Seite 1 von 1

Lenden - L&W

Verfasst: Montag 3. September 2018, 19:42
von Z-master
Die L&W ist ja an sich kein hässlicher Auspuff - zumindest wenn man den Kasten nicht mehr drin hat. Jedoch hat der Chrom des Topfes über die Jahre gelitten und ein Vorbesitzer hat den ESD wohl seinem Hirn angepasst (und damit meine ich nicht Thilo oder Susi ;)) - Akkuschrauberperforation!
An Mike's Kiste war zwar noch ein schöner L&W-Pott dran aber meiner hat einen geänderten Halter für das Y-Rohr, also war das auch nicht das gelbe vom Ei.
Abgesehen davon finde ich dass die Y-Rohre immer etwas "zwischengefrickelt" wirken....

im Tausch gegen Cromteile gegen anderes hab ich mir als Dreingabe einen Lenden-Topf in VA gesichert... sah irgendwie brauchbar aus. Also über das Wochenende mal etwas experimentiert:

Rohrbögen im Netz bestellt und die Flex rotieren lassen
Rohzustand I.jpg
(141.79 KiB) 117-mal heruntergeladen
Rohzustand II.jpg
(136.16 KiB) 117-mal heruntergeladen
Rohzustand III.jpg
(118.34 KiB) 117-mal heruntergeladen
Rohzustand IV.jpg
(69.77 KiB) 116-mal heruntergeladen
ein paar Stunden Schweißarbeit incl zwischenstückeln mit Blechplatten und einem astreinen Sonnenbrand fängt das ganze an brauchbar zu werden. Leider sind durch das Stückeln und Löcher verfüllen trotz Formierung doch deutliche Schweißlotspuren im inneren....das muss auch besser gehen.
Fertig I.JPG
(217.66 KiB) 118-mal heruntergeladen
Fertig II.JPG
(200.41 KiB) 118-mal heruntergeladen
Fertig III.JPG
(208.21 KiB) 118-mal heruntergeladen
als nächstes den Lenden-ESD anpassen und einen passenden Halter angeschweißt (überbleibsel von Speedproducts ;))
ESD I.JPG
(162.66 KiB) 118-mal heruntergeladen
ESD II.JPG
(201.06 KiB) 120-mal heruntergeladen
Hier nochmal der Vergleich - ich schätze dass das ganze etwas weniger "aufsetzgefährdet" ist.
Vergleich.JPG
(203.84 KiB) 119-mal heruntergeladen
und nochmal als ganzes:
Gesamt.jpg
(159.54 KiB) 119-mal heruntergeladen
zum Klang: kein Kommentar... da muss ich trotz Reflex-Einsatz nochmal ran :mrgreen:

ind diesem Sinne - happy basteling

Re: Lenden - L&W

Verfasst: Dienstag 4. September 2018, 09:57
von Dirty Harry
Daniel,
wie immer perfekt {[]} {[]} {[]} , sauber gemacht das Y-Stück, soll mal einer nachmachen, sieht einfacher aus als es ist.

Tip von mir, biege Dir 2 Schellen und befestige sie am Hauptständerhalter, habe ich auch so gemacht, dann hast Du nicht so viel Zug auf den Krümmern.

Aaaaaaaaaaaaaaaaaber der Lendentopf [{}] [{}] [{}] [{}] [{}] [{}] [{}] [{}] [{}]


Harry, klein ist fein :wink:

Re: Lenden - L&W

Verfasst: Dienstag 4. September 2018, 12:21
von Dirty Harry
Wo haste denn die Raaskanlage her?

Harry

Re: Lenden - L&W

Verfasst: Dienstag 4. September 2018, 17:16
von Z-master
ich finde den Topf gar nicht so schlimm - ist eigentlich nur minimal größer als der L&W am Ende. nur dadurch dass der vorne schlanker ist und einen knick mehr nach innen hat wird das Ende massiger - zumal die Runde Endkappe fehlt.

zum Zug an den Krümmern - leider verspannt das Y etwas -hofe dass sich das durch erneute Montage mit neuen Krümmerdichtungen asugleicht - fehlt ja nicht viel ( hat's verzogen beim schweißen ohne Lehre ) .
Letztendlich will ich das Ganze aber mal mit Federhalterung machen - kommt aber alles erst wenn die Sache der LEgalisierung geklärt ist.

und die Raask.... aus dem Keller eines Spezl aus Niederbayern ;)