2/3 Gas dran :lol:
-----------------------------
Zerby

„Wer andere klein macht, ist noch lange kein großer Mann"

Benutzeravatar
jim-wormold
Beiträge: 734
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 12:38
Wohnort: Alzenau

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #30 von jim-wormold » Samstag 11. Februar 2017, 10:36

Dirty Harry hat geschrieben:
Hans-Dieter hat geschrieben:Will die 750 er an der Elfer dran bleiben, muss sie halt drehen. :mrgreen: :D


Und wenn dann noch ein guter Fahrer draufsitzt,.....................uiuiuiui


Ja, das haben auch schon diverse XJR und Bandit Treiber festegestellt.

Und dann gibt es noch so schwangere Austern, um die kann man mit der Bonsai locker Kreise drehen.... :twisted: :twisted:
Das war schon kaputt!

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 596
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: Motoröl ... ?

Beitrag #31 von Zeferl » Samstag 11. Februar 2017, 20:27

Ich auch 20-50 BilligÖl,
und schön über 7000,
sonst wird das nicht richtig flüssig......................
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer


Zurück zu „Triebwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast