Krümmer - Mittelrohr undicht

Benutzeravatar
Vladimir
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. April 2017, 19:11

Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #1 von Vladimir » Dienstag 4. Juli 2017, 19:58

Moin Moin,

hab mal wieder ein Problem... Die Verbindung zwischen Krümmer und Mittelrohr wird bei mir immer undicht und langsam gehen mir die Ideen aus.
Vor einem Monat hab ich die Anlage auseinander gebaut und mit Auspuffpaste zusammen ineinandergeschoben und mit der Schelle befestigt. Nun jetzt ist die an der Stelle wieder undicht. Hat jemand noch ein paar Ideen, was man machen könnte?
Dateianhänge
auspuff.jpg
(952.7 KiB) 399-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3448
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #2 von Z-master » Dienstag 4. Juli 2017, 19:59

was ist das für eine Anlage?
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7016
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #3 von Dirty Harry » Dienstag 4. Juli 2017, 22:00

Eine 4-1. :mrgreen:

Aber mal was anderes, was ist eigentlich aus Deinem Lastwechsel extrem geworden?

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Vladimir
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. April 2017, 19:11

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #4 von Vladimir » Dienstag 4. Juli 2017, 22:44

Das ist eine Laser 4-1 von einer GPZ 550 :D

Lastwechsel ist deutlich besser geworden. Ist immer noch da, also der leichte Ruck beim Gas- auf/zu aber nicht mehr so stark wie früher. Das meiste haben die neuen Gaszüge was gebracht.
Dateianhänge
zephyr1.jpg
(890.85 KiB) 375-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Z-master
Beiträge: 3448
Registriert: Freitag 6. August 2010, 17:39

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #5 von Z-master » Dienstag 4. Juli 2017, 22:49

ist die Anlage original einteilig oder mehrteilig??? sieht jetzt nicht direkt aus wie ein reiner steckflansch?
Grüße aus Oberbayern

Für Freie Fahrt im Alpenstaat!!

White Marshmallow Gang

leider muss es wohl sein: Hiermit erkläre ich den Haftungsausschluss für alle von mir verfassten Beiträge!

Benutzeravatar
Vladimir
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. April 2017, 19:11

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #6 von Vladimir » Dienstag 4. Juli 2017, 22:55

Sie ist 3 Teilig
Endtopf - Mittelrohr und Krümmer
Endtopf auf Mitteörohr passt perfekt und ist dicht - gesteckt
Mittelrohr auf Krümmer - gesteckt aber leider nich zu 100% dicht

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7016
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #7 von Dirty Harry » Mittwoch 5. Juli 2017, 09:05

Ich würde eine breitere Schelle probieren.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Vladimir
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. April 2017, 19:11

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #8 von Vladimir » Donnerstag 6. Juli 2017, 18:56

Ok werd ich probieren + Auspuff-Dichtungspaste Gun Gum von Holts und wenn das nicht dicht halten wird weiß ich auch nicht weiter.

Benutzeravatar
riedrider
Beiträge: 762
Registriert: Freitag 29. Oktober 2010, 17:35
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #9 von riedrider » Donnerstag 6. Juli 2017, 19:10

Dichtungspaste Gun Gum von Holts

Wenn es das das normale Zeug ist, mit dem man auch Löcher flickt, ist es an der Stelle nicht das richtige.
Es gibt spezielle Montagepasten für die Rohrsteckverbindungen an Auspuffanlagen, z.B. von Sonax:
https://www.sonax.de/Produkte/Technik-P ... al/Auspuff
Damit hatte ich die Motad-Anlage bei meiner ex-550er auf Anhieb dicht bekommen.
Von Holts gibt es auch so was, das nennt sich Firegum.

Gruß
Günter
Der Fremdgänger mit R100R, TDM850, Seven Fifty, 2 x NTV650, FZS600 und Royal Enfield Classic

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7016
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #10 von Dirty Harry » Donnerstag 6. Juli 2017, 21:36

Alternativ verschweißen, dann ist es dicht.

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
Vladimir
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. April 2017, 19:11

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #11 von Vladimir » Freitag 7. Juli 2017, 18:46

Wieso bin ich nicht drauf gekommen? :D Ich glaub das wäre am sinnvollsten.

Benutzeravatar
Rainer R.
Beiträge: 783
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 19:23
Wohnort: 51515 Kürten/Bechen

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #12 von Rainer R. » Sonntag 9. Juli 2017, 09:38

Bei Dir ist die Stelle leider sichtbar :? das war bei mir zum Glück nicht so. :P
Dirty Harry hat geschrieben:Alternativ verschweißen, dann ist es dicht.

Mein Provisorium:
Habe die "Dicke Sauerländer Bockwurst" geholt.....Sie genossen :roll:
und die stabile Dose um das Verbindungsrohr am Auspuff der 11er getüdelt. :shock:

Neuteile liegen hier schon bereit und werden im Winter eingebaut. :wink:

Auspuff-Wurstdose.jpg
(381.11 KiB) 239-mal heruntergeladen


Gruß
Rainer
8)

Benutzeravatar
Vladimir
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. April 2017, 19:11

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #13 von Vladimir » Sonntag 9. Juli 2017, 12:50

Sehr geil gelöst! :D
Ich werd heute alles ausbauen und es mit Holts Firegum abdichten. Hält es nicht, wird es dann zusammengeschweißt.

Benutzeravatar
zephyrreiner
Beiträge: 1197
Registriert: Montag 10. August 2009, 19:11
Wohnort: Gerolsheim

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #14 von zephyrreiner » Sonntag 9. Juli 2017, 15:52

Vladimir hat geschrieben:Sehr geil gelöst! :D
Ich werd heute alles ausbauen und es mit Holts Firegum abdichten. Hält es nicht, wird es dann zusammengeschweißt.


Schweiß es gleich, du ärgerst Dich nur über die Pampe!! Hatten wir schon vor 40 Jahren genommen, hielt nie lang! :mrgreen:
Gruss Zephyrreinerder keine 11er mehr hat!!
jetzt Suzuki GSX 1300 R ..... :mrgreen:
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

[ img ]

Benutzeravatar
Bernd-Hamburg
Beiträge: 1042
Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 08:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #15 von Bernd-Hamburg » Sonntag 9. Juli 2017, 16:07

Geile Dose. Erinnert mich an den Auspuff am Ford Consul in den 80ern, den ich mit ner Bierdose geflickt hab. Das hielt locker ein paar Wochen :)

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7016
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #16 von Dirty Harry » Sonntag 9. Juli 2017, 19:04

@Rainer
Das erinnert mich an den Wurstblinker von Brösel´s Werner. :mrgreen:

@Reiner
Sehe ich auch so. {[]}

@Bernd
Consul hatte mein Vater auch und einen Sohn, der Auspuff wechseln konnte :mrgreen: :wink: :P

Harry
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
jim-wormold
Beiträge: 974
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 12:38
Wohnort: Alzenau

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #17 von jim-wormold » Sonntag 9. Juli 2017, 20:03

zephyrreiner hat geschrieben:
Vladimir hat geschrieben:Sehr geil gelöst! :D
Ich werd heute alles ausbauen und es mit Holts Firegum abdichten. Hält es nicht, wird es dann zusammengeschweißt.


Schweiß es gleich, du ärgerst Dich nur über die Pampe!! Hatten wir schon vor 40 Jahren genommen, hielt nie lang! :mrgreen:


Gungum hält.

So gerade bis über den TÜV, wenn der nicht länger als einen Monat weg ist.......


War vor dreißig Jahren schon so ;)

Gruß Alex
Das war schon kaputt!

Benutzeravatar
riedrider
Beiträge: 762
Registriert: Freitag 29. Oktober 2010, 17:35
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #18 von riedrider » Sonntag 9. Juli 2017, 20:15

Gungum hält.

So gerade bis über den TÜV, wenn der nicht länger als einen Monat weg ist.......


War vor dreißig Jahren schon so ;)

Gun Gum ist, wie bereits oben geschrieben, an der Stelle das falsche Produkt.
War vor 30 Jahren auch schon so.....
Der Fremdgänger mit R100R, TDM850, Seven Fifty, 2 x NTV650, FZS600 und Royal Enfield Classic

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7016
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #19 von Dirty Harry » Sonntag 9. Juli 2017, 21:28

Geschweißt ist geschweißt, das war vor 30 Jahren auch schon so. :lol: :lol: :lol:

Harry, mit Schweiß auf der Stirn :mrgreen: , heute und auch vor 30 Jahren
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
riedrider
Beiträge: 762
Registriert: Freitag 29. Oktober 2010, 17:35
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #20 von riedrider » Sonntag 9. Juli 2017, 21:39

Geschweißt ist geschweißt, das war vor 30 Jahren auch schon so. :lol: :lol: :lol:

Und wenn man es richtig gut kann sieht das an der Stelle auch ganz gut aus.
Wenn man nur mäßige Fähigkeiten hat, so wie ich (dicht bekomme ich das auch), könnte das zu einer optischen Gesamtbeeinträchtigung führen. Ist dann wie ein Unfall, man muß ständig hinsehen :mrgreen:
Der Fremdgänger mit R100R, TDM850, Seven Fifty, 2 x NTV650, FZS600 und Royal Enfield Classic

Benutzeravatar
Dirty Harry
Beiträge: 7016
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 00:21
Wohnort: 71696 Möglingen, Nabel der Welt!

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #21 von Dirty Harry » Sonntag 9. Juli 2017, 21:45

{[]} :lol: :lol: {[]}

Harry, der mal schweißen könnte, zur Lehrzeit :(
ZR 1100, 92, air cooled inline four, big block.
Zephyr-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in.

Benutzeravatar
riedrider
Beiträge: 762
Registriert: Freitag 29. Oktober 2010, 17:35
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #22 von riedrider » Montag 10. Juli 2017, 21:06

Sichtbare Schweißnähte müssen ästhetisch aussehen und das geht fast nur mit WIG oder Autogen und der entsprechenden Geschicklichkeit oder einem Roboter :wink:
Ein durchschnittliches MIG/MAG-Gebrutzel was unterflur bei einem Dosenauspuff durchaus seinen Zweck erfüllt würde bei mir an der Stelle Brechreiz auslösen :lol:
Der Fremdgänger mit R100R, TDM850, Seven Fifty, 2 x NTV650, FZS600 und Royal Enfield Classic

Benutzeravatar
Vladimir
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. April 2017, 19:11

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #23 von Vladimir » Dienstag 11. Juli 2017, 19:26

Bis jetzt hält es super. Hoffentlich hälts auch bis zur Winterpause :D dann wird die Anlage zum schweißen freigegeben.

Benutzeravatar
chilly
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 24. Juni 2017, 11:47
Wohnort: östlich von Linz / D

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #24 von chilly » Samstag 15. Juli 2017, 16:30

hallo ( hier könnte dein Name Stehen )

Also mit dem Schweißen erreichst du zwar Dichtheit aber den Endtopf kann man nicht mehr abziehen !
Daher:
Wenn du es professionell machen willst, dann brauchst eine Auspuff Silikondichtung mit dem richtigen Durchmesser, und eine axiale Dehnfuge im Auspuffrohr ( mit Dremel Trennscheibe ), etwas länger wie die Schelle breit ist. Außenrohr etwas auftreiben damit es dann leichter auf die Silikondichtung rauf passt. Niroschelle mit M8 Schrauben gefühlvoll anziehen. Die Rohrteile vorher sauber schleifen , Krümmerrohr mit Auspufflack nachlackieren.
Fertig, stabil, dicht, demontierbar.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Vladimir
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. April 2017, 19:11

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #25 von Vladimir » Sonntag 16. Juli 2017, 14:53

Soo Leute
Ihr hattet alle recht! Hielt nicht mal 1 Woche :/
Ich werd es zu schweißen lassen. Kann danach immer noch den Endtopf vom Mittelrohr abziehen, falls es nötig ist oder ich ein Laser K2 finde.

Benutzeravatar
riedrider
Beiträge: 762
Registriert: Freitag 29. Oktober 2010, 17:35
Wohnort: 64560 Riedstadt

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #26 von riedrider » Sonntag 16. Juli 2017, 18:35

Das Sonax-Zeug, das ich an meiner Motad-Anlage verwendet hatte, hat 2000 km bis zum Verkauf dicht gehalten (und beim Käufer wahrscheinlich noch länger). Und da waren die Rohre nur gesteckt ohne Klemmschelle.
Der Fremdgänger mit R100R, TDM850, Seven Fifty, 2 x NTV650, FZS600 und Royal Enfield Classic

Benutzeravatar
Vladimir
Beiträge: 25
Registriert: Montag 24. April 2017, 19:11

Re: Krümmer - Mittelrohr undicht

Beitrag #27 von Vladimir » Montag 17. Juli 2017, 22:36

Ich lass es schweißen dann hab ich für immer ruhe...


Zurück zu „Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast