4in1 an meine 750er

Antworten
Benutzeravatar
Hatje
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 12:15
Wohnort: Lützelbach

4in1 an meine 750er

#1

Beitrag von Hatje » Montag 24. Juli 2017, 09:00

Moin

Ich habe mir in den Kopf gesetzt, an meine 750er eine 4in1 Anlage anzubauen.
Einen ZR 7 Krümmer " is ja en 7er Motor drin " hätte ich schon.
Welchen Endschalldämpfer könnt ihr mir denn empfehlen?
Gruß Bernd

Benutzeravatar
schmusenegger
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Dautphetal - Holzhausen

Re: 4in1 an meine 750er

#2

Beitrag von schmusenegger » Montag 24. Juli 2017, 17:16

Moinsen, ja ist ja schon einiges darüber geschrieben worden. Würde mich brenned interessieren ob auch der Marving Race an den ZR7 Krümmer passt.
Hat das schon jemand probiert? Welche Durchmesser, Umfang hat das Rohr der ZR?
Habe die Race Analge das und würde den Krümmer tauschen, da ja immer behauptet wird der ZR7 bringt mehr Drehmoment und noch paar PS????

Gruß Schmus :twisted: :twisted: :twisted:
Kawasaki Z Treiber :twisted:

Benutzeravatar
Troubadix
Beiträge: 539
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 20:48
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: 4in1 an meine 750er

#3

Beitrag von Troubadix » Montag 24. Juli 2017, 20:37

schmusenegger hat geschrieben:Welche Durchmesser, Umfang hat das Rohr der ZR?
Ich hab grad an mehreren stellen 60,5-61mm gemessen



Johannes
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Benutzeravatar
schmusenegger
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Dautphetal - Holzhausen

Re: 4in1 an meine 750er

#4

Beitrag von schmusenegger » Dienstag 25. Juli 2017, 10:13

Moje, Ihr Leut. Johannes, warum an mehreren Stellen? Wichtig wäre da wo der Flansch des Endtopfes draufkommt. ;-) . Also 60,5 am Ende des Krümmers könnte passen. Habe die Marving jetzt nicht auseinandergeschraubt, aber direkt am Ansatz des Endtopfes gemessen. 60mm, Ergo müsste mein Innendurchmesser des Endtopfes ja 60mm haben. Die 0,5 mm kann man noch aufbiegen, kommt ja eh die Auspuffschelle wieder drum.
An Hatje, musst mal bischen durchlesen hier. Es wurde mehrfach der Eagle Endtopf empfohlen, weis jetzt aus Kopf aber auch nicht welcher von denen.
Mit Marving Race auf Zr7 Krümmer hat wohl noch keiner Erfahrung oder??? Wäre super mal was dazu zu hören.
Passt eigentlich auch noch ein anderer Krümmer ausser der von ZR??? z.b. z 750 Bj. 2000 bis 2004 oder so? Oder ist der ZR das beste für Zephyr 750 mit 76 PS. Müsste also die C5 sein. Gruß Andreas
Kawasaki Z Treiber :twisted:

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3424
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: 4in1 an meine 750er

#5

Beitrag von Z-master » Dienstag 25. Juli 2017, 18:01

Es passen von den Krümmerabständen/-höhen her alle Krümmeranlagen der luftgekühlten 650er und 750er!
Endtopfhalter müssen jeweils angepasst werden, evtl. kann es hier mit dem Topf auch Probleme mit der Freigägnigkeit geben...

Grüße
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
schmusenegger
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Dautphetal - Holzhausen

Re: 4in1 an meine 750er

#6

Beitrag von schmusenegger » Mittwoch 26. Juli 2017, 11:35

Hi Z-Master, danke für deine Rückmeldung. Das heißt der ZR 7 Krümmer passt auch an die Z 650 B Baujahr 1978. Bring der dort auch den Durchzug??
Passt dort auch die Nockenwelle der GPZ 750 UT , wenn man die einfach in die Nockenwellenräder reinschraubt?
Gruß
Kawasaki Z Treiber :twisted:

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3424
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: 4in1 an meine 750er

#7

Beitrag von Z-master » Mittwoch 26. Juli 2017, 13:00

der Krümmer sollte auch auf doe 650er passen, zu den Nockenwellen kann ich nix sagen - vllt. mal in der Z-Ecke nachfragen!
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
schmusenegger
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Dautphetal - Holzhausen

Re: 4in1 an meine 750er

#8

Beitrag von schmusenegger » Dienstag 8. Mai 2018, 20:56

So Ihr Leutz,
habe den Krümmer der ZR 7 jetzt ein Stück abgeflext und mit dem Marvingendtopf bestückt. Läuft supergut ab 3000 Umin. Leider habe ich immer noch das Problem das im Bereich unter 3000 gerade Bergauf wenn sie mal so durchs Dorf ziehen soll, das Mädchen ruckelt und zuckelt. Doch wieder die Dyno Nadeln rein? Die Nadeln sind doch eigentlich nur für den Bereich darüber wirksam. MMMMh
Kawasaki Z Treiber :twisted:

Benutzeravatar
schmusenegger
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Dautphetal - Holzhausen

Re: 4in1 an meine 750er

#9

Beitrag von schmusenegger » Dienstag 8. Mai 2018, 20:59

20180508_143842.jpg
20180508_143833.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kawasaki Z Treiber :twisted:

Benutzeravatar
Zeferl
Beiträge: 777
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 23:39

Re: 4in1 an meine 750er

#10

Beitrag von Zeferl » Donnerstag 10. Mai 2018, 21:33

Unter 3000 Touren schreibt man hier von Leerlaufdüsen und so, ist nicht mein Können.
Aber der schlanke Endtopf bringt genügend und passende Resonanzen?
Genauso mit anderem Topf?
Gruß vom Zeferl aus Ostbayern
auf 750 D2
Feierabendtourer

Benutzeravatar
schmusenegger
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Dautphetal - Holzhausen

Re: 4in1 an meine 750er

#11

Beitrag von schmusenegger » Freitag 11. Mai 2018, 11:45

Hallo Zeferl, Danke für dein Interesse und die Info. Ja mit den Düsen hatte ich auch schon gelesen, aber noch nichts geändert bzw. geschaut welche überhaupt bei mir ein geschraubt sind. Habe halt mit verstellen der Leerlaufgemischschraube versucht es in den Griff zu bekommen. Habe auch die Originaldüsennadeln wieder eingebaut weil die tiefer hängen. Kommt mir besser vor. Weil oben raus geht sie echt sehr gut. Ab 8 wie wutz wegen den UT Nocken.
Endtopf habe ich keinen anderen. Beim Kauf waren die Zephyr vier in zwei dran. Hörte sich an wie Elektromopped und lief Endgeschwindigkeit gar nix.
War bei meiner Strecke am Testpunkt bei 160 Schluss. Jetzt mit Nocke, Marving, zr Krümmer 205 (Tachomäßig versteht sich). Meinst der Auspuff wirkt sich unter 3000 aus? Von H.D. wird doch auch so ein Dünner Eigenbauauspuff verkauft. Sieht aus wie Marving nachbildung. Hätte nur 10 cm länger lassen können beim Krümmer abschneiden. Wenn noch jemand ne Idee hat, oder in der Nähe von Marburg, Giessen wohnt, würde gerne mal zum gemeinsamen Radeln vorbeikommen.
Kawasaki Z Treiber :twisted:

Benutzeravatar
schmusenegger
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Dautphetal - Holzhausen

Re: 4in1 an meine 750er

#12

Beitrag von schmusenegger » Freitag 11. Mai 2018, 11:48

Hi Sorry, wegen Marving Nachbau (sag ich jetzt mal so, weil schon so bischen aussieht, sorry)
Beitrag war von Hans Dieter die Auspuffanlage von Klaus von Z Bike.
Kawasaki Z Treiber :twisted:

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4249
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: 4in1 an meine 750er

#13

Beitrag von Hans-Dieter » Freitag 11. Mai 2018, 15:16

Hi, Hier kann man dir mit deiner Konfiguration nicht wirklich weiterhelfen.
Du hast einen anderen Auspuff, Krümmer und Nockenwellen verbaut. Da hilft nur die Abstimmung beim Profi aufm Prüfstand.
Alles andere ist Kaffeesatzleserei. Wenn Glück hast ruinierst du dir den Motor nicht.
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

Benutzeravatar
schmusenegger
Beiträge: 36
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Dautphetal - Holzhausen

Re: 4in1 an meine 750er

#14

Beitrag von schmusenegger » Freitag 11. Mai 2018, 15:38

Hallo Hans - Dieter,
ja habe gerade wieder mal ne Probefahrt hinter mir. Ab 3 Tausend top , unten Flop. Jetzt tourt sie auch noch so langsam ab (also Standgas bleibt erst so hoch). Werde jetzt mal Termin in Werkstatt meines Vertrauens machen und euch dann berichten was ich alles verschraubt habe. ;-))))

Die Standgasschraube ist aber auch nicht mehr so auf der Höhe ihrer besten Zeit. Hatte ich beim Synchronisieren bemerkt das die irgendwie verbogen ist. Der ganze Vergaser muss mal auseinander und durchgesehen werden. Meldung kommt. Gruß
Kawasaki Z Treiber :twisted:

Benutzeravatar
Hans-Dieter
Site Owner
Beiträge: 4249
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 08:57
Wohnort: Weinheim
Kontaktdaten:

Re: 4in1 an meine 750er

#15

Beitrag von Hans-Dieter » Freitag 11. Mai 2018, 16:06

Guter Plan {[]}

Das Grundsetup der Leerlaufgemischschrauben ist 2 1/4 , 2,5,, 2,5, 2 1/4 Umdrehungen heraus

Original Motor, Luftfilter und Auspuffanlage

Es ist normal, dass sie mit Ut Nockenwellen in der Mitte verliert und ab 7-8000 leistungsmäßig los geht.
Viele Grüße
Hans-Dieter
Meine Mopeds

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/app.php/gallery/album/24

Antworten